Pike Line ?!

Toni1993

Member
Moin,
Ich such nach einer Hecht Schnur der klasse 9.
Ich fische die Loop Pike Booster, und habe bis jetzt immer mit "normale" long Belly lines gefischt.
Wenn ich aber richtig große fliegen ( 20+) werfen will oder große Popper, dann kommt das ganze schon an seine grenzen.
Kann mir also jemand eine Schnur empfehlen ?
Mfg Toni
 

Flatfischer

Hardcore-Fliegenfischer
AW: Pike Line ?!

Hallo Toni,

Lee Wulff Triangle Taper Bass Line. Damit bringst Du auch ein halbes Hähnchen raus. Ich fische die Schnur schon seit Jahren und würde mir keine andere Fliegenschnur für Hecht kaufen.

Gruß Flatfischer
 

volkerm

Active Member
AW: Pike Line ?!

Hallo,

sorry, wenn ich hier gegen den Strom schwimme.
Ich mag die Wulff- Tapers nicht.
Wenn Du die Fliege komplett ausfischst, bis vor die Füße, brauchst Du ewig viele Leerwürfe, um endlich genug Masse vor den Spitzenring zu bekommen.
Dreh doch die Sache:
Binde Fliegen, die wenig Wasser aufnehmen, Kunstfaser halt.
Die Karnickel fangen sicher gut, der optische Reiz ist aber auch mit Kunstfaser machbar.
Dann eine normale WF, keine Longbelly, wenn es tiefer geht auch eine Teeny 300, und gut.
Habe da so meine Einsichten und Ansichten bzgl. Marketing bei Fliegenzeugs in D.

Grüße

Volker
 

volkerm

Active Member
AW: Pike Line ?!

Hallo Mario,

ich kenne die.
Habe das Thema Triangel- Taper aber eben bewußt etwas aufs Korn genommen.
Beim Bass- Taper geht es ja noch, aber bei den anderen Sachen von Wulff...
Die von mir empfohlene Teeny ist ja auch nicht gerade die Schnur für Ästheten.
Eine normale WF bleibt meine Empfehlung.
Ist halt der Allrounder!

Grüße

Volker
 

dreampike

Active Member
AW: Pike Line ?!

Hallo Toni,
kann Dir auch die Wulff Bass Line empfehlen, habe viele andere probiert, kam nix auch nur annähernd ran. Um wirklich Druck draufzubekommen und auch große Bunnies (Tandems mit 2 x 6/0-Haken oder Muskie-Fliegen mit 25cm + ) noch gut und vor allem weit zu werfen, nehme ich für meine 8er (Sage RPL+ 3m) Schnurklasse 9 und für die 10er Schnurklasse 11. Geht ab wie Schmidts Katze, Würfe selbst mit großen nassen Fliegen bis fast ins Backing hinein. Die Ruten sind nicht überladen und machen das schon seit 13 Jahren mit, ohne Bruch oder Ermüdungserscheinungen. Klar kann man leichtere Fliegen basteln, aber von der Fängigkeit her ist insgesamt der Bunny kaum zu schlagen. Viel Erfolg!
Wolfgang aus Ismaning
 

dreampike

Active Member
AW: Pike Line ?!

@ Volker: Wenn ich die Fliege bis vor die Füße ausfische, dann habe ich ca. 50 cm Vorfach eingestrippt und brauche mehr als nur Leerwürfe, um das wieder rauszubekommen. Im übrigen habe ich auch für meine 5er Forellenrute eine Triangle Taper (die weisse), mit der komme ich an der Isar auf gute Weite und kann auch noch Rollwürfe machen, beinahe wie eine DT. Das geht mit den mir bekannten WF-Schnüren nicht wirklich gut.
Wolfgang
 

Toni1993

Member
AW: Pike Line ?!

Moin,
Vielen Dank für eure antworten!
Wo kann ich die Line bestellen ?
und was haltet ihr zb. von der Guideline Pike DC oder der Rio Pike ?
Mfg. Toni
 

dreampike

Active Member
AW: Pike Line ?!

Hallo Toni,
mehr als das die Wulff TT Bassline für mich seit über 13 Jahren die beste ist, kann ich Dir jetzt nicht mitgeben. Irgendwann hört man auf, jede neue Fliegenschnur auszuprobieren. Gehört habe ich unterschiedliche Meinungen, google halt mal.

Wolff Lines bekommst Du hier:
http://www.full-service-flyfishing.de/shop/index.php?cat=c416_Wulff---TT---Bass-Line.html

oder hier:
http://www.hamm-flyfishing.de/katalog/Fliegenschnuere.pdf

Viel Spaß und dicke Hechte,
Wolfgang
 
S

sundeule

Guest
AW: Pike Line ?!

Moin,
Vielen Dank für eure antworten!
Wo kann ich die Line bestellen ?
und was haltet ihr zb. von der Guideline Pike DC oder der Rio Pike ?
Mfg. Toni

Ein Kumpel hat die Guidlinestrippe auf der Rolle - ich fand die ganz ok beim Probewerfen... und bleibe dennoch gern bei der Lee Wulff Basstaper, wenn ich nicht gerade Schussköpfe fische.
 

TomK

Member
AW: Pike Line ?!

Als Alternative zur Lee Wulff Bass Line kann ich die Loop Distance 75 empfehlen. Die eignet sich ausgezeichnet zum Hechtfischen. Durch die kurze Keule (7,5m) lassen sich auch große Fliegen ohne Probleme werfen. Allerdings gibt es die Schnur nicht mehr zu kaufen. Meine habe ich (Neu), für einen Bruchteil des Preises der Lee Wulff Bass Line, bei Ebay gekauft.
 

marioschreiber

LACKAFFE !!! :)
AW: Pike Line ?!

Die Loop Distance 75 kenne ich nicht, habe aber mal bei Ebay nach ihr geschaut.
Die Beschreibung irritiert mich ein wenig :

LOOP Distance 75
(Abb. zeigt nicht unbedingt die jeweilige Schnurklasse vom Angebot)
Die Loop Distance 75 Fliegenschnur ist ideal für kurze bis mittlere Wurfweiten bei der Präzision gefragt ist.
Auch für Unterhandwurf geeignet.
WF9F
Farbe: gelb

Klingt nicht nach "Weitenjäger" für schwere Fliegen ! |kopfkrat
 

Flala - Flifi

Flachland - Fliegenfischer
AW: Pike Line ?!

Moin!
Ich bin immer etwas knauserig bei Spezialschnüren, die ich dann doch nicht so oft brauche.
Daher habe ich mir für die 10er Rute, die ich kürzlich von Gardenfly geschenkt bekam, die Taimen Big Fly Schnur gekauft. Für etwa 1/3 des Preises der hier genannten Pikelines. Und im Vergleich zu der normalen WF10, mit der ich die Rute und meine größeren Hechtstreamer (um 25cm) geworfen hatte, ist die Big Fly wesentlich besser. Kurzes, kräftiges Fronttaper, kurze Keule, da braucht es nur wenige Leerwürfe, selbst mit nassen Rehhaarpoppern auf 6/0er Haken.

Gruß,
Martin
 

TomK

Member
AW: Pike Line ?!

Klingt nicht nach "Weitenjäger" für schwere Fliegen ! |kopfkrat

Durch das kurze Taper lässt sich die Schnur wie ein Schusskopf werfen. Ich habe keine Probleme mit der Wurfweite. Vorallem kann ich damit effizienter Fischen, da ich weniger Leerwürfe benötigte als mit einer normalen Hechtschnur (Rio Pike).

Das beste ist immer noch, beim Händler verschiedene Schnüre zu testen und sich ein eigenes Bild zu machen.
 
AW: Pike Line ?!

Habe auch die Loop Distanz 75. Die ist gerade für verwachsene Gewässer sehr gut. Durch das ca. 2 Meter lange Fronttaper wirft sie auch noch recht große Streamer recht sanft und zielgenau. Leider gibts die seit ein paar Jahren nicht mehr. Meine ist auch schon recht mitgenommen.

Mit dieser Schnur wirft man viel angenehmer als mit anderen Hechtschnüren. Mit meiner 7er Sage xi2 komme ich immerhin noch auf ca. 24m Weite mit relativ großen Hechtstreamern.

Da die Vison Vibe 85 dieser recht nahekommt, werde ich diese mal kaufen und testen und dann mal berichten.

Fischige Grüße!!!

Simon
 
Oben