Paladin Fliegencombo

MCK

Member
Hallo,
was haltet ihr von der Paladin Fliegen Combo im allgemeinen ist die Meinung über Fliegencombos ja eher schlecht aber ich habe sie bei meinem Händler ausprobirt und fand dass es sich gut mit ihr werfen lässt und konnte jetzt auch als Anfänger (hab noch keine Ausrüstung) keine unterschiede zu teuren Ruten beim werfen festsellen können

mfg Moritz|wavey:
 

Windelwilli

Schönwetterangler
AW: Paladin Fliegencombo

Zu Fliegen kann ich dir leider nichts sagen, außer das die Viecher mich nerven. #c

Aber zum Paladin kann ich dir was sagen|supergri

Kann tanken, heilen und Schaden machen...tolle Klasse! :m

(Bitte nicht allzu ernst nehmen#6)
 

Der_Freak

Member
AW: Paladin Fliegencombo

Moin
ist mir neu das Paladine auch Schaden machen? ;P
Ne vergiss die Combos, hat keinen sinn.

Gruß
Jonas
 

Locke4865

Muldenfischer
AW: Paladin Fliegencombo

Kann dir zur Qualität der Combo keine Auskunft geben
aber wenn du der Rute vertraust und mit ihr beim werfen zurecht kommst
warum sollte dann nicht auch diese "billige" Combo zum angeln taugen
wichtig ist die Qualität und das du mit der Rute umgehen kannst
ich selbst fische auch keine Edelmarken sondern
ne alte gebrauchte von Gideline #2 ne RT # 6 nd ne Balzer # 4
mit "Billigrollen"
 

WK1956

Member
AW: Paladin Fliegencombo

Kann dir zur Qualität der Combo keine Auskunft geben
aber wenn du der Rute vertraust und mit ihr beim werfen zurecht kommst
warum sollte dann nicht auch diese "billige" Combo zum angeln taugen
wichtig ist die Qualität und das du mit der Rute umgehen kannst
ich selbst fische auch keine Edelmarken sondern
ne alte gebrauchte von Gideline #2 ne RT # 6 nd ne Balzer # 4
mit "Billigrollen"
Ich kenn die Kombo, die ist Schrott
 

Locke4865

Muldenfischer
AW: Paladin Fliegencombo

Wenn dem so ist ändere ich meine Aussage
in nicht kaufen
 

MCK

Member
AW: Paladin Fliegencombo

Hallo,
könnte bitte mal jemand mir begründen wieso combos immer schrott sind für einen fliegenfischen einsteiger lässt sich das leider schlecht erklären

mfg Moritz
 

WK1956

Member
AW: Paladin Fliegencombo

Hallo Moritz,

Hallo,
könnte bitte mal jemand mir begründen wieso combos immer schrott sind für einen fliegenfischen einsteiger lässt sich das leider schlecht erklären

mfg Moritz
nicht alle Combos sind Schrott.
Aber für eine brauchbare Combo muß man schon etwas hinlegen. Überleg doch mal, auch an einer günstigen Combo wollen einige Leute was verdienen. Damit das möglich ist, muß an irgendwas gespart werden und je günstiger die Combo ist, desto mehr muß eingespart werden.
Stellst du dir deine Combo selbst zusammen, kannst du jedes einzelne Teil nach deinen Qualitätsansprüchen auswählen. Vermutlich mußt du dafür mehr ausgeben, kannst dich aber auch die Qualität deiner Zusammenstellung verlassen.
Kaufst du deine Zusammenstellung dann beim Händler deines Vertrauens, dann ist vielleich auch noch das eine oder andere Prozent Preisnachlass drin und du hast dann günstig eingekauft.

Gruß Werner
 

Torsten Rühl

vom Niederrhein
AW: Paladin Fliegencombo

Combos sind in meinen Augen nicht alle wirklich Schrott. Es gibt Hersteller die haben alle Rutentypen im Programm. Deshalb haben diese auch Fliegenruten drin. Diese sind zumeist billigste Ware die mitläuft. Taugen tumn die aber nicht. Es gibt aber auch Hersteller die sich gedanken machen über Ruten. So auch bei den Fliegenruten. Balzer z.B. hat die Diabloruten immer weiter verbessert. Diese Rute und ganz im speziellen die Diablo3 ist eine gute Einsteigerrute.
Ebenso gibt es günstige Ruten aus den USA. Siehe Roos. Die bauen nicht nur gute Fliegenrollen sondern auch gute Ruten die bezahlbar sind. Combos fangen bei den bei 120 Euro an.
Da ich schon seit mehr als 10 Jahren eine Fliegenfischerschule habe, komme ich so jede Woche mit den unterschiedlichsten Geräten in kontakt, weil die Leute meinen sie müßten sich vorher schon was kaufen.
Wichtig ist erst mal zu wissen, welche Rutenaktion für einen selber in Frage kommt. Dann sollte man wissen welche Schnru paßt zu dieser Rute. Nicht nur die Schnurklasse ist entscheidend sondern auch der Aufbau der Schnur insbesondere die Keule bei einer WF-Schnur. Jeder Werfer braucht da etwas anderes. Soll heißen: Erst mal das Werfen von einem erfahrenen Fliegenfischer zeigen lassen und einige Ruten ausprobieren. Beim Händler nicht nur die Schnur ausprobieren die mit bei der Rute ist sondern auch mal was anderes. Wenn er so was nicht auf Lager hat bzw. nicht zeigen kann, dann sollte ich mir Gedanken machen ob es der richtige Händler ist. Schließlich kauft man ja auch nicht beim Spinnfischen die eine Rolle die im Laden hängt sondern will einiges ausprobieren.
Ich geh da noch ein Stück weiter weil die Flugschnur im Wasser bzw. auf dem Wasser ganz andere Aufladeverhaltensweisen zeigt. Du mußt die Rute am Wasser ausprobieren. Sicher kann ein Händler das schwer umsetzen, doch ist es in meinen Augen die vorgehensweise wie man Fliegenruten verkaufen muss.
Um es mal auf den Punkt zu bringen. Wenn du weiß was du brauchst dann kaufst du dir eine vernünftige Einsteigerrute. Eine Rolle kann z. B. eine billige Graphitrolle sein die du für 15 Euro überall kaufen kannst.
Die Rolle hält zunächst erst mal die Schnur als Lager. Dann solltest du dir eine Schnru kaufen im mittleren Preissegment so um die 30 - 40 Euro.
Vorfachmaterial nicht vergessen und Backing.
Um dir mal ein preisbeispiel zu geben:

Rutenset Ross Worldwide:
Rutenklasse 4/5 8 Fuss
Rolle Klasse 5
Schnur WF Klasse 5
Backing 20 LBS
Vorfachmaterial
Futteral

Zusammen 125 Euro

Wenn man einzelne Sachen kauft:

Balzer Diablo 3 55,00 €
Graphiterolle 15,00 €
Flugschnur Mountain River WF 5 - 30,00 €
Backing 20LBS 10,00 €
Vorfach 2,00 €

Zusammen 112 Euro

Ein weiteres Beispiel

Gute gebrauchte Fliegenrute von einem nahmhaften Fliegenrutenhersteller: 100,00 €
Graphiterolle: 15,00 €
Backing 20 LBS 10 €
Flugschnur: Auslaufmodell einer nahmhaften Schnurfirma 40,00 €
Vorfach: 2,00 €

Zusammen 167 €

Alles unter 100 € sollte gutes gebrauchtes sein wenn einer etwas vernünftiges günstig abgeben will.

Mir fällt gerade ein es gibt da noch ein neues Set von Airflo das gut für den Einsteig ist und hat nicht nur die ober genannten Sachen im Set sondern auch noch eine Fliegendose und eine Polbrille. Das Set liegt so bei 120 €.


Aber am wichtigsten ist noch zu wissen wie ernsthaft will man das Fliegenfischen betreiben. Um es mal aus zu probieren kann man sich zunächst auch etwas leihen. Wenn es dann einem gefällt dann kann man sich besser etwas besseres kaufen um nicht doppelt zu kaufen.

Bei Fragen stehe ich gerne weiter zur Seite.

Gruss Torsten
 

MCK

Member
AW: Paladin Fliegencombo

hallo,
danke für die ausführlichen Antworten diese haben sicher so manch einem Einsteiger geholfen

mfg Moritz
 
Oben