Pressemeldung: Hoher Besuch bei den Seenotrettern

Thomas9904

Well-Known Member
Pressemeldung
Hoher Besuch bei den Seenotrettern​

Am Montag, dem 9.6.2008, besuchte Karin Roth, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, die Zentrale der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger in Bremen.

Im Mittelpunkt des Treffens stand ein genereller Gedankenaustausch mit Vorstand und Geschäftsführung des Rettungswerks. Während eines Rundgangs durch das Haus informierte sich Karin Roth u.a. in der Seenotleitung Bremen über die Arbeit der Seenotretter. Zum Abschluss konnte sie am Simulator in der SAR-Schule der DGzRS virtuell einen Seenotkreuzer im Einsatz steuern.

1982 hatte die Bundesrepublik Deutschland unter der Federführung des Verkehrsministers die hoheitlichen Aufgaben im Rahmen der Durchführung des maritimen Such- und Rettungsdienstes an die Bremer Gesellschaft übertragen, die 1865 gegründet wurde. Heute unterhält die DGzRS auf 54 Stationen an Nord- und Ostsee 61 moderne, leistungsstarke Rettungseinheiten. Die gesamte Arbeit der Seenotretter wird ausschließlich durch freiwillige Beiträge und Spenden finanziert.

Übrigens: Wenn am 27. Juli 2008 wieder der „Tag der Seenotretter“ stattfindet, dann in diesem Jahr nicht nur auf verschiedenen Stationen an der Küste, sondern erstmals auch in der Bremer Zentrale. Die Bevölkerung ist dann eingeladen, einen Blick „hinter die Kulissen“ zu werfen.

Weitere Informationen: www.seenotretter.de
 
Oben