Offener Brief zum Blinker Artikel "Mein Herz ist R(h)ein im Blinker 11/2016

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

racoon

Wegm*o*derierter
AW: Offener Brief zum Blinker Artikel "Mein Herz ist R(h)ein im Blinker 11/2016

Ihr seid ja kritisch. Das sind doch alles unbeabsichtigte Zufälle, die natürlich erklärt werden können, sofern man das nur wolle. Aber man will ja nicht. Andere 'Spezis' mussten sich ja auch nie für den Drill toter Fische rechtfertigen, irgendwann ist doch über die Sachen Gras gewachsen und keiner denkt mehr dran, bis.....
 

Honeyball

endlich EX-Mod
AW: Offener Brief zum Blinker Artikel "Mein Herz ist R(h)ein im Blinker 11/2016

Naja, das mit dem Finger im Zanderpopo war aber schon wirklich skandalös :q:q:q
 

angler1996

35Z Löffelschnitzer
AW: Offener Brief zum Blinker Artikel "Mein Herz ist R(h)ein im Blinker 11/2016

selbst der größte Mist bleibt im Hirn hängen:):m
na dann hat ja die Werbung funktioniert, mit genau den Ködern/Ruten etc..... wurden ja die Fische gefangen ( oder auch nicht) egal wo, wann, wie#h
Gruß A.
 

Andal

Teilzeitketzer
AW: Offener Brief zum Blinker Artikel "Mein Herz ist R(h)ein im Blinker 11/2016

Das Netz vergisst nie........... und wenn man der beste sein will...! :q
 
AW: Offener Brief zum Blinker Artikel "Mein Herz ist R(h)ein im Blinker 11/2016

Der User X hat übrigens neulich die zulässige Höchstgeschwindigkeit gesetzeswidrig um 23,5 km/h überschritten, Y hat bei McDonalds 5 !! Strohhalme genommen, obwohl er nur ein Getränk hatte, Z ist vorgestern bei Rot über die Ampel gegangen und der A soll zuletzt sogar mal 2,3 cm Mono einfach so in die Natur geschnipst haben!
Haben die Beschuldigten etwas zu ihrer Verteidigung zu sagen? Naaaaa? Angeprangert, geteert, gefedert und dreifach geköpft gehört ihr, aber sowas von!

Und jetzt bitte alle wieder schön den Ball flach halten, ruhig weiterarbeiten und wie @zokker so richtig feststellte: Leben und leben lassen! ;-)
 

-MW-

Member
AW: Offener Brief zum Blinker Artikel "Mein Herz ist R(h)ein im Blinker 11/2016

Veit Wilde-Abgasskandal!??|bigeyes

Meine Fresse, der hat aber auch überall seine Finger im Spiel.

Vielleicht ist der Wilde ja in Wirklichkeit Uwe Böhnhardt??|kopfkrat
:):)....Herrlich#6

PS: das die Spezies alle ohne Kescher agieren in Ihren Videos , finde ich auch seeehr traurig und fahrlässig!
 

Jose

Active Member
AW: Offener Brief zum Blinker Artikel "Mein Herz ist R(h)ein im Blinker 11/2016

um was ums maul zu schmieren immer :m
 

Carsten_

Member
AW: Offener Brief zum Blinker Artikel "Mein Herz ist R(h)ein im Blinker 11/2016

Ich habe keine Lust mir alles 11 Seiten durchzulesen, aber vielen Dank an den Verfasser für die ganzen ECHTEN Infos zu dem Angelgebiet und kundtun seiner Erfahrung. Nach 5 Angelzeitungen hatte ich schon raus was die einem fürn Mist verkaufen wollen. Ich brauch´s nicht!
Und da wo es ums Geld geht in den Medien ist den Machern doch nichts heilig!
 

Braunbarsch

New Member
AW: Offener Brief zum Blinker Artikel "Mein Herz ist R(h)ein im Blinker 11/2016

Moin

Ich persönlich kann dieses "durchwinken" und "dulden" solcher Dinge nicht verstehen. Verstehe auch nicht wie einem sowas als Angler egal sein kann und das hier mit StVO vergehen vergleicht.

Der "Hassgeliebte" um den es hier geht und der das "Board" mehr oder weniger spaltet ist einfach kein Angler für mich. Er täuscht, betrügt, verschleiert und hat absolut keinen Respekt vor dem Tier an sich und den sich zu unterordnenden Gesetzen.
Das er alte Fotos von Fischen aus anderen Revieren abdrucken lässt und dazu noch ne fragwürdige Berichterstattung schreibt ist für mich eher peinlich als dramatisch.
[edit by Admin: Unbewiesene Tatsachenbehauptung, geht juristisch so nicht bei uns]
Es geht hier bei auch nicht um "Hetze" "Mobbing" und co. Aber es muss einfach aus und angesprochen werden.
Und wem das alles egal ist...der tut mir leid.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Fischkopp 1961

Well-Known Member
AW: Offener Brief zum Blinker Artikel "Mein Herz ist R(h)ein im Blinker 11/2016

|good: eigentlich ein perfekter Abschluss-Post #6
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Offener Brief zum Blinker Artikel "Mein Herz ist R(h)ein im Blinker 11/2016

Absolut richtig Braunbarsch, perfekt geschrieben!

Ich habe dem Blinker übrigens geschrieben, was sie vom Verhalten ihres Autors halten - keine Antwort. Da sieht man ja, wie ernst es diese Zeitung mit Ehrlichkeit meint...

Wem das was Veit Wilde aufführt egal ist, über den kann man nur den Kopf schütteln. Aber das sind dann wahrscheinlich auch die Leute, denen auch sonst alles egal ist. Daran krankt unsere Gesellschaft heute, wer kritisiert und denkt wird verachtet...
 
AW: Offener Brief zum Blinker Artikel "Mein Herz ist R(h)ein im Blinker 11/2016

Falls mein Kommentar jemanden denken ließ, die ganze Geschichte und das Verhalten von VW oder sonstwem sei mir egal: Mitnichten! Und mir geht es auch gerade um die Vorbildfunktion der "Profis".

Aber: Wer frei von Schuld ist, der werfe den ersten Stein. ;-)
 
AW: Offener Brief zum Blinker Artikel "Mein Herz ist R(h)ein im Blinker 11/2016

"Frei von Schuld" im Sinne von vorsätzlicher Täuschung, Angeln in Schonbereichen, ausgiebigen Fotosessions in der Schonzeit und Lebendfischtransport bin ich auf jeden Fall. Wer das nicht ist, sollte mal über sein Tun nachdenken.
 

fishhawk

Well-Known Member
AW: Offener Brief zum Blinker Artikel "Mein Herz ist R(h)ein im Blinker 11/2016

Hallo,

ich denke fast jeder Angler hat schonmal unabsichtlich oder vielleicht auch vorsätzlich irgendeine Regel übertreten.

Es macht aber aber m.E. schon einen Unterschied, ob das nur ab und zu mal der Situation geschuldet passiert oder laufend vorsätzlich und geplant.

Wenn jemand nur auf die Steigerung seiner persönlichen Fangerfolge aus ist und deshalb laufend gegen Vorschriften und Waidgerechtigkeit verstößt, würde ich das nicht mit einem Schulterzucken abtun.
 

Andal

Teilzeitketzer
AW: Offener Brief zum Blinker Artikel "Mein Herz ist R(h)ein im Blinker 11/2016

Ich habe dem Blinker übrigens geschrieben, was sie vom Verhalten ihres Autors halten - keine Antwort. Da sieht man ja, wie ernst es diese Zeitung mit Ehrlichkeit meint...
Man muss ja vermuten, dass es sich hier um eine Art Stallorder im Verlag handelt und es bei den anderen Druckerzeugnissen auch nicht anders gemacht wird.

Falls mein Kommentar jemanden denken ließ, die ganze Geschichte und das Verhalten von VW oder sonstwem sei mir egal: Mitnichten! Und mir geht es auch gerade um die Vorbildfunktion der "Profis".

Aber: Wer frei von Schuld ist, der werfe den ersten Stein. ;-)
[edit by Admin: Unbewiesene Tatsachenbehauptung, geht juristisch so nicht bei uns]
Gebt mir einen Stein!! Gebt mir einen Stein!!
Für mich bitte einen großen, zwei Flache und eine Tüte Kiesel. :q
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben