Posenbau

Bondex

Skype: BondexHH
Winterzeit ist Bastelzeit. Sicher, es ist ein alter Hut, aber mir hat´s trotzdem mal wieder Spaß gemacht eine Pose zu basteln#6
Hier könnte ja eine Bastelseite für alle Eure selbstgemachten Posen entstehen. Sozusagen Posen vom ÄBesenstil oder so...:q
Meine hier gezeigte habe ich aus einem kleinen Stück Kiefernholz auf meiner Bohrmaschine gedreht und anschließend geschliffen. Dann nur noch ein wenig angemalt und fertig war das Teil:)
Also, würde mich freuen bald Eure Kreationen hier zu sehen#6
 
Zuletzt bearbeitet:

Bondex

Skype: BondexHH
AW: Posenbau

Hier schon wieder eine neue!!!:)
 
Zuletzt bearbeitet:

räuber123

New Member
AW: Posenbau

ich hab mir eine aus styropor gebaut einfach styropor in form raspeln und feilen dann anmalen und mit wasserfestem holzleim bestreichen fertig
 

Carrier

New Member
AW: Posenbau

sieht echt Klasse aus!!!!

und Material -kosten, Arbeitzeit, wie sieht es damit aus

lohnt es sich denn ,

wenn es die Posen im Angelladen für ca. 2 Euro gibt?
 

Bondex

Skype: BondexHH
AW: Posenbau

Carrier
klar es lohnt sich immer wenn man was schönes bastelt und damit Fische fängt ist das Erfolgserlebnis einfach höher, außerdem ist der Weg das Ziel! Und so lange dauert das nun auch nicht mit ´ner Drehbank und etwas Fingerspitzengefühl.

räuber123
Zeig doch mal her Dein Teil.

Ach ja wäre auch interessant ob jemand mal Wasserkugeln, Segelposen oder Sbirullinos... gebaut hat. Das würde mich echt sehr interessieren!
 

kern

New Member
AW: Posenbau

Hallo Bondex
Schöne Pose
Habe nich gesehen, dass du ein aktueler Beitrag hast, wie bekomme ich ein etwa 10 cm
langes Stück Balsaholz zentrisch dürchgebohrt, habe schon ca 1,5 meter holtz vernichtet
 

heinzrch

Active Member
AW: Posenbau

@Kern: brauchst ne kleine Drehbank (Unimat o.ä.) und sog. überlange Bohrer.
Damit kannst du von jeder Seite ca. 3,5 cm auf der Maschine bohren und den Rest dann vorsichtig freihändig....
Hab gerade meine Stachelschweinposen fertig. Ist nicht viel Arbeit, einfach die Ösen drangewickelt, oben die Spitzen weiß/rot lackiert, bei einigen noch ne Holzkugel (Natürlich vor dem Lackieren....) oben mit Sekundenkleber draufgeklebt, fertig, 3€ pro Pose gespart und viel besser und schöner als gekauft.
 

Bondex

Skype: BondexHH
AW: Posenbau

Oder Du kaufst Dir einen langen Bohrer. Ich habe mir jetzt grade erst neulich einen auf dem Flohmarkt besorgt 14 cm lanund 2mm Durchmesser. Der langt für dei meisten Posenkörper schon
 

Bondex

Skype: BondexHH
AW: Posenbau

heinzrch
zeig mal her Deine Stachelschweinposen
 

nikmark

Denunziant
AW: Posenbau

Bondex schrieb:
heinzrch
zeig mal her Deine Stachelschweinposen
Joh, das würde mich auch brennend interessieren. Am besten mit Bastelanleitung #6

Nikmark
 

fiskes

Fischesser
AW: Posenbau

Hallo
noch´n Tipp. Balsaholz nach Fertigstellung im rohen Zustand in eine Mischung aus Uhu plus 5 min, verdünnt mit Aceton, tauchen und trocknen lassen. Zieht gut ein, ist absolut wasserfest und druckunempfindlicher.
fiskes
 

heinzrch

Active Member
AW: Posenbau

o.k., ich hab noch nie Bilder ins Board reingestellt, ich probiers mal mit der Anleitung vom Franzl_16, komm aber erst am Wochenende dazu.....

Vorab die "Quelle" für ganz tolle Stachelschweinborsten-Rohlinge:

Okaele Afrika Shop, afrika@okaele.de, Tel: 07153 / 49338

Die Dame am Telefon ist supernett und sucht sogar persönlich nach ganz geraden Posen wenn man darum bittet.....

Zehn mittlere Borsten kosten 2,60€, und die ganz großen 7€ (auch für 10 Stück ).

Vor allem die ganz großen sind super (ca. 30cm lang) für Zanderposen.
 

Bondex

Skype: BondexHH
AW: Posenbau

Ich habe mal wieder im Keller gestanden, an meiner Drehbank natürlich. Das hier ist dabei rausgekommen...:m
 
Zuletzt bearbeitet:

Bondex

Skype: BondexHH
AW: Posenbau

kern
solche Bohrer gibts im Eisenwahrenladen (im Baumarkt bekommt man sowas nicht immer). Ich habe meine vom Flohmarkt. Die sind bei mir hier in Barmbek immer, also jedes Wochenende, in verschiedenen Stärken von 1mm an zu bekommen.
 

Zanderfänger

Active Member
AW: Posenbau

@heinzrch

Ist ein GENIALER Tipp!!!

Bei den Preisen was die fertigen echten Stachelschweinposen gewöhnlich kosten, vorausgesetzt man findet sie überhaupt noch irgendwo. #6
 

heinzrch

Active Member
AW: Posenbau

@Bondex: wie spannst du die Posen in der Drehmaschine ? - hab mir schon ausreichend Balsa-Rundholz besorgt.....
Und was für Lack nimmst du ?
Ich nehm immer Wik / Extron Zweikomponentenlack aus dem Modellbau zum Grundieren und Überzug, aber die Revell Farblacke sind nicht ganz optimal.
Früher hatte ich den DAM Flexo-Posenlack, aber den gibts ja nicht mehr....
 
Oben