Penn Slammer 460, taugt die was ?

Sam lare

Member
Hi,
mein Name ist Sam, ich bin neu hier
und hab auch gleich die erste Frage und zwar:

Taugt eine Penn Slammer 460 zum Spinn und Brandungsangeln
(Spinnfischen auch im Meer ?) ?;+

Vielleicht wisst ihr dazu was.
Viele Dank für die Antworten schon mal im
voraus |bla:

LG Sam
 

Honeyball

endlich EX-Mod
AW: Penn Slammer 460, taugt die was ?

kurze und knappe Antwort: JA !!!

Allerdings solltest Du Dir überlegen, ob nicht sogar schon eine 360er für Deine Zwecke ausreicht. Die ist leichter und noch höher übersetzt.
Beim Köhlerstippen in Norge hat sie mir immer treue Dienste erwiesen und auch Fische von knapp 'nem Meter nach oben befördert.
 

vermesser

Well-Known Member
AW: Penn Slammer 460, taugt die was ?

Interessant wäre, von welcher Art Brandungsangeln und Spinnangeln Du redest...vom Strand auf Mefo und Co. in Deutschland? Da reicht ne 260er oder 360er locker.

Als Brandungsrolle an ner Brandungsrute? Da dürfte gar ne 560er passen.

Und in Norwegen kenn ich mich nicht aus.

Aber grundsätzlich ist die Rolle grundsolide, salzwasserfest und kaum tot zu kriegen und einfach ein super Teil. Egal welche Größe.
 

j.Breithardt

forever young
In stillem Gedenken
AW: Penn Slammer 460, taugt die was ?

kurze und knappe Antwort: JA !!!

Allerdings solltest Du Dir überlegen, ob nicht sogar schon eine 360er für Deine Zwecke ausreicht. Die ist leichter und noch höher übersetzt.
Beim Köhlerstippen in Norge hat sie mir immer treue Dienste erwiesen und auch Fische von knapp 'nem Meter nach oben befördert.



Der vermeintliche Vorteil der höheren Übersetzung wird aber durch die kleinere Spule relativiert.:m
Ich glaube nicht, dass die 360er den größeren Schnureinzug
besitzt.
 

Theo

Norgefahrer
AW: Penn Slammer 460, taugt die was ?

In Norwegen hab ich mit der 360er ordentliche Köhler verhaften können, die hab ich an einer Charisma 2,1m 120-420g WG

Macht extrem Spass, da ich den Fisch nicht nur hochkurbeln möchte.
Was mich daran tierisch stört, dass sie keinen Rücklauf hat.

Sonst ein 1A Gerät.....

Gruss
 

bastelberg

Snookhunter
AW: Penn Slammer 460, taugt die was ?

Hab auch eine 460er Slammer. Benutze sie für's Dorschangeln mit Geflochtener. Ideale Rolle für die Salzwasserangelei. Robust, stark und wenn man sie pflegt hast du sie dein Leben lang. Ich fische damit auch in Florida. Eine gute Wahl.
 

Dakarangus

Active Member
AW: Penn Slammer 460, taugt die was ?

Ich war dieses Jahr zum ersten mal in Norwegen, hatte u.a. eine Penn slammer 460 und 260 dabei, haben beide gute dienste getan, die 460 an der schweren Spinnrute vom Boot aus und die 260 an einer mittleren zum Uferangeln.
Ich habe mir jettz noch eine 560er gekauft.
Das sind Arbeitstiere, haben eine super fein anlaufende Bremse, sind natürlich recht schwer und laufen eher "metallisch", also da gibt es auch eleganteres Gerät das weicher läuft.
Bei Bode gibts die ab 60€, für den Preis super Gerät.
 

Honeyball

endlich EX-Mod
AW: Penn Slammer 460, taugt die was ?

In Norwegen hab ich mit der 360er ordentliche Köhler verhaften können, die hab ich an einer Charisma 2,1m 120-420g WG
:m
Ich hab sie an der Charisma Senso Pilk NC 2,70 mit 50-190g WG
Meine absolute Lieblingskombi (und seit dem letzten Urlaub leider auch die von meiner Tochter...:c:c:c)
 

Sam lare

Member
AW: Penn Slammer 460, taugt die was ?

Vielen Vielen Dank
für die vielen Tipps
Und Erfahrungen.:m
Das ist echt Super von
Euch.

LG Sam|wavey:
 
Oben