PELZER Ticore XF

Aladin

New Member
Hallo zusammen,

ich will mir diese Woche zwei neue Karpfenruten kaufen. Mein Händler hat mir die Pelzer Tricore XF empfohlen (Preis. ca. 160 €/Stück).

Kennt jemand von Euch diese Rute, taugt die was?

Welche würdet Ihr emfehlen, 12" oder 13", 2,5 oder 3 lbs.

Ich fische vorwiegend an einem Fluß mit mittlerer Strömung, meist Festblei mit ca. 80 g.

Oder zahlt man hier nur den Namen, so ca. diese Preisklasse sind mir die Ruten wert!

Danke für Eure Tips.
 

Aladin

New Member
AW: PELZER Ticore XF

hier noch der Link zum nachschauen:



http://www.mosella-fishing.com/sites_d/pelzer_ruten_d.html

ticore_fx.jpg

und die Beschreibung:

Ticore XF
Die Ticore XF Serie besteht aus 4 Rutenmodellen, die alle Situationen, denen man beim Karpfenangeln
begegnen kann, abdecken. Ein Blank der Superlative. Crosswoven-Carbon mit eleganter, widerstands-
fähiger Lackierung in mahagoni-braun. Progressive Aufladung bei maximaler Belastung!
Sehr dünner und dennoch wandstarker Blank mit hoher Verwindungssteifigkeit und geringem Gewicht.
extrem leichte Zirkon-Keramik 2-Steg Beringung mit friction-reduce Beschichtung, 6+1,
40er Starter und 12er Tip
alle Wicklungen mit Zwei-Komponenten-Lack gleichmäßig versiegelt
Griffe an den Rollenhaltern aus Duplon. Unterer Griff komplett aus extrem schlanken "japanese rubber
shrinks" im fastgrip Design
dezente Titaniumhülsen an der Steckverbindung, sowie als "winding checks" an den Griffen
Titanium butt cap mit grazilem Gummiabschluss zum Abstützen während des Drills
Lieferung inklusive exklusivem Rutenschutzrohr


#c ist die was?

DANKE
 

darth carper

Active Member
AW: PELZER Ticore XF

Ich halte von den Ruten nichts! Dicker Blank, häßliches Design, durchschnittliche Verarbeitung und zu teuer. Die Aktion der Ruten wird eindeutig schon von wesentlich günstigeren Ruten erreicht. Schau dir mal die Ultimate Ruten oder die günstigeren Fox Modelle an. Eine sehr gute Rute ist auch die Spro Strategy Carp.

Zur Testkurve und Länge: wenn du in einem Fluß mit Steinpackung angelst, dann die 13ft 3lb. Weil sie mehr Schnur über Wasser hält. Ansonsten definitiv die 12ft 3lb. Erstens sind 3lb Ruten sehr universell einsetzbar und zweitens kenne ich in dieser Preisklasse keine 13ft Rute die nicht kopflastig ist und so keine Vorteile bei der Wurfweite (schon gar nicht, wenn du nicht die Technik und Kraft hast eine solche Rute optimal aufzuladen) und keine beim Drill hat (schwere kopflastige Ruten nehmen sehr viel Drillgefühl).
 

Jenny

Feucht muss er sein...
AW: PELZER Ticore XF

servus darth carper,
du gehst ja stark auf das thema "kopflastige ruten" ein. gibt es eigentlich karpfenruten unterhalb der 200,- euro grenze, welche dies nicht sind. bzw welche karpfenruten (preis egal) sind allgemein nicht kopflastig. kannst du mir welche nennen? würd das dann gern mal im angelladen austesten... ;)
ich selbst kann mir diese art rute kaum vorstellen, da karpfenruten nunmal keine spinnruten sind und immer schwerer sind, begründet durch großen ringe, die länge und dem stabielen blank.
ein weniger kopflastiges gefühl hat man wohl nur bei guten kohlefaserruten mit möglichst langem griff oder? ;+

würd mich über paar mehr fakten zu dem thema freuen :m

grüße aus dresden

PS: zu der pelzer rute hab ich ähnliche ansichten, schon allein aus dem grund, dass ich mit verschiedenem pelzer tackle allgemein nicht wirklich zufrieden bin weil die qualität einfach echt mies ist!
und das bei den preisen....... :v
 

Aladin

New Member
AW: PELZER Ticore XF

Danke für die Infos.

bzgl. Design gibt es wohl´versch. Ansichten, also mir gefällt Sie. Ich habe Sie beim Händler genau angesehen, auch die Verarbeitung erscheint mir hochwertig.

Ich glaube man muß wohl erst mal damit fischen um sich dann nach einiger zeit ein Urteil bilden zu können.

Ich finde auch den Blank nicht dick, im Gegenteil.

#6 ... für einen Tip in der Preisklasse so ca. 150 € wäre ich Euch dankbar,
ich kann schon langsam an nichts anderes mehr denken#q

Cu, Michael
 

darth carper

Active Member
AW: PELZER Ticore XF

Dann kauf sie dir doch, wenn sie dir so gut gefällt. Der eigene Eindruck ist sowieso immer noch der Wichtigste.
 
Oben