Orka Shad Tail 17 cm B

ignjatov-tackle

Orka, Alex, Goldy...


Der Name allein sagt uns viel über diese Köderart. Sie besteht aus der Kombination eines Shads und eines Twisters. Orka Shad Tails besitzen mäßige Vibrationen, die der Ködergröße entsprechen. Darüberhinaus produziert der kleinste Shad Tail die zartesten Vibrationen. Für die stärksten und mächtigsten Unterwasserschichtbewegungen ist der größte Shad Tail zuständig. Deshalb sind diese Orka‘s beim Spinnangeln für fast alle Raubfische anwendbar. Dazu zählen: Zander, Hecht, Wels, Rapfen, Huchen, Schwarzbarsch...
 
Oben