Penn Atlantis

Dorschten

New Member
Hallo,
ich habe mir die Penn Atlantis 8000 gekauft. Soweit, so gut. Beim genaueren untersuchen der Spule(n), die ja das HT-100 Bremssystem haben sollen, ist es mir bis jetzt nicht gelungen bis dahin vorzudringen. Ich hatte eigentlich vor, die Carbonscheiben zu fetten, da ich bei meiner Penn TRQ LD am (ungefetteten) Versa Drag System schon Salzablagerungen entdeckt hatte.
Weiß jemand, wie man bei der Atlantis an das Bremssystem heran kommt?
 

Zeroalex

Member
AW: Penn Atlantis

Wenn du die normalen Bremsscheiben meinst, musst du oben die 4 schrauben auf der spule lösen und dann halt stück für stück zerlegen.
 

Dorschten

New Member
AW: Penn Atlantis

wenn es jemanden interessiert: die Spule soll mit einem Maulschlüssel von unten zu öffnen sein. Habs selbst noch nicht probiert, da dafür ein gekröpfter Maulschlüssel nötig sein dürfte.
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
AW: Penn Atlantis

Hi,

weiß jemand, ob die vom Penn angegeben gewichte der Rollen stimmen? Demnach wäre die 7000er Atlantis mit 509g leichter als meine 460er Slammer (520g)?!|kopfkrat
(Edit: Also, habe die Slammer gestern noch gewogen, kommt mit Schnurfüllung auf 560g)

Dank und Gruß

JK
 
Zuletzt bearbeitet:

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
AW: Penn Atlantis

Danke für die Antwort, habe mir mittlerweile eine 7000er geholt, das Gewicht, wie angegeben, stimmt.

|wavey:
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
AW: Penn Atlantis

Hi,

habe die 7000er jetzt vielleicht 30-40 Stunden zum Spinnfischen auf Wels im Einsatz gehabt (und zweier Drills unterzogen#6), eigentlich auch ganz zufrieden, wobei ich gestern feststellen musste, dass sich der Rotor gelockert hatte.

Scheint auf einen eingebauten Fehler zurück zu führen sein.
Denn das Blech, welches die Mutter, mit dem der Rotor auf der Messingschnecke befestigt ist, sichern soll, ist etwas zu dünn. Die Mutter lässt sich aufgrund ihrer gerundeten Kannten trotzdem darin drehen.

Obwohl ich noch Garantie gehabt hätte, habe ich die Schraube selbst wieder angezogen, da ich wie gesagt ansonsten zufrieden bin.

Hat jemand schon ähnliches festgestellt?

Grüße JK
 
C

chxxstxxxx

Guest
AW: Penn Atlantis

Die 7000er hab ich nicht mehr, aber die 5000er hat schon einige Drills hinter sich und der Rotor ist immer noch fest.
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
AW: Penn Atlantis

Hi,

naja, kann mir eigentlich auch nicht vorstellen, dass das so üblich ist, wie bei mir geschehen.
Hoffe auch, dass sich das Problem nicht wiederholt, sonst muss ich mir wohl so ein zweites Sicherungsblech besorgen und über das andere schrauben...

Grüße JK
 
Oben