Optimale Reiserute + Rolle Mittelmeer

Anglero

Member
Hallo Freunde der Sonne,

habe mit Ablauf meines Jugendfischereischeins vor zig Jahren mit dem regelmäßigen Angeln aufgehört. Man möge mir deshalb bitte die ein oder andere Unwissenheit nachsehen.

Ich suche eine relativ universell einsetzbare Reiserute mit passender Rolle. Gefischt wird Ende Mai bis Mitte Juni in Griechenland, Epirus z.B. vom Strand (recht bald stark abfallend), steinige Küste im Golf von Amvrakikos z.B. direkt von dieser Straße aus (eher flach) http://youtu.be/NGEUd9r4PFM (Video nicht von mir) und diversen Molen und Kais. Alles möglichst mit Kunstköder (Wobbler, Blinker, Jiggen vielleicht) auf alles, was beißt. Habe jetzt die DAM DEVIL STICK TELE 80 2,70m in die engere Auswahl genommen, da sie mir mit knapp 30 Euro ein gutes P/L Verhältnis zu haben scheint. Oder ist das WG schon zu hochgegriffen? Lohnt die Mehrausgabe i.H.v. 25 Euro für eine "Balzer Diabolo V Tele 75 2,70"? Möchte allerdings wegen der seltenen Nutzung das Budget klein halten und evtl. lieber in eine neue Rolle investieren.

Da es in Epirus auch einige gute Forellenflüsse, wie den Luros und den Acheron und einige große Seen gibt, habe ich bereits eine kleine Balzer "Big Bull Traveller 180/5-30gr" und eine "alta 40XL"-Rolle im Gepäck.
Würde es Sinn machen, diese Rolle auch für die o.g. Ruten zu nutzen, indem ich die Ersatzspule mit entsprechender Schnur füttere, oder habt Ihr einen Vorschlag für eine nicht zu teure Rolle mit zwei gleichwertigen Spulen? Würde eine mit 0,25er Mono befüllen und die fürs Grobe mit 0,35er Mono od. geflochten...

Ich freue mich auf Eure Tipps!
Anglero
 

hans albers

rollin rollin rollin
AW: Optimale Reiserute + Rolle Mittelmeer

moin..

als rolle kann ich die penn sargus empfehlen

gute rolle für n schmalen taler, einigermassen robust...

greetz
lars
 

Anglero

Member
AW: Optimale Reiserute + Rolle Mittelmeer

Danke für den Tipp!
Muss jetzt keine ausgesprochene Salzwasserrolle sein. Aber welche Penn Sargus SG würde zu der bevorzugten (und bereits bestellten) 2,70m Devil Stick Rute und den anvisierten Angelmethoden passen, die 4000er oder noch die 3000er?

Da ich jedoch nur einmal im Jahr im Urlaub fische, wäre mir die best mögliche Rolle zum Straßenpreis (gerne auch gebraucht) bis 50 Euro am liebsten.

Wie sieht es z.B. aus mit:
Ryobi Ecusima 4000
WFT Braidspin 40
SPRO Passion xxx?
Shimano Exage 4000

Kann jemand eine Empfehlung zur Schnur (monofil, geflochten, Stärke) abgeben?
 
Zuletzt bearbeitet:

hans albers

rollin rollin rollin
AW: Optimale Reiserute + Rolle Mittelmeer

moin...

also die 3000 er reicht meiner meinung nach
auch fürs grundfischen, was mit deiner tele 80
ja eigentlich optimal wäre..

zum spinnen find ich das wurfgewicht etwas zu hoch..
aber vielleicht willst du ja schwerere köder werfen:)

aber als allroundrute passt das schon

die ecusima ist ürigens auch ein feines röllchen..
da würde ich allerdings die 4000er nehmen.

schnur kann ich dir dei power pro
oder aber die gute alte fireline empfehlen(15er)

greetz
lars
 
Zuletzt bearbeitet:

pangea

Member
AW: Optimale Reiserute + Rolle Mittelmeer

Hallo
Ich möcht dir hier keine Empfehlung, sondern nur einen Tip geben : Unbedingt eine salzwasserresistente Rolle kaufen, denn auch ein gutes durchspülen nach dem Einsatz reicht einer nicht tauglichen Rolle nicht und du wirst nicht lange Freude haben ( spreche aus Erfahrung ! )

Grüsse aus Graz
 

Anglero

Member
AW: Optimale Reiserute + Rolle Mittelmeer

Danke für die Bestätigung. Dann schau ich mal, ob der örtliche Angelladen die Ecusima 4000 führt, und sie mir auch (mit Monounterfütterung) günstig bespult. Habe über die Rolle jetzt einiges gelesen, und denke sie hat ein wirklich gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

Als Köder habe ich bei der Rutenbestellung zusätzlich folgende in den Warenkorb gelegt:

Effzett Jerk Glider 12 cm Blue Chrome
Effzett Jerk Glider 12 cm Mackrele
beide 22g für die flachere Lagune

Balzer Colonel Seatrout Silber 26 g

War sicherlich ein Schnellgriff, hoffe aber sie passen trotzdem noch gerade zur Ausrüstung - werde demnächst etwas konzentrierter zur Sache gehen, war schon spät!
(Bei manchen Ruten soll das WG ja relativ hoch angesetzt, aber in der Realität etwas niedriger sein... )

@pangea

Dir auch danke für den Tipp! Habe eine ganze Weile abgewogen, und bin zu dem Schluss gekommen, dass es sich im Moment für mich nicht lohnt, da ich zu selten zum Angeln komme (auch im Urlaub), und z.B. die Penn Sargus fast doppelt so viel kostet. Sollte ich irgenwann den Fischereischein machen, werde ich sicherlich nachhaltiger in Equipment investieren, weil ich es dann öfter benutzen werde.

Gruß
Anglero
 

Anglero

Member
AW: Optimale Reiserute + Rolle Mittelmeer

Die Wahl der Rolle hat mir doch keine Ruhe gelassen. Habe gerade die Penn SG 4000 als Prämie für eine bekannte Angelzeitung geschossen...

Es gibt zwar einen sehr langen Thread zu ähnlichem Thema, aber weiß jemand relativ genau, wieviel z.B. Fireline 0,17 auf diese Rolle passt, bzw. wieviel z.B. 35er(?) Mono unterfüllt werden müssen, damit am Ende etwa 200 Meter o.g. Geflochtene passen?
Würde auch durchgehend Fireline nehmen, da die ja nicht so teuer ist. Müsste eben nur wissen, wieviel Meter, weil das hier jetzt ein reines I-Net-Bestellprojekt ohne Angelladen ist - knallhart kalkuliert...
 
Oben