Okuma Powerliner PL-865 rattert beim einholen der Montage VIDEO inside!

VIDEO hier

Ist das normal das rattern beim einholen der Montage?

Im Drill ist es auch zu hören (nicht die bremse)

Rolle ist neu gekauft und war 2mal am See.

Die zweite Rolle macht die gleichen Geräusche, war am Anfang nicht so.

mfg
martin
 

CarpCrakc

Member
AW: Okuma Powerliner PL-865 rattert beim einholen der Montage VIDEO inside!

Normal ist das nicht !
Bei meinen zweien hört man nur die Bürsten an der Seite schleifen , die die Spule säubern sollen.
 

Lupus

Active Member
AW: Okuma Powerliner PL-865 rattert beim einholen der Montage VIDEO inside!

Hallo,
die Bürsten sollen nichts säubern sondern verhindern das sich die Schnur unter die Spule legt!

Ich habe bei einer meiner Okumas auch Schleifgeräusche gehabt ich hab sie einfach umgetauscht!



Hat die Rolle denn sonst irgendwelche Einschränkungen in der Fuktion?

Gruß

Lupus
 
AW: Okuma Powerliner PL-865 rattert beim einholen der Montage VIDEO inside!

Hab sonst keine Einschränkung, Freilauf und Co. funktionieren einwandfrei.

Hätt ich mir doch besser die Big Baitrunner LC gekauft#d
 

HerrHamster

Herr der Hamster
AW: Okuma Powerliner PL-865 rattert beim einholen der Montage VIDEO inside!

Sowas kann dir auch mit jeder anderen Rolle passieren! ;)
Ich würde sie einfach umtauschen und gut ist!
 
AW: Okuma Powerliner PL-865 rattert beim einholen der Montage VIDEO inside!

hallo du das hört sich an als hätte die Rücklaufsperre nenn knachs ab bekommen ist das selbe wie die sänger ng6 umtauschen gehen und dann neue gleich drauf testen denn haben alle fast von der serie
lg
 

cyberpeter

Active Member
AW: Okuma Powerliner PL-865 rattert beim einholen der Montage VIDEO inside!

Hätt ich mir doch besser die Big Baitrunner LC gekauft#d

Hallo,

davon mal abgesehen, dass die alte BB LC mehr als das doppelte der Okuma kostet, wäre das, zumindest auf längere Zeit gesehen die bessere Entscheidung gewesen da Defekte bei der BB LC wirklich sehr selten sind und das selbst bei Rollen die 5-10 (harte) Jahre auf dem Buckel haben ...

Ich habe dieses Jahr am Wasser einiges an Ärger (Getriebe, Freilauf) mit den Powerlinern mitbekommen. Scheint so, als ob Okuma die Qualität an den, in den letzten Jahren deutlich gesunkenen Straßenpreis der Rollen, "anpasst". Trotzdem ist die Okuma m. M. in der Preis- und Größenklasse sicher immer noch eine der guten Rollen auf dem Markt.


Gruß Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Okuma Powerliner PL-865 rattert beim einholen der Montage VIDEO inside!

Sowas kann dir auch mit jeder anderen Rolle passieren! ;)
Ich würde sie einfach umtauschen und gut ist!


....Wirklich? Na dann hab ich mit meinen Shimano's und Daiwa wohl ausgesprochenes Glück gehabt - das ist nämlich noch nicht mit meinen 13 Jahre alten SS3000er und mit meinen 10 + Jahren US-Baitrunnern passiert.
 
AW: Okuma Powerliner PL-865 rattert beim einholen der Montage VIDEO inside!

....Wirklich? Na dann hab ich mit meinen Shimano's und Daiwa wohl ausgesprochenes Glück gehabt - das ist nämlich noch nicht mit meinen 13 Jahre alten SS3000er und mit meinen 10 + Jahren US-Baitrunnern passiert.
Rainerle du hast d avöllig Recht mit den Alten rollen denn da war noch qualität auf den Markt denn heute ist es da auch schon der Verschleiss und nicht zu lange Leben eingezogen denn Absatz ist die logig nicht lange halten
seh es ja bei mir mit den alten Rollen muss zwar meisst höhren oltimer fischer aber denke mir ja wa shängt gehört mir denn die alten getriebe halten mehr aus denn sind noch messing handgeschmiedet was heute ja alles maschinell und Cumputer gesteuert ist und Schnell gehen muss in der Pruduktion Und Billig muss die herstellung sein aber mit 200% gewinn verkaufen ,
da blebt eben die Qualität auf der Strecke .
Schau mal den preis von der quick Royal an 4000FD kost 329,--€ Aber alte Technik im neuen Desein lieber einaml Geld und Leben lng zufrieden sein
als jedes Jahr ne neue rolle und nie das Geeignede zu haben
lg
 

punkarpfen

Well-Known Member
AW: Okuma Powerliner PL-865 rattert beim einholen der Montage VIDEO inside!

Umtauschen!
Man darf nicht vergessen, dass die Okuma nun mal eine Rolle der 60 Euro Klasse ist und nicht mit einer Daiwa Infinity usw. konkurieren kann. Aber auch in der Preisklasse darf sich die (neue) Rolle nicht so anhören.
 

Lupus

Active Member
AW: Okuma Powerliner PL-865 rattert beim einholen der Montage VIDEO inside!

Hallo,
so wie punkarpfen es sagt sieht es aus! Bitte Leute bleibt mal realistisch man kann nicht eine Rolle für 60.- mit einer für 160.- vergleichen!

Im Übrigen besitze ich auch 2 PL865 und eine ist seit einiger Zeit auf meiner Spodrute montiert, die andere hat dieses Jahr schon als Spinnrolle herhalten müssen und sie hat neben einigen Hechten auch 2 Waller mit 1.60m aus dem Wasser geholt. Für eine 60.- Rolle finde ich das schon eine ziemlich gute Leistung!


Gruß

Lupus
 
AW: Okuma Powerliner PL-865 rattert beim einholen der Montage VIDEO inside!

.......sorry - aber wieviel "Vertrauen" schenkt ihr Produkten, die "kaputt" aus der Verpackung kommen und wie viel sind Euch solche Produkte wert?

Es kommt eben seit ca. 1,5 Jahren immer öfter's vor, dass die vorher als zuverlässig bekannten Rollen von Okuma schon kaputt aus der Verpackung kommen oder nach sehr kurzer Zeit ihren Geist aufgeben. Es ist da eben so, wie Peter das schon gesagt / geschrieben hat: Okuma ist von einem Hersteller mit gutem Produkt zu günstigem Preis zu einem Hersteller von minderer Qualität zu einem dafür zu hohen Preis geworden.
 

Purist

Spinner alter Schule
AW: Okuma Powerliner PL-865 rattert beim einholen der Montage VIDEO inside!

Schau mal den preis von der quick Royal an 4000FD kost 329,--€ Aber alte Technik im neuen Desein lieber einaml Geld und Leben lng zufrieden sein
als jedes Jahr ne neue rolle und nie das Geeignede zu haben

Interessante Rollen, zwar im Sinne von damals, aber leider doch mit modernem Unfug darin. Solange Angler nicht begreifen, dass 10 Kugellager 9 zuviel sind und neueste besondere Innovationen nur unnütz weil potentielle Fehlerquellen sind, wird sich daran wohl auch nichts ändern.
 

Taxidermist

Well-Known Member
AW: Okuma Powerliner PL-865 rattert beim einholen der Montage VIDEO inside!

Solange Angler nicht begreifen, dass 10 Kugellager 9 zuviel

Das sehe ich auch so wie Naturliebhaber, fünf KL sollte eine brauchbare Rolle schon haben!
Bei allem darüber fängt Luxus an!

Jürgen
 

cyberpeter

Active Member
AW: Okuma Powerliner PL-865 rattert beim einholen der Montage VIDEO inside!

Hallo,
so wie punkarpfen es sagt sieht es aus! Bitte Leute bleibt mal realistisch man kann nicht eine Rolle für 60.- mit einer für 160.- vergleichen!

Im Übrigen besitze ich auch 2 PL865 und eine ist seit einiger Zeit auf meiner Spodrute montiert, die andere hat dieses Jahr schon als Spinnrolle herhalten müssen und sie hat neben einigen Hechten auch 2 Waller mit 1.60m aus dem Wasser geholt. Für eine 60.- Rolle finde ich das schon eine ziemlich gute Leistung!

Hallo Lupus,

als Vergleich hat der TE eine alte BBLC angeführt und die war bzw. ist, wenn man etwas schaut, schon so für ca. 130 € zu finden was gut das doppelte ist.

Das die Okuma für eine Rolle der 60€ Klasse sicher keine so schlechte Wahl ist, besonders wenn man einen Freilauf will und dazu auch noch einen großen Spulendurchmesser braucht da hast Du sicher recht, denn ansonsten gibt es da bis auf ein paar Spro Modelle und neuerdings auch noch was von Abu nicht wirklich viel und der Brüller die Rollen dieser Hersteller auch nicht unbedingt.

Vor 2 Jahren hätte bzw. habe ich der Powerliner auch das Prädikat "super Preisleistung" gegeben und sie auch empfohlen. Seit diesem Jahr sehe ich das nicht mehr so. Zum einen liegt das an den Erfahrungen am Wasser zum anderen aus den Infos die ich aus zwei Läden habe die diese Rolle dieses Jahr ins Sortiment aufgenommen haben. In beiden Läden gab es eine ein recht große Zahl an Rückläufern. Sicher heißt das jetzt nicht, das jede Rolle jetzt schon kaputt ist wenn sie aus der Schachtel kommt oder dass dies in spätestens nach zwei Wochen der Fall ist. Deine Schilderung zeigt, dass es auch durchaus anders laufen kann...

Allerdings sind die Zeiten vorbei wo die Powerliner es was die "Zuverlässigkeit" angeht durchaus mir Rollen der 100 € Klasse aufnehmen konnte. Da hat Okuma vermutlich bei der Qualitätkontrolle und vielleicht auch beim Material zu sehr eingespart und dessen sollte man sich beim Kauf halt bewußt sein um nicht eine Enttäuschung zu erleben wie der TE genauso wie dem Umstand, dass es Okuma trotz div. Versprechen nicht geschafft hat, Metallersatzspulen für die Powerliner zu liefern. Man bekommt was man bezahlt.

Wenn man damit leben kann, also mit der "größeren Warscheinlichkeit" die Rolle umtauschen zu müssen als bei deutlich teureren Rollen und man auch keine zusätzlichen Ersatzspulen braucht aber unbedingt eine "BigPit" Freilaufrolle von max. 60 € haben will ist die Rolle durchaus "empfehlenswert".

Ich persönlich würde zwar lieber an anderen Dingen wie z.B. Rute, sonstigen teilweise "unnötigen" Zubehör und evtl. überteuertem Futter sparen und dafür lieber eine etwas besser Rolle ohne Freilauf kaufen denn gerade wenn man nicht nur Kurzansitze macht und öfters ans Wasser geht muß man sich auf sein Gerät 100 % verlassen können und dieses Vertrauen hätte ich zur Powerliner eben nicht mehr. Aber der Geschmack und vorallem die Anforderungen sind ja schließlich nicht bei jedem Angler gleich.


Gruß Peter
 
Zuletzt bearbeitet:

vermesser

Well-Known Member
AW: Okuma Powerliner PL-865 rattert beim einholen der Montage VIDEO inside!

Daß die Powerliner öfter mal zicken, ist aber bekannt, Zitat aus nem Thread von mir vor gut anderthalb Jahren:

"Die Powerliner sind überhaupt 'ne komische Kiste. Sie werden gerne von Karpfenanglern gekauft und überhaupt in der Hauptsache von Anglern, die für soviel Schnurfassung Verwendung haben. Soweit so gut. Mir ist bloß aufgefallen, dass verhältnismäßig viele dieser Rollen in einem Alter von ca. ab 3 Jahren bis 7 Jahren Zicken machen oder schlicht defekt sind und das obwohl die Powerliner gegenüber der Longbow, zumindest preislich höher rangieren.
Klar muss man auch sehen, wie viel die einzelnen Modelle im Einsatz sind, bzw. wie viel, welches Modell im Umlauf ist. Dennoch habe ich bis jetzt nur seltenst eine Okuma Longbow oder eine Okuma Cassien Baitfeeder außerhalb der Garantiezeit zum Reparieren bekommen(unter 5 in zehn Jahren). Schrottige Powerliner und erboste Powerlinerbesitzer sehe ich da viel öfter, obwohl die wenigsten Grund zum Meckern haben.
Immerhin haben die Meisten die Rolle für max. 60 Euro erstanden und minimum 3 Jahre intensivst benutzt, ehe sie rumzickte. So viel Spaß für wenig Geld, was es da zu Motzen gibt erschließt sich mir manchmal nicht, vorallem wenn es dann auch noch, vielfach reparabel ist.
Dennoch ist es auffällig und vom Innenleben her macht die billigere Longbow, einen besseren Eindruck.
Ansonsten habe ich bis heute noch keine kaputte Okuma bekommen, die einen echten kapitalen Getriebeschaden aufwies und für den Besitzer Fischverlust zur Folge hatte.
Dafür habe ich schon etliche Spro Hardliner LCS, DAM Calyber, DAM Quick SLR Surf und ähnliches Gelumpe gesehen, wo das Hauptantriebsritzel, nur noch soviele Zähne hatte, wie die erste Reihe beim Heinokonzert.:q"
 

Purist

Spinner alter Schule
AW: Okuma Powerliner PL-865 rattert beim einholen der Montage VIDEO inside!

Das sehe ich auch so wie Naturliebhaber, fünf KL sollte eine brauchbare Rolle schon haben!
Bei allem darüber fängt Luxus an!

Jürgen

Wenn eine Rolle vernünftig konstruiert ist, reicht ein einziges hochwertiges Kugellager und die wird trotzdem geschmeidig laufen. Luxus? Es sind bekannte Rollen auf dem Markt, dort werden 4 Kugellager in zwei Kurbelgriffe geplanzt, hauptsache das Röllchen hat dann 10 KL. Viel hilft viel? Das sind nur vier Lager mehr die kaputt gehen können.
Anders sieht es auch nicht mit dem Freilauf aus, ohne hat jede Rolle weniger Bauteile, die versagen können.
 
Oben