Postenmontage verheddert sich immer - Abhilfe?

Gäddsax

Member
Hallo #h

ich habe ein Problem mit meiner Posenmontage.
Eigentlich fische ich nur mit der Spinnrute, habe aber letztes Wochenende mal einen Tag mit der Posenruten am Fluss verbracht.

Montage: 20er Schnur, Drennan Loafer-Pose mit 5g., 20-25cm unter der Pose 2 Spaltbleie mit je 2g., dann Wirbel und ca. 40cm Vorfach + Haken.

Da die Wassertiefe sehr gering war (40-50cm), musste ich die Bleie so knapp unter der Pose anbringen.

Problem: Bei jedem zweiten Wurf verhedderte sich die Montage. Meist hing das unbebleite Vorfach über die Pose.

Da ich mich mit Posenfischen nicht auskenne, würde ich von den Experten gerne wissen, was ich falsch gemacht habe und wie ich abhelfen könnte.

Es machte wirklich keinen Spaß. Auch das Abstoppen der Wurfes zum Strecken der Montage brachte keine Abhilfe.
Das Vorfach musste ich unbebleit lassen, da es sich sonst wegen der geringen Wassertiefe immer verhakt hätte.

Ein befreundeter Fliegenfischer, der auch dabei war, hat sich halb totgelacht.

Danke für alle Infos!
 

AngelAndy20

Active Member
AW: Postenmontage verheddert sich immer - Abhilfe?

Hmmm - du hattest den waggler nur unten fest ne?

Normalerweise muss man ja die vorfachlänge als mindestabstand zwischen bebleiung (mit darüber sitzender Pose) und wirbel einhalten. Tut man das nich verliebt sich das vorfach beim wurf in den waggler:l :r :q
Abhilfe: Waggler mit Posengummies als Feststellschwimmer anbringen und direkt nach dem Schnur loslassen schon bremsen - vor dem aufkommen richtig blockieren - dann sollts klappen#6

Gruß Andy

PS:Willkommen im Board Chummer!#6 #6 #h
 

Gäddsax

Member
AW: Postenmontage verheddert sich immer - Abhilfe?

Hallo,

die Pose hatte ich oben und unten festgemacht. Anders ging das auch im Fließgewässer nicht, da bei jedem Abbremsen (Verzögern in der Strömung) sonst die Poste wegtaucht.

Mit Art und Form der Bebleiung kann ich also keine Abhilfe schaffen?

Danke, Max
 

AngelAndy20

Active Member
AW: Postenmontage verheddert sich immer - Abhilfe?

Versuch mal noch ein kleines (0,2gr.) Blei 10cm vorm haken - aber wenn du eh auf grund angelst, nimm doch ne feeder + leichtes birnenblei?

Gruß Andy
 

Gäddsax

Member
AW: Postenmontage verheddert sich immer - Abhilfe?

Hallo Andy,

ich angel nicht auf Grund, sondern mit treibender Pose.
Das letzte Blei hängt min. 10cm über Grund.
Die 40cm Vorfach treiben dann frei in der Strömung.
Eine Blei vor dem Haken würde zu unzählbaren Hängern führen.

Danke, Max
 
AW: Postenmontage verheddert sich immer - Abhilfe?

Hallo,

ich gehe mal davon aus, dass du die Pose mit Posengummis befestigt hast.
Wenn ja, nimm für die untere Befestigung ein längers Gummi (ca. 2-3 cm) und schieb dieses nur zu 2/3 auf die Pose. Der restliche Teil der übersteht, verhindert, das die Schnur überschlägt.
 

froggy31

Nachwuchsförderer
AW: Postenmontage verheddert sich immer - Abhilfe?

Hi,
was auch Abhilfe schafft ist ein kleines Schrotblei aufs Vorfach.

gruß froggy
 

Cerfat

Member
AW: Postenmontage verheddert sich immer - Abhilfe?

worker_one schrieb:
Hallo,

ich gehe mal davon aus, dass du die Pose mit Posengummis befestigt hast.
Wenn ja, nimm für die untere Befestigung ein längers Gummi (ca. 2-3 cm) und schieb dieses nur zu 2/3 auf die Pose. Der restliche Teil der übersteht, verhindert, das die Schnur überschlägt.

Jain, denn wenn es sich verheddert dann ist es am oberen Teil der Pose(also dort bündich mit einem Posengummi abschließen), jedenfalls öfter wie unten meiner Erfahrung nach.
 
AW: Postenmontage verheddert sich immer - Abhilfe?

War gestern an nem kleinen Teich unterwegs und hatte nen ähnliches Problem. Fische mit Laufpose, Tragkraft 8g, selbstgebundener Stopper auf der Hauptschnur, Pose, dann zwei kleine Lochbleine, Wirbel, Vorfach mit Haken (50cm).

Normalerweise habe ich damit nie Probleme gehabt, aber gestern war irgendwie der Wurm drin (Wurm war auch der Köder). Bei jedem zweiten Wurf hat sich das Vorfach komplett mit der Pose vertüddelt und die verhedderte Schnur mit den Würmern am Haken wieder zu entknoten war keine Freude.

Das Wasser war dort nicht tief, max. 1,5m, deswegen werd ich das wohl beim nächsten mal mit ner Feststellpose versuchen. Oder hilft es, einfach ein Bleischrot noch am Vorfach anzubringen?
 

AllroundhunterKib

Biattactics.com
AW: Postenmontage verheddert sich immer - Abhilfe?

Ja das kann helfen, wenn du die Montage abfängst und das Vorfach gestraft auf dem Wasser auftrifft.
 

grubenreiner

Naturköderfreak
AW: Postenmontage verheddert sich immer - Abhilfe?

Montage: 20er Schnur, Drennan Loafer-Pose mit 5g., 20-25cm unter der Pose 2 Spaltbleie mit je 2g., dann Wirbel und ca. 40cm Vorfach + Haken.


Problem: Bei jedem zweiten Wurf verhedderte sich die Montage. Meist hing das unbebleite Vorfach über die Pose.


Ich hab die Knackpunkte mal fett markiert;)

Das unbebleite Vorfach wird im Flug immer nach hinten wedeln und dann eben recht oft an der Pose hängen bleiben.

Befestige mind. eines der Bleischrote ca. 10-20 cm vorm Haken auf dem Vorfach oder verkürze das Vorfach auf 10-20cm und lass die Bleischrote am Wirbel. Nur so kann das Vorfach dank eigenem Gewicht im Flug auch voraus fliegen und somit der Psoe fern bleiben.
Zudem ist das lange Vorfach beim kontrollierten abtreiben lassen der Pose meist eh nicht notwendig oder sogar hinderlich.
Da ein Fliegenfischer anwesend war vermute ich mal Forellen waren der Zielfisch. Falls ja hilft das kürzere Vorfach zusätzlich tief geschluckte Köder zu vermeiden.
Es bringt den Köder auch schneller in die gewünschte Tiefe und hält ihn auch dort (auch wenns flach ist).

Die andere Option ist folgende:
Dasselbe Problem der Verhedderung hat man häufig wenn man Stickposen mit einer gleichmäßig verteilten Bebleiung fischt, die überschlagen sich auch gerne im Flug.
Bei Stickmontagen hilft da nur seitliches, sanftes Werfen. Wenn man das mal raushat verheddert nichts mehr.

Also keine Überkopfwürfe sondern immer schön gleichmäßige Seitenwürfe, diese dann noch etwas abbremsen vorm auftreffen und alles streckt sich noch in der Luft und nichts verheddert.
:m

Meine Faustregel: Entweder mind. die Hälfte der Bebleiung auf 2/3 Entferung von der Pose oder vorsichtig seitwärts werfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

as12

angelspezi:)
AW: Postenmontage verheddert sich immer - Abhilfe?

normalerweise montiere ich meine montage so
und die ist immer verhedderungsfrei aber nur wenn die Pose frei in der Schnur übder dem Blei hängt!

mfg
 

Anhänge

  • Posenmontage-1.jpg
    Posenmontage-1.jpg
    15,5 KB · Aufrufe: 939

Professor Tinca

Posenangler
Teammitglied
AW: Postenmontage verheddert sich immer - Abhilfe?

Ja so ist richtig!

Die Pose muss soweit oberhalb der Hauptbebleiung gestoppt werden(Bleischrot/Stopper), dass der Haken am hochgeklappten Vorfach sie nicht mehr erreichen kann.
Dann isses garantiert verwicklungsfrei.:m
 

as12

angelspezi:)
AW: Postenmontage verheddert sich immer - Abhilfe?

thx und schönen vatertag oder herrentag

und viel petri bin aufm bodden:)#h
 
Oben