powerpro

aelos

Aal Druide
Moinsen..

muss ich bei der farbenauswahl was beachten? es soll bei mir 13er powerpro auf die rolle zum spinnangeln auf hecht..
 
G

Gelöschte Mitglieder 136077

Guest
AW: powerpro

In klaren Gewässern würde ich vorsichtshalber eher eine natürliche Farbe (z. B. grün) nehmen...ansonsten ist es eigentlich völlig egal welche Farbe die Schnur hat.
 

Taxidermist

Well-Known Member
AW: powerpro

Hechte sind weder schnurscheu, noch scheuen sie Stahlvorfächer, mit einer Ausnahme, dass sind glasklare Voralpenseen,oder eben Bergseen.
Aber da ist es auch mehr der Schattenwurf der Schnüre, die sie schreckt!
Daher ist die Farbe relativ egal.
Wenn du aber mit Gummis fischst und dabei auch die Schnur beobachtest, ist eine gut sichtbare Schnur für dich wichtig!
Daher würde ich entweder die weiße oder gelbe Powerpro wählen.
Ich habe selbst grüne drauf und die wird schon fast unsichtbar (für mich), wenn der Himmel bedeckt ist.
In der Dämmerung finde ich die weiße am besten sichtbar!

Jürgen
 

Riesenangler

Well-Known Member
AW: powerpro

Moin. Ich fische seit diesem Jahr mit der PP. Ich muss sagen, das ich echt angetan bin von der Schnur. Ich habe sie in Weiß und ich denke auch, das es schei.egal welche Farbe dein Schnur hat. Hechte sind in der Regel nicht schnurscheu. Denen ist es wurscht ob deine Leine Gelb, Grün, Rot oder eben Weiß ist.
 

Teichbubi

Member
AW: powerpro

Die Schnurfarbe sollte zu deiner Gerätschaft passen. Mir wurde oft die Farbe pink empfohlen, so hab ich sie aufspulen lassen. Schließlich sah es derartig schlimm aus, sodass mir das Angeln damit keine Freude mehr bereitet hat. Wenn das Dir egal ist,
empfehle ich rot. Hab ich mittlerweile fast überall drauf, und fange in klaren Seen Forellen, zu allen Tageszeiten und Tiefen, auch ohne Vorfach, sowie Hechte, Barsch und Zander in trüben Gewässern. Sie ist natürlich auch gut zu erkennen. #h
 

Teichbubi

Member
AW: powerpro

Muss wohl noch Nachtragen, dass ich nicht weiß, welche Powerpro-Farben es alle gibt, denke aber rot sollte vorhanden sein.
(Im vorherigen Beitrag hab ich von Geflechten generell gesprochen!)
 

Taxidermist

Well-Known Member
AW: powerpro

Ich fische beide, also 0,15er und 0,13er, wobei ich die 0,15er nur im verkrauteten Baggersee brauche, um Krauthänger lösen zu können.
Die 0,13 hat 7,5kg Tragkraft und die 0,15er 9kg, aber dies macht bei mir oft den Unterschied zwischen Köder erfolgreich gerettet und eben abgerissen!
Zu seinem Gerät (Black Pearl 40gr.WG) passt die 0,13er besser, ist allerdings abhängig von den befischten Gewässern.
Die wir hier nicht kennen!

Jürgen
 

Teichbubi

Member
AW: powerpro

ja. Denk ich, weil beide Schnüre von der Tragkraft übertrieben sind. So wird meinetwegen (kenne die Werte nicht, soll nur ein Beispiel sein) aus der 0,13er eine 0,15er, aber die 0,15er wird natürlich auch wieder übertrieben und daraus wird dann vielleicht eine 0,17er. So sind wir wieder bei den 0,02mm. Lass es noch etwas mehr sein, ich sehe auch 0,12er Fireline z.B gut.
 

aelos

Aal Druide
AW: powerpro

Zu seinem Gerät (Black Pearl 40gr.WG) passt die 0,13er besser.

Jürgen[/QUOTE]


danke Jürgen @all. dann ist es also wurscht..ich werde mich dann für die weiße farbe entscheiden..

@Jürgen ich denke die 13er ist schon ok. alias vermesser kennt ja das gewässer ;)
 

Taxidermist

Well-Known Member
AW: powerpro

@Jürgen ich denke die 13er ist schon ok. alias vermesser kennt ja das gewässer ;)
Die Schnur wird nicht lange rein weiß sein, denn nach ein paar mal fischen wird sie eher beige!
Sie ist dann aber immer noch gut sichtbar.

Jürgen
 
Oben