Ob das wohl klappt?

Pickerfan

Active Member
a2005041510524182607.jpg
[size=+1]Auswanderer in der Oder[/size]
Eltern-Störe aus Kanada werden ausgesetzt



Born/Darß (ddp-nrd). Störe aus Übersee sollen Fisch-Familien in der Oder gründen. Rund ein Dutzend dieser Eltern-Fische wurden dafür in Kanada gezüchtet. Für Ende April werden die bis zu zwei Meter langen Störe in der Versuchsstation der Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei in Born auf dem Darß erwartet, wie eine Sprecherin des Agrarministeriums am Freitag ankündigte. Dort kommen die Tiere zunächst in Quarantäne. Die Nachkommen sollen ab 2006 in der Oder ausgesetzt werden.
Europäische Störe der Art Acipenser sturio waren bis zum Ende des 19. Jahrhunderts in allen größeren deutschen Flüssen heimisch. Heute gilt der Stör hierzulande als ausgestorben. Untersuchungen hatten gezeigt, dass die zuletzt in Europa vorkommenden Störe Ähnlichkeit mit der amerikanisch-atlantischen Art Acipenser oxyrinchus haben. Deshalb wurden diese Störe als Eltern-Tiere für ein mehrjähriges Wiederansiedlungsprojekt in der Oder ausgewählt.
Da bin ich ja mal gespannt aber skeptisch. Schön wärs ja.
Bis dann
Carsten
 
G

Gelöschtes Mitglied 8073

Guest
AW: Ob das wohl klappt?

Sollte doch klappen,denn in der Elbe hat es doch auch geklappt:g #6
 
Oben