nur Boot erlaubt?!

Hi, ich hab da mal ne Frage...
Ich fahre mit meinen Eltern in den sommerferien in Urlaub an den Schöhsee.... das liegt in Schleswig Holstein direkt deben dem großen Plöner See.
Wir haben dort eine Ferienwohnung bei einer Familie gemietet. Die haben auch einen Steg wo man angeln könnte... nun habe ich jedoch bei dem zuständigen Verein angerufen wegen den Angelkarten und man sagte mir, dass doch tatsächlich nur Bootsangeln erlaubt sei, und ihc nicht vom Ufer fischen dürfte...Ich müsste mir also jeden Tag ein Boot dort ausleihen und rausfahren zum angeln... und dann abends wieder reinfahren weil nachtangelverbot herrscht (da haben wir uns ja wieder den beschissensten see rausgesucht -.- doch jetzt wird man ja wohl kaum noch ne andre ferienwohnung odern haus finden am see mit angelplatz won guter karpfenbesatz ist oder ???)

so, nun wollte ich mal fragen obes wirklich schwachsinnige regelungen gibt , dass man nicht vom ufer fischen darf ??? oder kennt jemand den see ??? viel. habe ich es auch nurfalsch verstanden... weil es wird ja wohl möglich sein, dass ich von dem steg der familie fischen darf !!!
 
AW: nur Boot erlaubt?!

ich glaube kiel... na ich find aber angeln vom rand viel viel besser ^^ vor allem auf karpfe... beim rest is boot erste wahl...
 
AW: nur Boot erlaubt?!

kann mir da wenigstens jemand sagen wie ihc am besten carps vom boot aus angle ??? also ob ich die schnur straff oder locker lassen sollte... und festblei oder ? weil es kommt sicher nicht so gut wenn sich der köder ständig bewegt...
 

Dirk30

Member
AW: nur Boot erlaubt?!

Denk aber daran noch 2 Anker mitzunehmen, wenn keine im Boot dabei sind.
 

AndreL

Schleswig-Holsteiner
AW: nur Boot erlaubt?!

Hi,
also ich weiß ja nicht wen du da angerufen hast, aber die Information ist (sofern die Gewässerordnung nicht geändert wurde, was mir nicht bekannt ist) falsch. Es ist so das das angeln auf dem Schöhsee nur vom Ruderboot aus UND von BEBAUTEN Grundstücken erlaubt ist. Wie gesagt, ist mir nicht bekannt das die Gewässerordnung geändert wurde, was ich normalerweise mitbekommen hätte, da ich im SFV Plön Mitglied bin.
Davon ab, sobald du dir eine Angelkarte für den See kaufst, darfst du kostenlos eines der Vereinsboote benutzen. Davon hat der SFV zurzeit 2 und der 1. KAC auch. Wobei man erwähnen sollte das die Boote des SFV Plön gräßer und neuer sind. Es sollte aber egal sein wo du deinen Angelschein kaufst, da auf dem Schöhsee eine "Gemeinschaft" beider Vereine herrscht.
Die Gewässerordnung ist aber auch einzusehen, sie hängt in der kompletten Version im Schaukasten des 1. KAC am Vereinssteg aus.
Hier nochmal ein Link zum Verein
 
AW: nur Boot erlaubt?!

gut vielen dank für die info das is supi :) :) :)
ach ja ist der schöhsee sehr klar ??? da ich kein echolot habe würde ich tauchen gehen... und noch etwas... wie sieht es denn da mit großkarpfen aus ? also über 20 pfund... (ja !! das is bei mir großkarpfen ^^) und eine letzte frage noch ^^ gibt es karten wo der gewässeruntergrund zu sehen ist ??? also ich meine tiefenkarten... wo die tiefen und kanten und so eingezeichnet sind...
 

AndreL

Schleswig-Holsteiner
AW: nur Boot erlaubt?!

Also, es gibt eine Tiefenkarte, welche auch im erwähnten Schaukasten hängt. Ja der See ist sehr klar, ABER Tauchen ist verboten, solltest du aber ohne Gerät loswollen wird wohl keiner etwas sagen.
Wie sieht es mit Karpfen aus....... Es gibt welche, sagen wir mal so. Werden fast nie gefangen oder beangelt. Der Bestand ist auch arg zurück gegangen.
 

AndreL

Schleswig-Holsteiner
AW: nur Boot erlaubt?!

Hast du ein GPS, dann schicke ich dir ein paar Koordinaten von guten Stellen.
 

FoolishFarmer

... mag Fisch!
AW: nur Boot erlaubt?!

so, nun wollte ich mal fragen obes wirklich schwachsinnige regelungen gibt , dass man nicht vom ufer fischen darf ???
Die "schwachsinnige Regelung" ist durch die Schilfbestände, die teilweise Naturschutzgebiet und imho sogar Biosphärenreservat sind begründet.
Und da Angler leider leider dazu tendieren, sich ihren Angelplatz nach Gutdünken zu gestalten, ist es halt einfacher Angeln vom Boot (und von ohnehin bebauten Grundstücken) aus zuzulassen und das Betreten (und damit unweigerlich auch das Zerstören) der geschützen Ufer zu untersagen.

Du siehst - der Schwachsinn hat durchaus einen tieferen Sinn! ;)
 

Carphunter2401

Active Member
AW: nur Boot erlaubt?!

zum tehma vom boot aus angeln such dir im see flache bereiche 50cm u.s.w bau dein pod oder buzzer bars mit langen teleskopier baren stangen auf und fisch die tifen stellen ab.

und du sitzt natürlich im boot
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: nur Boot erlaubt?!

@Foolish Farmer... sry doch ich hätte das viel. genauer sagen können... ich meine das Angeln von hauseigenen bereits angelegten stegen ^^

ronnywalter klasse idee danke :)
 

AndreL

Schleswig-Holsteiner
AW: nur Boot erlaubt?!

Die "schwachsinnige Regelung" ist durch die Schilfbestände, die teilweise Naturschutzgebiet und imho sogar Biosphärenreservat sind begründet.
Und da Angler leider leider dazu tendieren, sich ihren Angelplatz nach Gutdünken zu gestalten, ist es halt einfacher Angeln vom Boot (und von ohnehin bebauten Grundstücken) aus zuzulassen und das Betreten (und damit unweigerlich auch das Zerstören) der geschützen Ufer zu untersagen.

Du siehst - der Schwachsinn hat durchaus einen tieferen Sinn! ;)

Das sehe ich nicht so, dafür steht nochmal expliziet in den Erlaubnisscheinen und in der Gewässerordnung das das Schilf und sonstige Vegetationn nicht befahren/betreten/berührt oder beschädigt werden darf. Wie bei allen Seen die wir gepachtet haben. Es ist nur der Schöhsee wo wir eine derartige (und wie ich auch finde völlig schwachsinnige Regelung haben). An den anderen Gewässern darf nach absprache mit dem Eigentümer vom Ufer gefischt werden.
Wenn man den Schöhsee kennt weiß man auch das es dort unendlich viele Plätze gibt die man sehr gut vom Ufer befischen kann, da etwa 2/3 des Sees von Feldern, Grundstücken, 2 großen Badestellen und einem langen Wanderweg gesäumt sind.
Wenn du jetzt noch weißt warum es dort dieses Verbot gibt, wird die Sache schon fast lächerlich. Man hat/hatte Angst das irgendwelche Leute vom Ufer aus schwarzangeln gehen könnten, deshalb hat man es (bis auf die bebauten Grundstücke) verboten, da jeder der vom Ufer angelt ein Schwarzfischer sein muss, was das Kontrollieren ja nunmal sehr erleichtert. Nun, die Leute die seinerzeit auf diese Idee gekommen sind gibt es nicht mehr......... Aber wie soooo oft, was einmal verboten ist bleibt es meist auch................
 

Mikesch

Allrounder
AW: nur Boot erlaubt?!

... Nun, die Leute die seinerzeit auf diese Idee gekommen sind gibt es nicht mehr......... Aber wie soooo oft, was einmal verboten ist bleibt es meist auch................
"Steter Tropfen höhlt den Stein."
d.h.
Immer wieder beim Vorstand zu der Sache vorstellig werden, evtl. mit ein paar Kollegen.
 
Oben