Perücken beim auswerfen

GrundelGuide94

Grundelkeuler
Hallo zusammen, ist mein erster Eröffneter Thread daher bitte ich um etwas Nachsicht wenn das hier fehl am Platz ist |rolleyes

Seit neuestem hab ich das Problem das ich beim
Spinnen dauernd Perücken werfe.
Die Rolle ist ca 4 Jahre alt und hat vorher tadellos funktioniert.
Monofile drauf, 2 mal neu bespult. Sobald ich leicht Kraft in den Wurf gebe gibts ein Pock Geräusch vom Knoten der durch den spitzenring fliegt.
Hab vieles versucht, zb den Rhein mal einiges von der Schnur nehmen lassen und stramm eingekurbelt.
Nix scheint zu helfen.
Bin schon so gefrustet das ich überlege mein Zeug in die Ecke zu feuern und mir n neues Hobby zu suchen #c
Hoffe ihr könnt mir irgendwas sagen was hilft

Gruß, der GrundelGuide
 

Anhänge

  • IMG_5135.jpg
    IMG_5135.jpg
    40,8 KB · Aufrufe: 232

Franz_16

Mitglied
AW: Perücken beim auswerfen

Hallo Grundelguide,
wäre es möglich, dass du vielleicht zuviel Schnur auf der Rolle hast?

Du könntest mal 30 oder 40 Meter von der Rolle herrunterzunehmen und schauen ob das Problem dann immernoch auftritt.

Hast du die Rolle beide Male mit der gleichen Schnur bespult?
 

Andal

Teilzeitketzer
AW: Perücken beim auswerfen

Die Schnur ist halt auch irgendwann hinüber - ein Verschleißartikel.
 

GrundelGuide94

Grundelkeuler
AW: Perücken beim auswerfen

Schnur habe ich bereits etwas runter genommen, habe zweierlei Schnüre genommen.

@ andal : die jetzige Schnur ist Flammneu
 

Bimmelrudi

Well-Known Member
AW: Perücken beim auswerfen

Wie schwer sind denn deine Köder, deine Schnurstärke und mit was für eine Rute fischt du diese (Rutenlänge/Wurfgewicht wäre interessant)?

Solche Knäuel können sich auch mal schnell bilden, wenn der Köder recht leicht, bauchig und dementsprechend viel Luftwiderstand bildet.

Gerade wenn die Rute doch etwas steifer ist, der Wurf eher abrupt kommt, man den Köder zum Werfen sehr weit Richtung Spitzenring kurbelt, kann es bei obigen Ködern hin und wieder mal vorkommen, das die Schnur schneller von der Rolle kommt als der Köder selber fliegt...das Ergebnis sind dann solche Knäuel.
Eine zu schlaff aufgespulte neue Schnur hat einen ähnlichen Effekt, sie springt gern mal schnell von der Rolle.

Häng einfach mal nen größeres Gewicht (zb nen Grundblei) dran, hau es raus und kurbel wieder ein.
Damit wird die Schnur erstmal etwas straffer aufgekurbelt.

Hast du dann immernoch dieses Problem, liegt es vermutlich an einer Kombination aus zu leichtem Köder zum Wurfgewicht der Rute und Dicke der Schnur, oder evtl auch an deiner Wurftechnik.
 

Schugga

Frau Schneider
AW: Perücken beim auswerfen

Bimmelrudis Tipp unterstreiche ich!

Ich hatte das Problem am Anfang auch und hab's auf die Rolle geschoben, die ich damals neu hatte #c

Bei meiner Anfrage im Angelladen gab man mir dann den Tipp, ein paar Mal mit schweren Ködern richtig weit zu werfen (um genug Schnur runter zu werfen). Dann gleichmäßig einkurbeln.

Gesagt, getan - es hat geholfen!
 

stingray85

Member
AW: Perücken beim auswerfen

Wie sieht denn das Schnurlaufröllchen aus, lässt es sich noch schön leicht drehen?

Ganz neu aufgespulte Monofile kann manchmal auch etwas zickig sein. Hatte mal eine die war recht steif und wollte immer von der Spule springen. Das konnte ich umgehen indem ich die Schnur vor dem Aufspulen über Nacht in Leitugswasser eingeweicht hatte.
 

GrundelGuide94

Grundelkeuler
AW: Perücken beim auswerfen

Erstmal danke für die zahlreiche Anteilnahme :)

Ich fische eine Sportex Spinrute mit 35g Wurfgewicht, 2,70m lang.
Auf meiner Rolle (Schnurlaufröllchen okay) ist 0,28er Mono.
Mit der Kombi hatte ich vorher keinerlei Probleme!
Ich werfe sehr behutsam immer etwas mehr Kraft von Wurf zu Wurf steigernd.
Ich fische immer mit 10-25g (Wobbler, Gummifisch)
 

Kochtopf

Chub Niggurath
AW: Perücken beim auswerfen

Die Schnurmarke hast du nicht gewechselt?
 

Bimmelrudi

Well-Known Member
AW: Perücken beim auswerfen

Rute und Köder passen soweit schon zusammen, daran liegt es sicher nicht.

Ich tippe da eher auf zu schlaff aufgespulte Schnur, die womoglich auch noch recht steif zu sein scheint...springt also sehr freudig in Klängen von der Rolle beim Wurf.
Vielleicht ist auch immernoch zuviel Schnur auf der Rolle, bei steifem Material was auch noch etwas zu locker sitzt kann das schnell passieren.
Die Schnur brauch einfach ne Weile um sich der Rolle anzupassen.

Vielleicht kannst du es ja noch ein wenig mehr beschreiben wie sich das Ganze äußert, oder besser gesagt, wie es entsteht.

- irgendwelche angeknüpften Vorfachmaterialien dran?
- wenn ja wie schaut der Verbindungsknoten aus? Kann der sauber durch den Spitzenring flutschen sofern du entsprechend weit hochkurbelst für einen Wurf?
- Schonmal probiert den Köder an einem evtl. kürzeren Vorfach zu knüppern und entsprechend länger abhängen zu lassen für den Wurf, sodaß der Verbindungsknoten nicht durch den Spitzenring beim Werfen muß? Oder gar mal ohne Vorfachmaterial probiert?

Das wären aus der Ferne jetzt die beiden Problemquellen, die ich für sowas näher einkreisen würde.

Vielleicht kannste ja nochmal nen Bild von der Rolle machen, wo man die aufgespulte Schnur mal näher sieht.
 

Esox 1960

Well-Known Member
AW: Perücken beim auswerfen

Das sieht aus,als wenn die Schnur falsch herum von der Spule auf die Rolle
gekommen ist.Ist ja völlig verdrallt.Hast Du die selbt aufgespult.?
Schnur über die Kante der Schnurspule aufgewickelt.?
Mich wundert nur,das Du bei zwei verschiedenen Schnüren,das gleiche Problem hast.! Und wie Sten auch schon fragt....... Knoten.???
 

GrundelGuide94

Grundelkeuler
AW: Perücken beim auswerfen

Ich benutze kein Vorfach, mit Knoten meine ich simpel beschrieben
Ich werfe etwas stärker aus - es gibt ein Geräusch weil die Schnur sich schon beim werfen komplett vertüddelt und dieser knäuel durch den Ring fliegt. Daher das Geräusch

Aufgespult hab ich sie mit meinem Vater zusammen, 30 Jahre Erfahrung. Nie Probleme gehabt

Werde heute mal ne andere Rolle montieren, vielleicht ist was mit der Rute nicht in Ordnung?

Der andere Plan ist einfach noch mehr Schnur von der Rolle zu nehmen wobei das schon ok so ist in meinen Augen
 

Stulle

Well-Known Member
AW: Perücken beim auswerfen

ist ja bereits fast alles gesagt, vieleicht hilft es ein größeres gewicht auszulegen und damit die gesamte schnurlänge straff aufzuspulen.#c
 

GrundelGuide94

Grundelkeuler
AW: Perücken beim auswerfen

Also mit ner anderen Rolle ist alles wunderbar, werde mal beim Händler aufspulen lassen oder ne neue Rolle kaufen :)

Kann mir da jemand was empfehlen? Bis 50€, meine Rute ist 2,70 mit 35g wg.
Fische am Rhein also etwas an Schnur sollte schon rauf passen

Mfg Marcel
 

Taxidermist

Well-Known Member
AW: Perücken beim auswerfen

Also mit ner anderen Rolle ist alles wunderbar, werde mal beim Händler aufspulen lassen

Mfg Marcel

Das Aufspulen beim Händler ist der erste Fehler, den man beim Schnur aufspulen machen kann.
Meistens machen dies die Händler zu schnell, dadurch wird die Schnur dann thermisch geschädigt.
Eine perfekte Wicklung auf der Spule kann es nur geben, wenn die Schnur über die Rolle aufgespult wird!
Wenn schon beim Händler aufgespult wurde, dann am Wasser die Schnur wieder komplett abspulen und unter Spannung wieder über die Rolle aufwickeln.
Du hast ja eingangs geschrieben, wie du die Schnur mit der Strömung abtreiben gelassen hast, so macht man dies.
Also rauf auf den Buhnenkopf und ablaufen lassen!
Ein Lappen, diesen nass gemacht, wegen der Reibungswärme, ist beim Aufwickeln hilfreich.
Ich mache dies vom Boot aus, einen dicken Wobbler ran und einmal ablaufen lassen (rudern), dann wieder unter Zug, durch den Wobbler, rauf mit der Schnur auf die Rolle. Ergebnis ist eine perfekte Wicklung!

Jürgen
 

u-see fischer

Traurig ich bin
AW: Perücken beim auswerfen

Anfangs hatte ich gedacht, das Du die Schnur zum Grundangeln oder Posenfischen verwendest.

Kann mir da jemand was empfehlen? Bis 50€, meine Rute ist 2,70 mit 35g wg.
Fische am Rhein also etwas an Schnur sollte schon rauf passen.

Bei diesem Setup bin ich mir aber inzwischen nicht mehr sicher.

Beschreibe doch mal mit welchen Ködern Du welchen Fischen nachstellst.
 

GrundelGuide94

Grundelkeuler
AW: Perücken beim auswerfen

Anfangs hatte ich gedacht, das Du die Schnur zum Grundangeln oder Posenfischen verwendest.



Bei diesem Setup bin ich mir aber inzwischen nicht mehr sicher.

Beschreibe doch mal mit welchen Ködern Du welchen Fischen nachstellst.


Habe bisher nie Probleme damit gehabt, fische damit auf Zander
Meistens mit Wobblern aber auch mit Gufis bis 20g.
Bevor das mit dem Schnurr wirrwarr gewesen ist habe ich damit auch problemlos 1er Mepps spinner geschmissen |uhoh:
 
Oben