Onlineshoperfahrungen- Top oder Flop

DWDW

Member
Askari stellt sich quer- wollen nur Angebotspreis erstatten und kommen somit ihrer Händlerpflicht nicht nach.


Darf der Kunde auf die Lieferung bestehen?

Sie können einen einmal geschlossenen Kaufvertrag nicht einfach so stornieren und bleiben grundsätzlich zur Lieferung der Ware verpflichtet. In einigen Ausnahmefällen erlischt ihre Leistungspflicht jedoch trotzdem. Dies ist z. B. dann der Fall, sofern Ihnen diese Pflicht nach § 275 Abs. 1 BGB unmöglich ist. Haben Sie Ihrem Kunden etwa eine bestimmte gebrauchte Ware oder ein Unikat verkauft und wird diese Ware oder das Unikat zerstört oder an einen anderen Käufer übereignet, der zur Herausgabe nicht bereit ist, ist Ihnen die Erfüllung des Kaufvertrages unmöglich. Dies liegt daran, dass Sie Ihrem Kunden die gekaufte Ware oder das Unikat nicht mehr übergeben und übereignen können. Unmöglichkeit der Lieferung kann daher bei dem Verkauf von Gebrauchtwaren, Kunstgegenständen oder sonstigen Unikaten (sog. Stückschuld) vorliegen.


Bei dem Verkauf von Serienartikeln und Massenartikeln, die auch Ihre Konkurrenz verkauft (sog. Gattungsschuld), dürfte Unmöglichkeit regelmäßig ausschieden. Besteht Ihr Kunde auf die Lieferung, müssten Sie das gewünschte Produkt gegebenenfalls bei einem anderen Händler besorgen und es dem Kunden liefern. Unmöglich ist die Leistungserbringung in dieser Konstellation nur dann, sofern die gesamte Gattung untergegangen wäre und Sie das betroffene Produkt daher auch selber nicht mehr erwerben können.
 

Minimax

Well-Known Member
Alles Prima: Feederspitzen Bei Premier Floats, Doddington in England am Samstag bestellt, heute durch GLS in Berlin zugestellt. 4 Werktage über den Kanal, rechtzeitig zum Wochenende. Kann mich nicht beklagen. Abgesehen davon:
GLS hat mich nicht angetroffen, hats im Spätkauf abgegeben, und ich konnts bereits heute 21h abholen und nicht erst morgen. Gute Wahl der Packstation durch GLS (Die auch mal gerne ein hin und her veranstalten), find ick ooch jut.
 

cocorell

Active Member
Zu Askari!
Vor Jahren bot Askari Penn Slammer Rollen zu einem Preis an. Online wurden die Rollen mit der grünen Ampel und Lieferfrist 3-4 Tage beworben. Klar habe ich bestellt und per Vorkasse bezahlt. Die Wochen vergingen und Askari schickte mir , nach Mailkontakt, eine Mail das ich einen begehrten Artikel bestellt hätte und ich mich gedulden sollte. Ich habe daraufhin den Kauf storniert und wartete noch 2 Wochen auf mein Geld. Ich werde ja nicht der einzige gewesen sein dem es so erging, somit haben gutgläubige Kunden Askari über Wochen einen zinslosen Kredit gewährt.
In Lüdinghausen, ca. 35km von mir entfernt hat Askari einen Laden aber da fahre ich nicht gerne hin weil das meiste was dort ausgestellt ist eher an Onlineretouren erinnert als an Neuwahre!
Ich kaufe überwiegend über e-Bay ein. Hatte da noch nie schlechte Erfahrungen mit den Händlern machen müssen, mit der Zeit hat man seine Stammhändler bei denen ich immer wieder kaufe.
 

Lajos1

Well-Known Member
Hallo,

hier werde mitunter Sachen eingefordert, welche zwar durchaus berechtigt sein mögen und dies hätte vor 20/30 Jahren auch noch funktioniert, aber heutzutage muss man da schon Abstriche machen. Die Zuverlässigkeit ist nicht mehr die gleiche wie früher, nicht nur bei Angelsachen, auch allgemein. Ist der Zeitgeist :rolleyes:.

Petri Heil

Lajos
 

DWDW

Member
Askari nimmt sich nichts an. Ich forderte sie auf zu liefern und setzte eine Frist. Ich bekam einen Anruf; amn versteht meine Unzufriedenheit- man werde aber nichts machen, keine Lieferung über dritte tätigen oder dergleichen. Man ignoriert geltendes Recht( Rechtauszüge in Mail beigefügt ). Andere Anbieter würden genauso verfahren; hieß es.

Das ist der letzte Laden- so etwas arrogantes habe ich noch nie erfahren. Ich werde dort nie wieder etwas bestellen. Das ist keine gute Werbung- ich werde niemaden diesen Laden empfehlen. Ich werde von dem Sachverhalt berichten- dann kann sich jeder selbst ein Bild machen.
 

Lajos1

Well-Known Member
Askari nimmt sich nichts an. Ich forderte sie auf zu liefern und setzte eine Frist. Ich bekam einen Anruf; amn versteht meine Unzufriedenheit- man werde aber nichts machen, keine Lieferung über dritte tätigen oder dergleichen. Man ignoriert geltendes Recht( Rechtauszüge in Mail beigefügt ). Andere Anbieter würden genauso verfahren; hieß es.

Das ist der letzte Laden- so etwas arrogantes habe ich noch nie erfahren. Ich werde dort nie wieder etwas bestellen. Das ist keine gute Werbung- ich werde niemaden diesen Laden empfehlen. Ich werde von dem Sachverhalt berichten- dann kann sich jeder selbst ein Bild machen.
Hallo,

das ist genau das, was ich in meinem vorhergegangenen Beitrag meinte.

Gruß

Lajos
 

eisblock

New Member
Ich warte schon seit 6 Wochen auf eine Shimano Rute von Askari. Alle 2 Wochen gibt's ein proaktives Update, daß die Rute immer noch nicht lieferbar ist. Fairerweise muss man sagen, daß die Lieferschwierigkeiten mir schon bei Bestellung bekannt waren. Aufgrund des Preises habe ich trotzdem bestellt. Zum Glück hab ich noch etwas Zeit. Insofern kein Problem für mich. Wenn es zu lange dauert, trete ich zurück und kaufe woanders.
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
Ich habe ja mal am letzten Samstag als sozusagen Online Kontrast - Superstore Live Shopping Besuch bei Askari Hannover Isernhagen gemacht ....
das war sehr erbärmlich, was an Ruten vorhanden war und großteils Leerstand, und die Klage der "Besatzung", dass kaum bestellte Ware nachkommt, war auch nicht vertrauenserweckend.

Somit schnell und ohne jeglichen Kauf wieder raus.
 

Orothred

Well-Known Member
Ich habe ja mal am letzten Samstag als sozusagen Online Kontrast - Superstore Live Shopping Besuch bei Askari Hannover Isernhagen gemacht ....
das war sehr erbärmlich, was an Ruten vorhanden war und großteils Leerstand, und die Klage der "Besatzung", dass kaum bestellte Ware nachkommt, war auch nicht vertrauenserweckend.

Somit schnell und ohne jeglichen Kauf wieder raus.
Der Laden ist leider nur für die schnelle Tauwurmbox zu gebrauchen....wenn der bei mir nicht auf dem Nachhauseweg liegen würde, wär ich da auch nie drin.....ziemlich viel ausverkauft und zumindest ein Teil des Personals ist nicht besonders freundlich....
 

Mescalero

Active Member
Man könnte mutmaßen, dass der Versandhandel das Gros des Umsatzes bringt und die Filialen nur (noch) so Anhängsel sind....aufgeben will man sie aber auch nicht. Auch wenn das vielleicht besser wäre, lieber ein geschlossener Laden als einer, in dem es nix gibt und in dem man sich als Kunde mies behandelt fühlt.
 
Oben