Overseas Travel Spin + Battle

daci7

Grobrhetoriker
So Leute,

ja es wird ein neuer Reiseruten-Tröt - bitte nicht meckern.
Ich hab mich auch im Board schlau gemacht, habe aber immernoch klitzekleine Fragen:

Prinzipiell habe ich mich bereits mehr oder weniger entschieden für die Penn Overseas Travel Spin (2,7m Version) als Reiserute zum Küstenspinnen (Schweden, Canaren) und Hechtfischen (Nordschweden). Dazu soll nun eine passende Rolle gewählt werden und ich denke mit der Penn Battle kann man da nicht viel falsch machen. Leider hab ich nun keine Möglichkeiten beide Teile zusammen zu begrabbeln ... und ich schwanke zwischen der 3000er und der 4000er Version - Vorschläge? Oder doch lieber ne Sargus? Oder was ganz anderes? Fischt eventuell sogar jemand beide und kann mir da was zu sagen?

Ich bin eben ne Landratte und würde vom Hechtfischen her sagen, dass ne 3000er locker reicht, kenne mich aber mit den Küstenfischen nicht so aus. Außerdem denke ich, dass bei einer 5-teiligen Rute die Gefahr der Kopflastigkeit besteht ... also Tendenz geht von meiner Seite zur 4000.

Bis denn, denn
#h
 

"Rutenkiller"

** Am schuften **
AW: Overseas Travel Spin + Battle

Vor dem gleichen Problem stehe ich auch.|kopfkrat

Ich hab mir auch schon die Balzer Metallica Black 4000 angeguckt, könnte auch gut dazu passen.
Aber die Penn Battle ist auch ne schicke Rolle muss ich sagen.
Bei der Rute denke ich auch, dass ne 3000er evtl. zu leicht sein könnte und würde auch lieber zur 4000er tendieren.
Wobei mich der Preis bei der Penn etwas abschreckt.|uhoh:

Bin gespannt was noch für Vorschläge kommen.
 

spike999

Active Member
AW: Overseas Travel Spin + Battle

hallo

ich hab die penn battle 4000,benutze sie zum leichten pilken und muss sage ne echt tolle rolle!hab aber von der sargus bis jetzt auch nur gutes gehört!
würde dir dir auch eher zur 4000 raten.optisch passen die oversea und die battle auch perfekt zusammen...
 
AW: Overseas Travel Spin + Battle

Hi, würde dir auch zu einer 4000er Battle raten. Die fallen im Vergleich zu einer 4000er Shimano etwas kleiner aus. Bedenke aber, dass die Schnurverlegung nicht so toll ist. Man sollte die Spule nicht ganz voll machen sonst bekommste nur Schnursalat...
 

daci7

Grobrhetoriker
AW: Overseas Travel Spin + Battle

Bedenke aber, dass die Schnurverlegung nicht so toll ist. Man sollte die Spule nicht ganz voll machen sonst bekommste nur Schnursalat...

Ist das deine eigene Erfahrung? Und wenn ja, welche Schnur fischt du und bei welchen Bedingungen (Wind, Ködergewicht) hast du das beobachten können?

Würd mich interessieren =)

#h
 
AW: Overseas Travel Spin + Battle

Hi, ich habe die Battle mit 12kg Stroft GTP bespult so wie ich das bei allen anderen Rollen auch mache. Habe dann am Anfang so heftige Perücken gehabt, dass die sich sogar um den Startring gewickelt haben (Im Wurf!!!). Als Köder habe ich LC Shaker in 6" mit 17gr. Kopf. Als dann etwas Schnur runter war von dem ganzen Salat, ging es besser.
Die Schnurverlegung könnte gleichmäßiger sein. Fehlt oben und unten ca 2-3mm. Ansosnten habe ich noch festgestellt das nach ca. 8 mal angeln das Spiel in der Kurbel zugennommen hat. Kann aber auch sein, dass ich zu empfindlich bin.
Habe mir dann eine andere Rolle besorgt. Ist mir zu gefährlich mit den Perücken.
Technisch gesehen ist sie ganz ok. Nur mit der Schnur muss man aufpassen.
Beim angeln war kein/kaum Wind.

mfg
 

"Rutenkiller"

** Am schuften **
AW: Overseas Travel Spin + Battle

Hmm, hört sich jetzt nicht gerade sonderlich begeistert an.
Ich wollte evtl. die Power Pro draufmachen.
Bin aber ehrlich gesagt noch am überlegen ob sich die Rolle für meine Zwecke überhaupt lohnt, da ich die Combo eigentlich nur im Urlaub nutzen werde.
 

daci7

Grobrhetoriker
AW: Overseas Travel Spin + Battle

[...] mit 12kg Stroft GTP bespult [...] so heftige Perücken gehabt, dass die sich sogar um den Startring gewickelt haben (Im Wurf!!!).[...]
Die Schnurverlegung könnte gleichmäßiger sein. Fehlt oben und unten ca 2-3mm. [...] nach ca. 8 mal angeln das Spiel in der Kurbel zugennommen hat[...]
Beim angeln war kein/kaum Wind.

Hui, das hört sich aber nach nem großen "No-Go" für ne Rolle in dem Preissegment an. Haben Andere ähnliche Erfahrungen gemacht? Bis jetzt ist das der erste so krasse Negativ-Bericht den ich von der Rolle lese...
Danke aber für den Bericht!

Ich setz ansonsten ja eher auf Twinpower, aber die will ich nicht fürs Salzwasser misbrauchen ;) und die Twinpower SW ist mir dann doch für ne Urlaubsrute zu teuer ... Was gibts denn so in dem bereich bis 100 Öcken für gute Alternativen in der Größenordnung? Sargus/Slammer? Sonst noch was?
#h
 

Jens84

dumdidum
AW: Overseas Travel Spin + Battle

Ich hab an meine Overseas Travel Spin 3m die 4000er Sargus gehängt. Am Mittwoch gehts mit dem Flieger nach Gran Canaria und da wird die Combo dann auf Herz und Nieren getestet.

Rein von der Haptik bin ich von der Sargus aber schon überzeugt ;) .

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

"Rutenkiller"

** Am schuften **
AW: Overseas Travel Spin + Battle

Servus #h

hat denn jetzt schon jemand die Combo getestet und kann was dazu sagen?
 

Feederman77

Strg+Alt+entf.
AW: Overseas Travel Spin + Battle

Ich hab an meine Overseas Travel Spin 3m die 4000er Sargus gehängt. Am Mittwoch gehts mit dem Flieger nach Gran Canaria und da wird die Combo dann auf Herz und Nieren getestet.

Rein von der Haptik bin ich von der Sargus aber schon überzeugt ;) .

Grüße


Und was sagst Du zu der Penn Overseas ??? Ich habe Sie auch ins Auge gefast für die gleichen Aktionen !!! Bin mir jedoch unsicher !
 
Oben