Norwegen im Februar

witscho

New Member
Hallo alle miteinander,

wir möchten mit unserer Angeltruppe im Februar in die Nähe des Nordfjordes fahren.(Insel Bremanger)
Wer kann etwas mitteilen welche Fische dort zu dieser Jahreszeit fängig sind.

Viele Grüße Uwe
 

Jirko

kveite jeger
AW: Norwegen im Februar

hallo uwe #h

nen herzliches willkommen hier im anglerboard... wünsche dir ne menge spaß bei uns und mit uns! #h
 
AW: Norwegen im Februar

Also wir fahren im Februar ins ABAKUS-Robuer am Tierparkfjord...;)

Im Februar nach Norge? Ziemlich riskant, wenn Du mich fragst..
 

tidecutter

Hossa! Hossa!
AW: Norwegen im Februar

Quappenqualle schrieb:
Also wir fahren im Februar ins ABAKUS-Robuer am Tierparkfjord...;)

Im Februar nach Norge? Ziemlich riskant, wenn Du mich fragst..
1. dito.

2. seh ich genauso!. kann unter umständen ne lange anreise ohne pünktliche abreise werden. schneegarantie kann man geben!
 

Jirko

kveite jeger
AW: Norwegen im Februar

...der iss guuuuut quappenqualle... seeeehr guuuut :q
 
N

Nauke

Guest
AW: Norwegen im Februar

Hallo,

ich bin im Februar auch am Tierparkfjord:m siehe Signum.

Wenn überhaupt im Februar dann sehr nahe am Fähranleger, so max. 100 km.

Meine früheste Reise war bisher MItte März zum Sognefjorden. Die Europastraße
von Bergen bis dorthin war bei allen 4 Reisen zu dieser Jahreszeit super geräumt.

Weiter nördlich habe ich keine Ahnung weiß nur durch Dritte daß es dort richtig
brutal werden kann auf den Straßen.(Schnee)

Das kann dir da oben aber auch im April passieren.

Wenns wirklich der Nordfjord sein soll und auch Februar, dann würde ich nicht
die Inlandsstrecke (Oslo-Lillehammer-Hamar usw.) nehmen sondern ab Bergen
an der Küste entlang. Hier sind die klimatischen Verhältnisse wegen des Einflusses des Golfstroms in der Regel günstiger - ohne Garantie.

Orientiere dich beim Fahren auf Schee bitte nicht an den Norwegern. Deren
Gummimischungen sind viel, viel weicher als die hiesigen. Die norwegischen Winterreifen sind dadurch um ein vielfaches griffiger.

Außer Makrelen sollte an Fisch alles da sein.

Ich stelle meine Märzreisen ein. Iss schon ganzschön hard zu der Jahreszeit.|wavey:
 

KonTiki

Member
AW: Norwegen im Februar

wir starten am 7.1.06 gen Nord-Norge,zum "Platten-angeln"
Natürlich per Straße, man gönnt sich ja sonst nichts.

beste Zeit für Kveite nov- febr.
 

Heuxs

Active Member
AW: Norwegen im Februar

Hi jürgen

Mit was für einen Auto fährste denn..........das Du die Platten auch
wegkriegst? Und wieder nach Steigen......?

Gruß Heuxs
 

Karstein

Uuuund tschüss.
AW: Norwegen im Februar

Nauke schrieb:
Orientiere dich beim Fahren auf Schee bitte nicht an den Norwegern. Deren
Gummimischungen sind viel, viel weicher als die hiesigen. Die norwegischen Winterreifen sind dadurch um ein vielfaches griffiger.
Liegt wohl eher daran, dass die Norweger Spikes-Reifen benutzen, was auch dort erlaubt und absolut anzuraten ist, denn bei Eis und hartgefahrenem Schnee auf der Fahrbahn hat kein noch so radiergummiweicher Winterreifen irgendeine Chance. Spikes gibt es in Oslo für so ziemlich alle Autotypen zu mieten.

Leng, Lumb, Heilbutt beißen im Februar ebenso wie die Dorsche. Leider stehen die Fische kurz vor ihrer Laichzeit, dürften also schon ordentlich prall vor Rogen und Milch sein...
 

KonTiki

Member
AW: Norwegen im Februar

Heuxs schrieb:
Hi jürgen

Mit was für einen Auto fährste denn..........das Du die Platten auch
wegkriegst? Und wieder nach Steigen......?

Gruß Heuxs
Hallo Heuxs,

wir fahren mit Sprinter nach Steigen , wegkriegen ist kein Problem (lassen die in der Fischfabrik gleich in "handliche Stücke sägen" . Aber erstmal
anlanden,|supergri
warten wir mal , mein Kapitän dort oben hat angerufen, die haben an 3 Tagen 53 Butt's gefangen, also " e r " ist wohl da und wartet auf uns.

mfg
Jürgen
 

Heuxs

Active Member
AW: Norwegen im Februar

Hi Jürgen

Werden uns ja im Feb. in Berlin sehen,bin da gespannt ob Deine Beine
nach diesen erhofften Drills noch schlackern......
Also gute Fahrt mit ordentlichen Fängen..und rutscht gut ins neue Jahr.

Gruß Heuxs
 

Ralf-H

Member
AW: Norwegen im Februar

Karsten_Berlin schrieb:
Liegt wohl eher daran, dass die Norweger Spikes-Reifen benutzen, was auch dort erlaubt und absolut anzuraten ist, denn bei Eis und hartgefahrenem Schnee auf der Fahrbahn hat kein noch so radiergummiweicher Winterreifen irgendeine Chance. Spikes gibt es in Oslo für so ziemlich alle Autotypen zu mieten.

Leng, Lumb, Heilbutt beißen im Februar ebenso wie die Dorsche. Leider stehen die Fische kurz vor ihrer Laichzeit, dürften also schon ordentlich prall vor Rogen und Milch sein...
Moin Karsten,
ich arbeite für einen Norwegischen Konzern und bin deshalb oft auch im Winter da. Die Winterreifen (ohne Spikes) sind wirklich allererste Sahne. Z.B. der "Conti Viking-Contact" |supergri hält auf Eis fast so gut wie ein Spikereifen. Nach 50km Fahrt bei -30°C sind die so heiß, daß Du sie nicht mehr anfassen kannst. Du hast damit Grip ohne Ende, allerdings nur bis 120km/h zugelassen. Auf dem Deutschen Markt leider nicht erhältlich oder zugelassen.
Gruß
Ralf
 
Oben