Perücken mit Shimano Exage 4000

alex_e

New Member
Nabend Leute,

ich habe ein Problem mit meiner Shimano Exage 4000:

Sie wirft immer Perücken nach dem Auswerfen.
Zuvor hatte ich 0,30er DAM Damyl drauf.
---> Perücken

Nun habe ich seit 2 Wochen ne 0,25er von DAM drauf,
nur genau das selbe Problem.
Habe sie schön straff aufgespult und auch die Richtung der Schnurspule beachtet (wie in der Anleitung).

Dann bin ich einmal über unsere Koppel gelaufen, habe dort die Schnur befestigt und sie dann ganz straff aufgekurbelt.
Leider wieder das selbe Leiden: Perücken nach dem Auswerfen.

Ich versteh die Welt nicht mehr. :c:c

Viele Grüße un besten Dank,
Alex
 
AW: Perücken mit Shimano Exage 4000

hey das kenne ich.hatte das problem mit meiner red-arc auch und habe natürlich die geflochtene gewechselt auch nicht besser dann hab ich die mitgelieferten distancescheiben für den spulenkopf(liegt dann etwas höher)benutzt und seit dem keine probleme mehr#6
 

alex_e

New Member
AW: Perücken mit Shimano Exage 4000

Nabend nochmal,

ich hab eben nochmal nachgesehen:
Keine Scheibe oder so dabei.

Die Ersatzspule habe ich auch ausprobiert: Keine Verbesserung.
Ich weiß wirklich nicht weiter.

Noch jemand eine Idee ?

Viele Grüße und eine angenehme Nacht sowie ein schönes Wochenende,

Alex
 

henningcl

Der Weg ist das Ziel ;-))
AW: Perücken mit Shimano Exage 4000

Hi
sind das geflochtene?

Dann wären sie eh übertrieben für die rollengrösse.

Ich würde dann eine andere marke probieren.
(bei mono ebenfalls)

an der rolle liegt es jedenfalls nicht.

grüsse
henning
 
AW: Perücken mit Shimano Exage 4000

Ganz banal: Zuviel Schnur drauf!!!

Wenn die dann noch richtig schön stramm aufgespult wird, hast du nach den ersten Würfen automatisch ne Perücke, da du beim "normalen" Fischen die Schnur nie wieder so stramm drauf bekommst und sich somit das Volumen der Schnur auf der Spule erhöht. Aber wo soll sie hin, ist ja schon randvoll die Spule.
Du solltest die Schnur 1. nicht zu fest aufspulen und 2. bis max. 2-3 mm unterm Rand bespulen.
Dann wirst du, egal ob Mono oder Geflecht, keine Perücken mehr bekommen....
 

alex_e

New Member
AW: Perücken mit Shimano Exage 4000

Guten Morgen liebes Forum,

nein es waren Monofile.

Dann werde ich wohl nochmal einen anderen Hersteller ausprobieren müssen.

Viele Grüße,
Alex
 

alex_e

New Member
AW: Perücken mit Shimano Exage 4000

Hallo Jan,

unsere Beiträge haben sich wohl überschnitten.
Die Spule ist nicht randvoll, habe locker 3mm Platz gelassen.


Viele Grüße,
Alex
 

Lex

Wurmbademeister
AW: Perücken mit Shimano Exage 4000

Hi,

benutze schon längere Zeit ebenfalls eine 4000er Exage mit 0,25er und 0,30er Mono und hatte noch nie Perücken... |kopfkrat

Hast Du mal probiert, die Schnur mit einem Dreifachwirbel an einem Baum festzubinden, komplett ab- und wieder aufzuspulen, damit sie sich entdrallen kann?

Gruß, (noch ein) Alex
 

alex_e

New Member
AW: Perücken mit Shimano Exage 4000

Hi,

benutze schon längere Zeit ebenfalls eine 4000er Exage mit 0,25er und 0,30er Mono und hatte noch nie Perücken... |kopfkrat

Hast Du mal probiert, die Schnur mit einem Dreifachwirbel an einem Baum festzubinden, komplett ab- und wieder aufzuspulen, damit sie sich entdrallen kann?

Gruß, (noch ein) Alex
Hallo Alex,

genau das wollte ich ja bezwecken mit dem über die Koppel laufen, aber leider hat es ja nichts bewirkt.

Viele Grüße,
Alex
 

FoolishFarmer

... mag Fisch!
AW: Perücken mit Shimano Exage 4000

Ich hab ebenfalls seit über 3 Jahren die 4000er Exage in regelmäßigem Gebrauch - zwar überwiegend mit Geflochtener, aber Perücken gab´s noch nie.
 

Parasol

Member
AW: Perücken mit Shimano Exage 4000

Hallo, alex-e

mit 8 Beiträgen bist Du sicher neu im Forum; vielleicht aber auch neu am Wasser.

Ich habe in einer fish´n´fun-Serie gesehen, dass Einsteiger die Schnur nach der Spule nicht in den 1. Ring, sondern durch die Öse, die für den Haken oder Köder gedacht ist, geführt haben.
 

duck_68

Active Member
AW: Perücken mit Shimano Exage 4000

Bei welcher Fischart hast Du die Probleme - beim leichten Spinnfischen?? Es besteht dort immer die Gefahr, dass die Schnur zu leicht aufgespult wird. Das kann z.B. beim Twichten von leichten Wobblern mit Stationärrollen sehr leicht passieren. Wird die lose Schnur zu locker aufgespult bekommst Du beim nächsten Wurf fast automatisch ne Perücke.

Wenn es beim Posenfischen passiert, solltest Du beim Einholen der Schnur darauf achten, dass Du nicht gleich zu Beginn eine Schlaufe aufwickelst. Von Vorteil ist auch, wenn Du die Schnur bewim Aufspulen hin und wieder zwischen den Fingern etwas strafffer aufrollst.
 

TRANSformator

Ironiebolzen
AW: Perücken mit Shimano Exage 4000

Ähm nur um sicher zu gehen. Schau mal nach, ob dein Shcnurlaufröllchen sich auch wirklich noch leicht dreht. Sollte das aus welchen gründen auch imemr zeimlich fest sein und sich daher beim kurbeln nicht mehr mitdrehen, sind Perücken auch vorprogrammiert.

Gruß
 

alex_e

New Member
AW: Perücken mit Shimano Exage 4000

Hallo Leute,

nein, Neu am Wasser bin ich nicht. Ich fische schon etliche Jahre.

Das Schnurlaufröllchen dreht sich super mit.
Die Rolle ist ja auch genial !

Ich hab sie nun mit Balzer Platinum bespulen lassen.
Werde es die nächsten Tage mal testen.

Viele Grüße bis dahin und danke für die Tipps,
Alex
 
Oben