PENN Millenium Sport Boat

Murphy88

... infiziert
Hallo @ all |wavey:

Nach unserer Skarnsundet - Tour im April wollte ich nun mal darangehen, meine Ausrüstung zu erweitern. Geplant sind 2 Ruten für das mittlere und schwere pilken sowie das Naturköderangeln. Als Rollen habe ich 2 PENN Graph-Lite GLD 30 in den USA geordert. :k

Die Auswahl der Ruten fällt mir nun etwas schwerer. Nach längeren Recherchen bin ich auf die PENN Millenium Sport Boat gestossen, welche es in einer 20 lbs und 30 lbs - Version gibt, hier unter Ruten zu finden:

http://www.penn-deutschland.de/frameset2-homepodukte.htm

Da diese für PENN verhältnismäßig preiswert sind ( gibt es in einigen Shops schon um 65 Euro ), wollte ich fragen, ob jemand schon Erfahrungen mit diesen Ruten hat. #c

Alternativ kämen für mich auch die Ultimate Hardcore in Betracht.

Wie ist Eure Meinung dazu ?

Viele Grüße
 

Jan77

For cods sake,eat more haddock
AW: PENN Millenium Sport Boat

@Murphy88

die Penn Millenium Sport Boat mit der Ultimate Hardcore zu vergleichen ist in etwa der Vergleich zwischen einem VW Polo und einem VW Bus.

Die Penn ist eine zweiteilige Rute, welche eine sehr weiche Spitze hat und meines Erachtens nur zum Pilken bis 300gramm geeignet ist.

Die Ultimate Hardcore ist Baugleich mit der Penn Millenium Stand Up, die Du wahrscehinlich mit der Penn Millenium Sport Boat verwechselst.

Die Ultimate Hardcore sowie die penn Millenium Stand Up 30Lbs sind ein Traum zum mittleren bis schweren Naturköderfischen und vertragen locker Bleigewichte bis 1200gramm. Dazu die penn GLD Graph lite und fertich ist das Traum-Dou

Also nie nich die penn Sport Boat mit der Millenium Stand Up verwechseln!!!!!

And by the Way, nimm die Ultimate, Baugleich und weitaus günstiger als die Penn.
 

holk

HOLGER
AW: PENN Millenium Sport Boat

Hi ,

bezüglich der Rutenwahl kann ich mich meinem Vorredner nur anschließen....eine Sport Boat ist mit eine GLD "überladen" ......dazu passt neben der Hardcore noch die Korn Stand Up oder die Mill. Stand Up zum Naturköderfischen (die erstere auch zum schweren Pilken) .....oder wenn du schon die Rollen in den USA bestellst schau dich mal dort um dort gibt es eine ganze Menge einteiliger Sahneschnitten.....allerdings auch nicht im Preisbereich der von dir angesprochenene Modelle.

Gruß Holger

P.S. Von den beiden Sport Boat in unserer Truppe lebt nur noch Eine .....feinster Splitterbruch kurz hinter der Steckverbindung.
 

robst

Member
AW: PENN Millenium Sport Boat

Nun, ich bin mit meiner 30er Sport Boat sehr zufrieden.

Zum schweren Pilken und mittelschweren Naturköderangeln ist die Rute aus meiner Sicht uneingeschränkt geeignet. Weich finde ich die Spitze für eine 30er keinesfalls. Da gibt´s andere Ruten bei Penn auf die das zutrifft.

Natürlich gibt´s immer Steigerungsmöglichkeiten. Aber in der Preisregion kenne ich nix besseres.

Sind übrigens herrlich leicht die Ruten.
 

heinzi

Active Member
AW: PENN Millenium Sport Boat

also ich habe mir nun auch eine penn millenium 30lbs stand up gekauft. das ding ist ja sowas von steif, steifer gehts ja schon nicht mehr. die rute ist ja nun überhaupt nicht mit der korn stand up zu vergleichen, welche ich überings als sehr weich empfinde. und trotzdem werden beide ruten fürs schwere naturköderfischen gepriesen. wie geht das? der herr korn schreibt ja nun in seinem buch das die mille stand up ein traum zum naturköderfischen ist und fabriziert anschließend eine super weiche rute für den gleichen zweck mit den selben attributen. irgendwie paßt das nicht. was ist denn nun besser? weich oder hart????? achso, ich hatte die mille stand up noch nicht im einsatz. dauert noch bis ende juli.
 

Hippi

Member
AW: PENN Millenium Sport Boat

Hallo,
Hippi hat sich die Prion Boat mit 50 lbs in 2,10m zugelegt:k . Die hat den Vorteil, das sie 9 statt der üblichen 7 Ringe hat ( Bessere Verteilung ´bei Belastung).

Zum Einsatz kommt das gute Stück mit der ABU 10000er ( war ein Geschenk)
in genau nur noch ACHT Tagen in Fjellveröja!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Fürn büschen über hundert € gibts die bei Herbert im Angelwebshop.
Kannste ja mal anschauen.|wavey:

Gruß Andreas
 

Jirko

kveite jeger
AW: PENN Millenium Sport Boat

hallo heinzi #h

gerade aus diesem grund ist es im vorab enorm wichtig, daß du die rute deiner wahl im vorab mal in die pantscher nimmst. man(n) darf / sollte nicht den "fehler" machen und nach klassischen lbs-angaben einkaufen gehen, da die stecken, welche auf´m markt angeboten werden, alles andere als vergleichbar sind...

...und bevor du einkaufen gehst, vorher die boardies fragen ;) #h
 

Jan77

For cods sake,eat more haddock
AW: PENN Millenium Sport Boat

@Heinzi

Es kommt halt ganz darauf an wie man "schweres Naturköderfischen" definiert.

Die R.K. deep sea ist ab Bleigewichten von 800gramm schon an ihrer Belastungsgrenze, wenn jetzt auch noch der Strömungsdruck dazukommt wenn das Blei auf 150metern dümpelt, wird es für die R.K. Rute schon schwierig bisse anzuzeigen und den Anhieb gut durchzubringen. Die Millenium Stand Up lässt sich durch Ihre etwas steifere Aktion aber genau in diesem bereich sensationell gut fischen. Sie kann auch noch 1200gramm gewicht wegstecken und den Biss anzeigen.

Ich würde immer dann zu R.K. greifen wenn ich weiß das ich nicht schwerer als 600-800gramm fischen möchte. Dafür ist Sie ein Traum von einer Rute. Die Millenium hingegen ist ein Stock für das wirklich schwere Naturköderfischen, große Multi, schweres Blei und tiefes Wasser, das ist ihr Zuhause.
 

Murphy88

... infiziert
AW: PENN Millenium Sport Boat

Hallo und danke erstmal für die Antworten. #h

Ich habe mich nun nach Euren Meinungen für die R. K. Stand up entschieden, da das mittlere bis schwere pilken und das mittelschwere Naturköderfischen meine hauptsächlichen Einsatzbereiche sind. Diese habe ich im "Sonderangebot " für 120 Euro inkl. Versand gesehen - ich denke, das ist ein fairer Preis.

Nochmal zur Ultimate Hardcore: Ich habe fast alle Angel - Shops im Internet abgegrast, aber nirgendwo mehr diese Rute gefunden #c
K.O. - Kriterium für diese Rute war die Transportlänge. Falls ich dochmal irgendwohin den Flieger benutzen möchte, wären 1,65 m die maximale Transportlänge für meine Ruten.

Nochmals Danke und viele Grüsse - Murphy88
 

Jirko

kveite jeger
AW: PENN Millenium Sport Boat

moin murphy #h

die ultimate hardcore ist nen ausläufermodell und wird nicht mehr über´s band geschoben... gibt jetzt den nachfolger, die platinum-reihe #h
 

heinzi

Active Member
AW: PENN Millenium Sport Boat

@Hi Jirko,
ich hatte beide Ruten in der Hand gehabt und konnte mich nicht wirklich aus Überzeugung entscheiden. Leider merkt man ja erst in der Praxis den wahren Unterschied kennen. Und vorher die Boardies fragen, ersetzt das leider auch nicht. Die Geschmäcker sind einfach zu verschieden. Wie gesagt, nach meinem Geschmack ist die R.K. zu weich. Ich finde auch es ist eine super Rute für`s tiefe angeln wenn sie ein bischen härter wäre. Aber auch sonst hat sie mir gut gefallen und ich hätte sie gerne genommen wenn sie etwas .......... naja, habs ja schon gesagt.
@Hi Jan,
deine Aussage stimmt mich wieder fröhlich. So habe ich die Rute auch eingeschätzt. Und da ich mir nun für dieses Jahr endlich mal vorgenommen habe eine wirklich großen Leng oder so zu fangen, kommt die Rute sicherlich gerade richtig. Obwohl, wenn ich richtig drüber nachdenke habe ich mir das eigendlich jedes Jahr vorgenommen. Hat leider noch nie geklappt. Aber diese Jahr sollen mich die Lengs um Hitra kennlernen, wenn ich die großen Köderfische in 200 Meter Tiefe über den Grund schleife. Und dafür ist die Rute gerade richtig !!!!!!!!!!!!!

Zum Schluß: Ich habe einen ganzen Rutenwald im Keller stehen und trotzdem ist nie das Richtige dabei. Geht glaube ich aber vielen so.
Gruß
Heinz
 

Jirko

kveite jeger
AW: PENN Millenium Sport Boat

hallo heinzi #h

für´s fischen auf leng ist die mill standup definitv zu hart, da hast du vollkommen recht! gerade bei den schlägen von beleibten molvas, ist nen rutenpuffer das A und O... die korn standup, welche ich „leider“ nur mal begrabbeln durfte, ist dafür sicherlich nen predistinierte stecken... aber halt nur mit ködergewichten bis max. 900g kontolliert fischbar. dann focussier dich halt auf die „ebene“ 100-200m... wenn die rahmenbedingungen passen (untergrund, strömung...), wirst du auch dort fündig ;) #h
 

heinzi

Active Member
AW: PENN Millenium Sport Boat

@Hi Jirko,
mach mich nicht schwach. Glaubst Du wirklich das die mille dafür zu hart ist? Oh Mann, dann muß ich mich ja nochmal nach einer geeigneten Rute umschauen. Jetzt geht die Sucherei wieder los. Möchte einer der Boardis eine Penn Millenium 30lbs Stand up kaufen????? Ich hätte eine zu vergeben.
 

Jan77

For cods sake,eat more haddock
AW: PENN Millenium Sport Boat

Mönsch heinzi,

lass Dich doch nicht Irre machen. Angel erst mal mit der Stand Up, und wenn du denkst sie is nichts, dann kannst Du immer noch was neues kaufen.

Und die harten Schläge einer Molva-Mama kannst Du auch über die Rollenbremse abfedern. Also Kopf hoch und selber Testen!!!!
 

Jirko

kveite jeger
AW: PENN Millenium Sport Boat

moin heinzi #h

es ist mit sicherheit nicht unsere absicht gewesen, dich schwach zu machen ;) aber dennoch komme ich nicht umhin zu sagen, daß die 30lbs-er mill standup, für mein dafürhalten, zu hart für die molvapirsch ist. aber wenn du sie nun schon gekauft hast, dann praktiziere es so wie von jan empfohlen und fische mit ner weich eingestellen rollenbremse. mit der mill standup mußt du dann aber auch sehr gefühlvoll fischen & drillen! vermeide zu heftige pumpbewegungen, da die aktion der standup deinen zug nach oben ohne großen puffer auf die montage überträgt. und das ist in den meisten fällen gift, wenn der haken beim leng in den seitenflanken der maulpartien sitzt, da dort der dehnungsmuskel für die oberen und unteren kauplatten liegt. zuviel druck verursacht nen loch, daß tennisballgröße annimmt... einmal die spannung verloren oder ne heftige schüttelattacke über grund und der haken "fliegt" förmlich aus´m maul :(...

...versuch´s mit der standup heinzi... noch´n lütten tip für diese rute: fische mit ner doppelt gelegten 0,70er mono als vorfach, welche du im unteren drittel mit nem fluoschlauch und im dann folgenden teil mit nem nichtfluoreszierenden schlauch ummantelst... die 0,70er puffert einiges mehr ab, als ne 1er+ #h
 

Karstein

Uuuund tschüss.
AW: PENN Millenium Sport Boat

Hmmm - vielleicht sollten wir mal einen glücklichen Leng-Fänger befragen, welcher mit einer Millenium Stand Up einen Leng von ü150cm drillen durfte? Meine hab ich erst seit letztem Sommer und habe seitdem noch keinen größeren Lange am Haken gehabt.

Kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass der Millenium ein Leng verloren geht, wenn der Haken ordentlich sitzt und noch zwei Meter Schock-Mono unten dranhängen.
 

holk

HOLGER
AW: PENN Millenium Sport Boat

Hi ,

wenn eine Mllenium 30 Ibs. keine gute Lengrute ist .....welche denn dann???? ..... wenn man weicher Ruten fischt hat man doch automatisch auch Schwierigkeiten höhere Gewichte zu händeln #c .....oder bevorzugen die Lengprofis jetzt wieder längere Ruten wegen der besseren Abpufferung....gib mir mal ein Tip Jirko....ich steh da jetzt ein bisschen auf der Leitung... :)



Gruß Holger
 

Jirko

kveite jeger
AW: PENN Millenium Sport Boat

moin holger #h

die mill standup ist sicherlich ne option, wenn man(n) mit gewichten jenseits der 1.000g fischen muß, da habt ihr allesamt vollkommen recht. gibt aber nicht wenige, die bei 1.000g ihr limit sehen und alles darüberliegende in die schublade schwerstarbeit schieben ;) und für naturködergewichte bis 1.000g gibt´s weitaus „bessere“ stecken, was die sensibilität anbelangt.

ergo: ab 1.000g+ die brettharte mill standup... bis 1.000g ne weicher aktionierte... meine bescheidene meinung ;) #h
 

Jan77

For cods sake,eat more haddock
AW: PENN Millenium Sport Boat

Moin,

vielleicht habe ich auch einfach übersehen das meine Ultimate Hardcore 2,25m lang ist und deshalb schon durch Ihre Länge eine wesentlich weichere Aktion hat. Die aber locker 1000gr.+ wegsteckt.

Sicherlich gibt es günstigere Längen für schweres NatuKö-Fischen, aber ich bin mit dieser Länge mehr als zufrieden. Als einziges Manko sei die eingeschränkte Transportmöglichkeit genannt.

@heinzi, ich würde trotzdem meine kurze Millenium behalten und erstmal Testfischen.
 

heinzi

Active Member
AW: PENN Millenium Sport Boat

Hi @all,
um der Sache ein Ende zu bereiten sei folgendes gesagt: Ich habe die mille Stand Up umgetauscht gegen eine Penn Oceanic 30lb Rute. Das ist erstmal Fakt und wird auch so bleiben. Die parabolische Aktion und das kräftige Rückgrat der Rute hat mich schon beeindruckt. Ich persönlich halte die Rute für ein gutes Arbeitsgerät. Ich denke mal, das die die Rute auch locker 1000 Gramm händeln kann. Wenn ich bedenke wie alles angefangen hat..... Ich bin in den Laden meines Dealers gegangen und wollte die Penn Prion Inliner 50lbs haben. Wollte ich natürlich fürs NaturKöfischangeln haben. Kein Problem, einige male an dem Dingen rum gebogen, für gut befunden und gekauft. Zu Hause angekommen nochmal gebogen, Gewicht dran gehangen und die Frau den großen Leng spielen lassen. Naja, irgendwie weich das Teil. Frau noch nochmal den Leng spielen lassen, aber diesmal nur einen kleinen, weil so etwas fange ich eh nur. Immer noch weich. Mit schlechtem Gefühl im Bauch einige Tage später zum Händler hin und nach einer kräftigeren Rute verlangt. Händler zeigt auch Verständnis und bietet mir verschiedene Ruten, u.a. besagte Penn Mille Stand Up. Frau spielt im Laden wieder den Leng. Klasse, super Rute und mindestens für Großleng geeignet. Zwei Tage später doch einige Bedenken bezüglich der Aktion und Stärke der Rute. Wann fängt man schon mal nen Leng von 68 Kg ( Gewicht meiner Frau, aber bitte keinem verraten )? Mal zaghafte Erkundigungen im Anglerboard nach der Rute gestellt. Die Meinungen sind unterschiedlich und für die einzelnen Standpunkte aber auch nachvollziehbar. Also, mit einigem Wissen reicher und mit der Rute in der Hand wieder zum Händler. Händler sieht mich kommen und bekommt schon fast Nasenbluten. Aber was solls, bin ja nun mal Stammkunde. Dem Händler gesagt das die Rute doch zu hart ist. Nasenbluten verstärkt sich, zeigt mir aber denoch die gesamte Penn-Kollektion. Wieder biegen und drehen an allen Ruten. Schei.... , die R.K ist immer noch zu weich, die mille Stand Up immer noch zu hart aber die Oceanic 30lbs scheint die richtige Aktion zu haben. Prima, Rute ist gekauft. Beim verlassen des Ladens kann ich noch hören wie mein Händler sagt: Bis morgen, wenn Du die Rute wieder umtauschst.
Naja, so ist es geschehen aber die Rute werde ich behalten, egal was für Kommentare kommen. Was ich allerdings sehr interessant fand, ist die unterschiedliche Meinung hier zum Thema. Finde ich auch gut so, denn das zeigt mir das unser Hobby nicht nach Schema "F " geht sondern viel mehr Facetten hat. Vielen Dank an Karsten Berlin, Jan 77, Holk und Jirko usw. die ihre Erfahrung und Meinung - so unterschiedlich sie auch waren oder sind - mir mitgeteilt haben. Ich werde Ende Juli auf Hitra meine eigenen Erfahrung machen und diese, bei Bedarf, auch weiter geben. Ähhhh, kurze Frage: Was kann ich Ende Juli für Fische in welcher Tiefe usw. um Hitra erwarten???? Wäre schön wenn ich dazu auch ein einige Antworten bekommen würde.
Gruß
Heinz
 
Oben