One Combo Challenge - OCC

rippi

Pokemon-Trainer
Es ist wieder rippi-Zeit.

Ich hatte ja wenig Zeit, weshalb ich hier nichts vorstellen konnte, aber nun ist es soweit. Ich präsentiere ein wahres Glanzstück der Rutenbaukunst, das ich vor 10 Jahren für unglaubliche 14€ erwerben konnte: Die Spro Boxxer Picker in der Länge 2.7 m und mit einen Wurfgewicht bis 40 g (wobei sich 120 g auch ganz passabel werfen lassen)
Ja es ist ein wahrer Allrounder unter den Fiberglasruten, die nachweislich die besten sind. Die Rute hat viele Vorteile, so erheitert sie das Ende jedes noch so schlechten Angeltags, durch ein wunderbar wohliges Ploppen beim auseinander ziehen der gummierten Steckverbindung. Auch erlaubt die Rute ein gewaltsames Schlagen, bspw. an Bäume, wenn ein Fisch ausgestiegen ist. TOP! (Auch kann man die Rute ohne Probleme fallen lassen und maßlos überdehnen.)
Der Rutengriff ist aus feinsten Schaum, der auch nach 10 Jahren noch nach Plastik, Billiganfüttermischung und Zimt duftet.
Beste Rute.JPG

Ohoho und die Rolle erst eine Okuma Epix, die ich erst kürzlich in einen vollgepackten Angelladen ganz hinten im Regal erbeuten konnte. Die Rolle muss irgendwann um 2000 veröffentlich sein und dementsprechend verstaubt war die Packung. Ich habe eine 0815 gelbe Geflechtschnur draufgehauen, weil die gerade rumlag. Es gibt auch eine zweite Spule, aber das ist nicht erlaubt oder?

Wie dem auch sei, war, in Rage versetzt, ob meiner geringen Zeit und den mannigfaltigen Meldungen bisher, noch kurz an der "Besatzstrecke" unterwegs und kann deshalb auch gleich einen Fang vermelden.

Oncorhynchus mykiss.JPG

Zu beachten ist auch der großartige Billigkescher, den ich in den Tiefen der Garage fand.

Erwartet größeres in den nächsten Tage.
 

Forelle74

Well-Known Member
Es ist wieder rippi-Zeit.

Ich hatte ja wenig Zeit, weshalb ich hier nichts vorstellen konnte, aber nun ist es soweit. Ich präsentiere ein wahres Glanzstück der Rutenbaukunst, das ich vor 10 Jahren für unglaubliche 14€ erwerben konnte: Die Spro Boxxer Picker in der Länge 2.7 m und mit einen Wurfgewicht bis 40 g (wobei sich 120 g auch ganz passabel werfen lassen)
Ja es ist ein wahrer Allrounder unter den Fiberglasruten, die nachweislich die besten sind. Die Rute hat viele Vorteile, so erheitert sie das Ende jedes noch so schlechten Angeltags, durch ein wunderbar wohliges Ploppen beim auseinander ziehen der gummierten Steckverbindung. Auch erlaubt die Rute ein gewaltsames Schlagen, bspw. an Bäume, wenn ein Fisch ausgestiegen ist. TOP! (Auch kann man die Rute ohne Probleme fallen lassen und maßlos überdehnen.)
Der Rutengriff ist aus feinsten Schaum, der auch nach 10 Jahren noch nach Plastik, Billiganfüttermischung und Zimt duftet.
Anhang anzeigen 371245
Ohoho und die Rolle erst eine Okuma Epix, die ich erst kürzlich in einen vollgepackten Angelladen ganz hinten im Regal erbeuten konnte. Die Rolle muss irgendwann um 2000 veröffentlich sein und dementsprechend verstaubt war die Packung. Ich habe eine 0815 gelbe Geflechtschnur draufgehauen, weil die gerade rumlag. Es gibt auch eine zweite Spule, aber das ist nicht erlaubt oder?

Wie dem auch sei, war, in Rage versetzt, ob meiner geringen Zeit und den mannigfaltigen Meldungen bisher, noch kurz an der "Besatzstrecke" unterwegs und kann deshalb auch gleich einen Fang vermelden.

Anhang anzeigen 371246
Zu beachten ist auch der großartige Billigkescher, den ich in den Tiefen der Garage fand.

Erwartet größeres in den nächsten Tage.
Hallo Lieber Rippi.
Du darfst soviel Spulen verwenden wie du möchtest.
Grüße OCC Team
 

Bilch

Otto-Normalangler
Es ist wieder rippi-Zeit.

Ich hatte ja wenig Zeit, weshalb ich hier nichts vorstellen konnte, aber nun ist es soweit. Ich präsentiere ein wahres Glanzstück der Rutenbaukunst, das ich vor 10 Jahren für unglaubliche 14€ erwerben konnte: Die Spro Boxxer Picker in der Länge 2.7 m und mit einen Wurfgewicht bis 40 g (wobei sich 120 g auch ganz passabel werfen lassen)
Ja es ist ein wahrer Allrounder unter den Fiberglasruten, die nachweislich die besten sind. Die Rute hat viele Vorteile, so erheitert sie das Ende jedes noch so schlechten Angeltags, durch ein wunderbar wohliges Ploppen beim auseinander ziehen der gummierten Steckverbindung. Auch erlaubt die Rute ein gewaltsames Schlagen, bspw. an Bäume, wenn ein Fisch ausgestiegen ist. TOP! (Auch kann man die Rute ohne Probleme fallen lassen und maßlos überdehnen.)
Der Rutengriff ist aus feinsten Schaum, der auch nach 10 Jahren noch nach Plastik, Billiganfüttermischung und Zimt duftet.
Anhang anzeigen 371245
Ohoho und die Rolle erst eine Okuma Epix, die ich erst kürzlich in einen vollgepackten Angelladen ganz hinten im Regal erbeuten konnte. Die Rolle muss irgendwann um 2000 veröffentlich sein und dementsprechend verstaubt war die Packung. Ich habe eine 0815 gelbe Geflechtschnur draufgehauen, weil die gerade rumlag. Es gibt auch eine zweite Spule, aber das ist nicht erlaubt oder?

Wie dem auch sei, war, in Rage versetzt, ob meiner geringen Zeit und den mannigfaltigen Meldungen bisher, noch kurz an der "Besatzstrecke" unterwegs und kann deshalb auch gleich einen Fang vermelden.

Anhang anzeigen 371246
Zu beachten ist auch der großartige Billigkescher, den ich in den Tiefen der Garage fand.

Erwartet größeres in den nächsten Tage.
Im Namen der ganzen Sektion Salmo gratuliere ich Dir zu diesem prachtvollen Salmoniden!
 

Minimax

Well-Known Member
Es ist wieder rippi-Zeit.

Ich hatte ja wenig Zeit, weshalb ich hier nichts vorstellen konnte, aber nun ist es soweit. Ich präsentiere ein wahres Glanzstück der Rutenbaukunst, das ich vor 10 Jahren für unglaubliche 14€ erwerben konnte: Die Spro Boxxer Picker in der Länge 2.7 m und mit einen Wurfgewicht bis 40 g (wobei sich 120 g auch ganz passabel werfen lassen)
Ja es ist ein wahrer Allrounder unter den Fiberglasruten, die nachweislich die besten sind. Die Rute hat viele Vorteile, so erheitert sie das Ende jedes noch so schlechten Angeltags, durch ein wunderbar wohliges Ploppen beim auseinander ziehen der gummierten Steckverbindung. Auch erlaubt die Rute ein gewaltsames Schlagen, bspw. an Bäume, wenn ein Fisch ausgestiegen ist. TOP! (Auch kann man die Rute ohne Probleme fallen lassen und maßlos überdehnen.)
Der Rutengriff ist aus feinsten Schaum, der auch nach 10 Jahren noch nach Plastik, Billiganfüttermischung und Zimt duftet.
Anhang anzeigen 371245
Ohoho und die Rolle erst eine Okuma Epix, die ich erst kürzlich in einen vollgepackten Angelladen ganz hinten im Regal erbeuten konnte. Die Rolle muss irgendwann um 2000 veröffentlich sein und dementsprechend verstaubt war die Packung. Ich habe eine 0815 gelbe Geflechtschnur draufgehauen, weil die gerade rumlag. Es gibt auch eine zweite Spule, aber das ist nicht erlaubt oder?

Wie dem auch sei, war, in Rage versetzt, ob meiner geringen Zeit und den mannigfaltigen Meldungen bisher, noch kurz an der "Besatzstrecke" unterwegs und kann deshalb auch gleich einen Fang vermelden.

Anhang anzeigen 371246
Zu beachten ist auch der großartige Billigkescher, den ich in den Tiefen der Garage fand.

Erwartet größeres in den nächsten Tage.
Lieber rippi
Herzlichen Glückwunsch zu der einzigartigen Combo, und Petri zum gemeldeten Fisch.
Du bist dabei, daher:
-Platzhalter im Album ersetzt https://www.anglerboard.de/media/albums/occ-ueberblicksordner-combos.6740/
-Combospecs in der Comboübersicht ergänzt https://www.anglerboard.de/threads/occ-combos.352557/post-5150954
-Fangmeldung in OCC-Tabelle eingetragen (Die Unkenntlichmachung des Fisches ist sehr einfühlsam)

Schön, das Du als Erster das linnésche Taxon in der Fangmeldung korrekt genannt hast, wenn auch abgekürzt. Behalte dies auch
gerne in Zukunft bei, achte aber unbedingt darauf, die deutsche Bezeichnung des FIsches voranzustellen.
or else.

Minimax
 

Bilch

Otto-Normalangler
Schön, das Du als Erster das linnésche Taxon in der Fangmeldung korrekt genannt hast,
:devil
Die Mitglieder des Supa Dupa rippi Fishing Teams sind bekannt dafür die binäre Nomenklatur nach Linné zu benutzen

 
Zuletzt bearbeitet:

Henry

Well-Known Member
Nu wird mir das hier aber langsam ZU wissenschaftlich. :D Wenn man einen Begriff der in einem Angelforum fällt googeln muss und fünf Minuten braucht um den darauf erscheinenden Wikipedia-Text in ordinäres Deutsch zu übersetzen, dann ist Schluss.

binarius nomenclatura... pfft.. :crazy
 

Finke20

Well-Known Member
Nu wird mir das hier aber langsam ZU wissenschaftlich. :D Wenn man einen Begriff der in einem Angelforum fällt googeln muss und fünf Minuten braucht um den darauf erscheinenden Wikipedia-Text in ordinäres Deutsch zu übersetzen, dann ist Schluss.
smile01
Henry, da bin ich voll bei dir, also was ich schon nachgeschaut habe was manche Begriffe und ganze Sätze so bedeuten ab52:laugh2.
Das Leben könnte so einfach sein, aber egal macht weiter so, es gibt ja Gott sei danke Google und Co ab37.
 

Minimax

Well-Known Member
Poooah!
War gerade bei meinem Angeldealer, und habe mir OCC mässig eine kleine feine Selektion Wobbler und Spinner für die Jagd nach der Bachforelle zusammenstellen lassen. Normalerweise kauf ich da nur Maden Würmer und paar Kleinteile für meine Primmo-Coarsemontagen. Aber, der Dealer ist Raubfischspezi, zwei Drittel der Ladenfläche bestehen aus Kunstködern.
Jedenfalls, am Ende des Rundgangs lag ein kleines Häufchen der Bunten Glitzerfischlein auf der Theke. Als dann die Zahl im Kartenlesegerät erschien, hätt mich fast der Schlag getroffen.

Jedenfalls weiss ich nun, warum der Händler immer so gut gelaunt ist. Und warum das Ilex Regal hinter der Theke steht.
Aber was tut man nicht alles für die OCC.
Herzlich,
Eure Kirchenmaus,
Mininsolvenz.
 

Thomas.

Mr. Diaflash
Poooah!
War gerade bei meinem Angeldealer, und habe mir OCC mässig eine kleine feine Selektion Wobbler und Spinner für die Jagd nach der Bachforelle zusammenstellen lassen. Normalerweise kauf ich da nur Maden Würmer und paar Kleinteile für meine Primmo-Coarsemontagen. Aber, der Dealer ist Raubfischspezi, zwei Drittel der Ladenfläche bestehen aus Kunstködern.
Jedenfalls, am Ende des Rundgangs lag ein kleines Häufchen der Bunten Glitzerfischlein auf der Theke. Als dann die Zahl im Kartenlesegerät erschien, hätt mich fast der Schlag getroffen.

Jedenfalls weiss ich nun, warum der Händler immer so gut gelaunt ist. Und warum das Ilex Regal hinter der Theke steht.
Aber was tut man nicht alles für die OCC.
Herzlich,
Eure Kirchenmaus,
Mininsolvenz.
hahaha, kenne ich, vorige Woche Freitag, Schatz(wartet im Auto) ich spring mal schnell bei Askari rein 3kg Futter für 3€ holen, 40min später (Frau immer noch im Auto und guckt komisch) 90€, ist ein wenig mehr geworden
 

Thomas.

Mr. Diaflash
Ich bin gerade wieder am Personalausgang der Firma vorbei gegangen und habe mich gefreut, dass mich der Feuerlöscher an die OCC erinnert, wie jeden Tag. Ist halt ein Netter...
Anhang anzeigen 371292
ich glaube es nicht, von denen hat mich heute morgen ein Bulli auf der A3 überholt, ich konnte nur hinten ganz groß das Minimax lesen, und habe so bei mir gedacht, jetzt übertreibt er aber :laugh2
 

Minimax

Well-Known Member
Ich bin gerade wieder am Personalausgang der Firma vorbei gegangen und habe mich gefreut, dass mich der Feuerlöscher an die OCC erinnert, wie jeden Tag. Ist halt ein Netter...
Das ist aber ein liebes Kompliment, dankeschön :love
Aber mein Nick hat einen anderen Hintergrund, von den Feuerlöschern habe ich erst im Board erfahren.
Andereseits, so ganz von der Hand zu weisen ist die Analogie nicht: Ich steh oft im Weg herum,
manchmal gebe ich riesige Mengen Schaum von mir, aber wenn man mich wirklich braucht, bin ich nicht
auffindbar:roflmao:roflmao:roflmao
 

Slappy

Well-Known Member
Poooah!
War gerade bei meinem Angeldealer, und habe mir OCC mässig eine kleine feine Selektion Wobbler und Spinner für die Jagd nach der Bachforelle zusammenstellen lassen. Normalerweise kauf ich da nur Maden Würmer und paar Kleinteile für meine Primmo-Coarsemontagen. Aber, der Dealer ist Raubfischspezi, zwei Drittel der Ladenfläche bestehen aus Kunstködern.
Jedenfalls, am Ende des Rundgangs lag ein kleines Häufchen der Bunten Glitzerfischlein auf der Theke. Als dann die Zahl im Kartenlesegerät erschien, hätt mich fast der Schlag getroffen.

Jedenfalls weiss ich nun, warum der Händler immer so gut gelaunt ist. Und warum das Ilex Regal hinter der Theke steht.
Aber was tut man nicht alles für die OCC.
Herzlich,
Eure Kirchenmaus,
Mininsolvenz.
Ja, da verliert man sehr schnell viel Geld. Und wenn man Pech hat, noch viel mehr am Wasser...
Deswegen geh ich quasi nicht mehr zum Dealer. Unter 30€ komm ich da nie weg. Und das ist der Preis für Maden.....:oops:
 

Henry

Well-Known Member
Ja... das Illexregal hinter der Theke. Hab da früher gern zugeschlagen und die Boxen voll gemacht. Bei fast jedem Besuch im Lädchen kamen ein oder zwei davon mit nach Hause. Die passen aber auch so toll in die Hosentasche. Einer links, einer rechts und keiner daheim merkt's. Ratzfatz das Preisschild abknibbeln und schwupp, schnell in die Box. Letztendlich habe ich aber meist die günstigeren Modelle der Mitbewerber gefischt, weil's mir zu schade war und ich mehr als einmal baden gegangen bin, um einen 20€ Wobbler zu "bergen". Jetzt sind sie alle, alle weg und ich kann wieder beruhigt schlafen. :D

Zieht so ein kleiner Forellenwobbler beim Wurf eigentlich von allein die Schnur von der Mitchell 300 ab, oder muss man ihn hinausschwimmen? ab68


Die tollen Fang-Bilder vom Minimax haben in mir doch tatsächlich den Wunsch aufkeimen lassen auch mal wieder eine Mitchell 300 haben zu wollen und passend dazu den schon völlig eingestaubten MeFoBlank aufzubauen. Natürlich mit Fullcork und Schubrollenhalter. Is ja klar. :laugh
 

Minimax

Well-Known Member
Zieht so ein kleiner Forellenwobbler beim Wurf eigentlich von allein die Schnur von der Mitchell 300 ab, oder muss man ihn hinausschwimmen? ab68

Ich bin Kummer und Häme aufgrund der Wahl meiner technischen Mittel gewohnt. Während einer kurzen, sehr schönen Phase meines Lebens hatte ich einen 89er Spider, schwarz, versteht sich. Ich kannte die die ADAC Engel des nördlichen Ruhrpotts und Münsterlands beim Vornamen. Alfa Fahrer grüssen sich nicht nur, sondern müssen auch leiden können.
Tja, so siehts aus:
Mitchell Angler müssen leiden können.

Aber Ernsthaft: Das Problem beim Wurf dieser Miniköder ist garnicht die Mitchell, die hat nämlich an heutigen Massstäben einen recht großen Abwurffreundlichen Spulendurchmesser, sondern der zu harte Mefo Blank der MkIV- eigentlich wollte ich einen leichteren Blank, aber ich mochte die Farbe. Aber Kleinstköder damit werfen und animieren kannste vergessen.
Die Defizite der Mitchell werden reinkicken, sobald der Köder am Wasser ist, denn wenn ich ihn, wie es bei Forellen wichtig ist, mit der Strömung einkurbeln will seh ich ganz schön alt aus mit der grandiosen 1:3,8oderso Übersetzung des französischen Schätzchens.

Egal, irgendeine geistesgestörte Satziforelle wird schon drauf reinfallen, und wenn die für die OCC im Kasten, und für die Missus in der Tasche ist, dann nichts wie hin zum Minimobil und auf meine gute alte Speedmaster Light mit 1000er Caldia gewechselt. Und wenn es wärmer wird und das Schlüpfen startet, gehts mit der trockenen los.
 
Oben