Parasitenbefall

Andimanson

New Member
Hallo,
Ich angele bei uns schon seit 19 Jahren an unserem Vereinsgewässer und seit ca 2 Jahren geziehlt auf Zander.
Seit Anfang dieses Jahres habe ich festgestellt das viele Rotaugen die ich als Köder benutze Bandwürmer hatten, das sieht man schon von außen weil sie teilweise richtig fett sind, als ich einen halbierte steckte ein dicker Wurm drin.

Hat sowas schon jemand gesehen? oder an was liegt das das es seit kurzem so oft auftritt?

Die Angeler die ich fragte bei uns sei sowas noch nie aufgefallen.
 

Kotzi

Mit-Glied
AW: Parasitenbefall

Nematodenbefall ist jetzt nichts außergewöhnliches, je nach Nematode besitzen sie einen durchaus spannenden Lebenszyklus. Kann dann so aussehen das das adulte Tier im Wirt Eier im Kot mitgibt, dann kommt es in einen Zwischenwirt ( Schnecke oder oder oder) wo es dann entweder den Wirt zerstört oder einfach schnöde gefressen wird und dann geht es wieder von vorne los.
Dagegen machen kannst du meinem Wissen nach nichts.
 

Andimanson

New Member
AW: Parasitenbefall

Joa machen kann man da natürlich nichts. Verstehe nur nicht warum das mittlerweile bei fast jeder 2. Rotauge so ist. dachte das wäre selten so ein Wurmbefall.
 

Kotzi

Mit-Glied
AW: Parasitenbefall

Wenn im Gewässer alles passt heißt es Feuer frei für die Parasiten.
Entweder wenn benötigt keine Zwischenwirte mehr vorhanden sind, irgendwelche Umweltfaktoren ihnen zufällig den gar-aus machen oder aber die Wirte (Fische) wegfallen, dann kann es zu einer Reduktion oder Wegfallen der Parasiten kommen. Kann durchaus selten sein,aber wenn einmal etabliert ists ein Schlaraffenland.
K
 

Sneep

Eine NASE für den Fisch
In stillem Gedenken
AW: Parasitenbefall

Hallo,

wenn es sich, wie geschildert, um einen "dicken Wurm" handelt, liegt der Verdacht auf Riemenbandwurm nahe.
Nematoden bei Cypriniden sind eher klein.

Fische sind nur Zwischenwirte für die Vollfinnen des Riemenbandwurms.

Der eigentliche Wirt ist ein fischfressender Wasservogel. Der Vogel scheidet Eier aus und über einen Kleinkrebs und einen Fisch den er frißt, schließt sich der Kreis.

Der Befall hat also nicht unbedingt Ursachen im Gewässer. Es kommt darauf an wie stark die Vögel befallen sind die sich jeweils am Gewässer aufhalten.

Google mal Bilder vom Riemenbandwurm und überprüfe einmal, ob das der Parasit war den du gesehen hast.

SneeP
 

Andimanson

New Member
AW: Parasitenbefall

Hallo Sneep,
Ja stimmt das war der Riemenbandwurm, da hatte ich mal in dem Lernheft nachgesehen, der war locker 20cm in einem 10cm Fisch. Habe scjon einige Rotaugen die den drin hatten. Mich wundert nur das ich sowas erst dieses Jahr sehe, da ich immer mit Hälften angele.
 
Oben