Pressemeldung: Auge in Auge mit der heimischen Fischwelt

Thomas9904

Well-Known Member
P r e s s e m i t t e i l u n g

Auge in Auge mit der heimischen Fischwelt

Präsentationstag 100 Jahre SFV Bremen e. V.
Bremens größter Sportfischerverein zieht erfolgreiche Bilanz: Circa 1500
Besucher folgten am vergangenen Sonntag der Einladung an den Unisee. /
Zahlreiche Neuaufnahmen verzeichnet.

Bremen, den 28. April 2008. Am Sonntag, den 27. April 2008, hatte der
Sportfischer-Verein Bremen e. V. an den Bremer Stadtwaldsee (Unisee)
geladen. Von 10.00 bis 17.00 Uhr erfuhren Angler und Interessierte
Wissenswertes über die gemeinnützige Arbeit des Vereins. Einen Blickfang
bildeten Aquarien, die Einblick in die Fischvielfalt unserer heimischen
Gewässer lieferten. Als Publikumsmagnet wirkte eine Räuchertonne, in der
Fisch zubereitet und anschließend verkostet werden konnte. Zur Freude der
Organisatoren folgten 60 Angelbegeisterte dem besonderen Jubiläumsangebot:
Aufnahme in den Verein ohne Aufnahmegebühr.

"Dieser Präsentationstag war eine großartige Veranstaltung", resümiert der
2. Vorsitzende Heiner Stehmeier. "Nicht nur weil wir viele Neuaufnahmen
verzeichnen konnten, sondern auch wegen der vielen Passanten am Unisee, die wir in dieser Weise auf unser Engagement aufmerksam machen konnten."

Stellwände informierten über die Arbeit der Fachreferate Gewässer-,
Fischerei- und Naturschutz sowie der Jugend- und Meeresangelgruppe. Ein
Schwerpunkt lag dabei auf dem Gemeinschaftsprojekt mit dem Fischerei- und
Gewässerschutzverein Lilienthal und Umgebung e. V. - ein Film erläuterte das
erfolgreiche Vorgehen zur Wiedereinbürgerung von Meerforellen. Rainer Müller
erklärte Maßnahmen zum Schutz der Fledermäuse an bremischen Gewässern. Denn:
"Unsere Fürsorgepflicht für Natur- und Umweltschutz endet nicht unterhalb
der Wasseroberfläche", so der Fledermaus-Experte.

Über den SFV Bremen e. V.
Der Sportfischer-Verein Bremen e. V. ist der älteste und, mit ca. 1700
Mitgliedern, auch der größte Verein im Landesfischereiverband Bremen. Seine
Mitglieder zeichnen verantwortlich für Hege und Pflege vieler Gewässer im
Bremer Stadtgebiet sowie im Rahmen der Fischerei-Pachtgemeinschaft IV für
die Weser vom Hastedter Wehr bis Flusskilometer 308,8 (Nähe Dörverdener
Wehr).

Seit der Gründung im Jahre 1908 betreibt der Verein Angelfischerei,
Fischhege, Gewässer- und Umweltschutz. In der bewegten Geschichte standen Gewässergüte, Artenvielfalt sowie der Schutz der Gewässer im Mittelpunkt der Bemühungen. Um dieses Bestreben zu unterstreichen, wird seit den 90er Jahren die Umweltbehörde des Landes Bremen an der satzungsgemäßen Ausrichtung des Vereins beteiligt. Außerdem ist der Verein Mitglied im BUND Landesverband Bremen.
 
Oben