PowerPro oder Spiderwire?!

Allrounder90

New Member
Hallo alle miteinander, ich bin auf der Suche nach jmd. mit Erfahrung der beiden geflochtenen Schnüre! ;) (0,12-0,15mm)

Im letzten Jahr habe ich als erstes die Berkley FireWire gefischt und muss sagen, dass ich total enttäuscht war! (in meinen Augen eine echt beschissene Knotenfestigkeit!! Ohne No-knots ging nicht viel! :/)

Momentan habe ich nun die Shimano PowerPro drauf und bin zumindest schon mal zufriedener als bei der Firewire. Die Knotenfestigkeit ist schon mal um einiges besser, nur leider habe ich das Gefühl das diese leicht dazu neigt Perücken zu bilden! -.-

Die SpiderWire hatte ich bis jetzt nur bei dem "Händler meines Vertrauens" in der Hand und durfte mal ein wenig die Knotenfestigkeit checken. Ich war echt positiv überrascht! :)
(Seiner Meinung nach auch die Beste der drei Schnüre)

Die Tragkraft und Abriebsfestigkeit der Schnüre habe ich jetzt nicht großartig kontrolliert/getestet aber ich denke das die bei allen in Ordnung oder besser gesagt für meine Zwecke ausreichend war.
Nun wollte ich euch fragen wie eure Erfahrungen sind (besonders bei der SpiderWire) und was ihr mir für den nächsten kauf empfehlen würdet?


Vielen dank schon mal!! :m

Gruß
 

Schneidi

Active Member
AW: PowerPro oder Spiderwire?!

das mit der perückenbildung bei der power pro kann ich bestätigen. möchte da aber nicht nur der schnur die schuld geben.
leider bleicht die power pro sehr schnell aus
kontenfestigkeit und abriebfestigkeit sind aber top
zur spiderwire kann ich nichts sagen.
 
AW: PowerPro oder Spiderwire?!

Ich fische ausschließlich nur noch die Spiderwire in 0,12fürs Süßwasser und die ich glaube 0,18 fürs Merresfischen.Es handelt sich um die Rote Schnur.Code Red heißt sie. Für mich gehört Sie zu den besten Schnüren.Bisher habe ich noch keine Probleme mit gehabt.


Die Probleme mit der Berkley Schnur sind inzwischen schon vielen bekannt.
 
M

mxchxhl

Guest
AW: PowerPro oder Spiderwire?!

moin, power pro ist schon top, hatte ich keine probleme mit. ich kann dir noch die berkley stren microfuse absolut empfehlen! meine erfahrung mit der spiderwire, niewieder so einen schrott...bleicht extrem schnell aus und reißt einfach von alleine an allen möglichen stellen.ist meine erfahrung, die viele andere aber auch schon genauso gemacht haben einfach mal im board nachschauen, es gibt aber auch viele die mit der spiderwire zufrieden sind, also sehr schwankend. von daher würde ich definitiv abraten weils ein glücksspiel zu sein scheint. für mich ist die code red der größte schund auf dem markt.
mfg
 
AW: PowerPro oder Spiderwire?!

Mahlzeit!Kann dir nur die Powerpro empfehlen.Ich habe noch nicht einmal irgendwelche Probleme gehabt.Die geflochtenen von Berkley kannst total vergessen.Einmal mit Spinner geangelt und dann kann man die vergessen.So habe ich es erlebt!!!!!!!!lg
 

Allrounder90

New Member
AW: PowerPro oder Spiderwire?!

Der eine sagt "hü" und der andere "hot"! :D

Vielen dank erstmal für eure Erfahren und Meinungen aber da merke ich wieder das man glaube ich einfach die Erfahrungen mit den Produkten selbst machen muss :/ (schade ums Geld)

Das Problemen das michahl geschildert hat, das sie einfach an allen möglichen stellen reißt, habe ich auch schon mit der FireWire gemacht, deshalb kommt sie für mich auch nicht mehr in frage ...

kann jmd. ein informationsreichen Blog zur SpiderWire empfehlen? :)
 

Allrounder90

New Member
AW: PowerPro oder Spiderwire?!

Mahlzeit!Kann dir nur die Powerpro empfehlen.Ich habe noch nicht einmal irgendwelche Probleme gehabt.Die geflochtenen von Berkley kannst total vergessen.Einmal mit Spinner geangelt und dann kann man die vergessen.So habe ich es erlebt!!!!!!!!lg


STIMMT! An die flache Form der Schnur habe ich gar nicht gedacht! Selbst bei mehreren hochwertigen Kugellager-Wirbeln verdreht sie sich wie nichts gutes ...
 

Bassattack

Member
AW: PowerPro oder Spiderwire?!

Also ich bin von der Power pro nicht begeistert:( ,auch Spiderwire Code red ist nicht so top:( ,Powerpro verliert sehr ,sehr schnell die farbe ,dünne durchmesser der Power pro ist schon nicht mehr richtig rund geflochten ,ganz im gegenteill zur Spiderwire durchmesser selbst bei der 0,10 super rundgeflochten die Farbe haltet länger als bei der Power pro .


Falls du was richtiges suchst kauf dir Stroft GTP#6 |uhoh:ich weiss die ist recht teuer aber die Geflochtene ist 100% besser als Power Pro ,code red ,berkley u.s.w.



;)
 

Don-Machmut

Active Member
AW: PowerPro oder Spiderwire?!

Falls du was richtiges suchst kauf dir Stroft GTP #6

genau dem kann ich nur zustimmen kauf dir stroft und du hast ruhe :vik:
 

Zander Jonny

Thomasianer
AW: PowerPro oder Spiderwire?!

Ich habe die Spiderwire ultracast in 0,17 und die Power pro in 0,15 .Power pro hällt die farbe viel besser, die war bei der Spiderwire am ersten Tag weg, von gelb auf weiß sozusagen .Von der Tragkraft kann ich sie nicht vergleichen,wegen dem Schnurdurchmesser.
 

DAVE1

Member
AW: PowerPro oder Spiderwire?!

Kann das sein das die Power Pro falsch gehandhabt wird wegen der Perückenbildung, wen man nicht aufpast und zu locker aufspullt im eifer des Gefächts.Oder es ist der Duchmesser der Schnur, aber ich bin damit
zufrieden.
 
A

ayron

Guest
AW: PowerPro oder Spiderwire?!

Ich besitze beide Schnüre....

PP Grün 0,15er :
+ einfacher zu Knoten wegen Steifheit
+ Gute Tragkraft
- sehr laut
- mehr Verwicklungen grade bei leichten Ködern

Spider Code Red:
+ günstiger Preis
+ weich und geschmeidig
+ Haltbar ( Füllung Okt. 2011 )
- etwas schwerer zu Knoten
- Farbe nicht immer sichtig
 
AW: PowerPro oder Spiderwire?!

ich fische seit jahren die sw ultrcast...habe ne menge anderer schnüre ausprobiert aber bin immer wieder darauf zurückgekommen...für mich das maß der dinge was preis/leistung angeht....und vor allem ist sie leise.

hat den jetzt mal jeman die neu spiderwire 8 carrier getestet???
 
AW: PowerPro oder Spiderwire?!

p.s..... oft ist der grund der genannten perücken das schlechte schnurlaufröllchen, welches eines der wichtigsten teile einer rolle ist....wenn ich mir dann so rollen wie nexave, exage (ältere modelle)und co ansehe, die nichtmal ein kugelgelagertes schnurlaufröllchen besitzen, ist da oft der grund der perückerbildung zu suchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Haenger

Member
AW: PowerPro oder Spiderwire?!

Der direkte Vergleich:

Die Spiderwire hab ich auf meiner Hechtrute gehabt, als Rolle die 4000er Fierce >> als die neu war, dauernd Probleme mit Perücken, das Rot war schnell Rosa. Ansonsten, naja, ging irgendwann schon...

Dann Power Pro, die war für mich auch Neuland... hab die jetzt auf meiner neuen Sportex als mittlere Spinnkombo mit 'ner 4000er Sargus, also auch von der Rolle ähnlich und Schnurverlegung nicht wirklich anders, trotzdem nicht 1 Perücke gehabt bis jetzt und das bei ziemlich gut gefüllter Spule.
Gut, die Farbe hat auch hier schon etwas nachgelassen, aber insgesamt macht mir die Schnur auch 'nen "runderen" Eindruck.

Die Schnurstärke war bei beiden Kombos gleich, zumindest die Herstellerangabe.

Meine Empfehlung:

definitiv dir Power Pro!!! #6
Bin in Abhängigkeit zum Kostenfaktor begeistert von der Schnur und bleib da jetzt auch bei...

Gruß
 

Felipe95

Active Member
AW: PowerPro oder Spiderwire?!

Ich fische eigl auch nur noch die Powerpro, weil da das preis/leistungsverhältniss mMn einfach am besten ist.
Und die Abriebsfestigkeit ist im gegensatz zu anderen geflochtenen recht gut.
Der größte schrott den ich bisher auf der rute hatte waren die berkley schnüre.
 

Siever

Rollmopsiger RuhrPirat...
AW: PowerPro oder Spiderwire?!

Freunde von mir behaupten, dass die Power Pro seit einiger Zeit woanders hergestellt wird und die Schnur seitdem schlechter ist. Ob es stimmt, weiß ich nicht. Ich persönlich verbrate im Jahr bestimmt 2 Spulen0, 17er Spiderwire Code Red und ich bin der Meinung, dass es in der Preisklasse nichts besseres gibt.
 

u-see fischer

Traurig ich bin
AW: PowerPro oder Spiderwire?!

Ich habe auf 3 meiner Rollen Power Pro drauf. Alle Rollen sind mit 10lb Power Pro (sollte so 0,15 entsprechen) aus USA bestückt. Das Preis/Leistungsverhältnis ist bei der Power Pro einfach top.
Für Schnüre dünner als die 10lb Power Pro würde ich auch die Stroft nehmen.

ABER, bei der PowerPro muß man aufpassen: http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=252349&highlight=Gef%E4lschte+Power
 

Haenger

Member
AW: PowerPro oder Spiderwire?!

Freunde von mir behaupten, dass die Power Pro seit einiger Zeit woanders hergestellt wird und die Schnur seitdem schlechter ist. Ob es stimmt, weiß ich nicht. Ich persönlich verbrate im Jahr bestimmt 2 Spulen0, 17er Spiderwire Code Red und ich bin der Meinung, dass es in der Preisklasse nichts besseres gibt.


Hmm... wenn man jetzt 'nen Eindruck davon hätte, wie oft du im Schnitt pro Jahr am Wasser bist, könnte man sich ein Bild davon machen ob zwei Schnurfüllungen gut oder eher schlecht sind!? ;)
 
M

mxchxhl

Guest
AW: PowerPro oder Spiderwire?!

Hmm... wenn man jetzt 'nen Eindruck davon hätte, wie oft du im Schnitt pro Jahr am Wasser bist, könnte man sich ein Bild davon machen ob zwei Schnurfüllungen gut oder eher schlecht sind!? ;)

das hab ich mir auch grad so gedacht. hab mal gehört das man wenn man "viel"am wasser ist jede saison die geflochtene wechselt, was dann natürlich auch ein wenig ins geld geht. aber, ich war bis auf letztes jahr eigentlich immer extrem viel am wasser zum spinnen und hatte mit meiner stren microfuse nie probleme, egal welche schnurstärke und das teilweise über 2jahre ohne neu zu bespulen(und habe sogar selbst bespult). da war das mit der code red ganz anders. in 3monaten 3 rollen a 150m verbraten(zum glück hatte ich nur 1 rolle bezahlen müssen :)
die power pro hatte auch keine proleme gemacht, bis auf den farbverlust der aber erst sehr spät kam und das sie wie viele andere auch schreiben relativ laut ist.
mfg
 
Oben