Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

tofte

Arsch vom Dienst
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

ne gute pilk angel gibt es bei biltema fuer 550 nok.guenstig und top geræt.
 

Quincy85

New Member
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

Achso
hab nur gefragt weil ich ein abo von blinker will und da kann man sich das aussuchen. Für 30 euro
 

gädda100

New Member
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

Fahre im Frühling nach Mittelnorwegen und brauche noch eine Rolle fürs leichte bis mittlere Pilken (bis max. 200Gr.).
Interessant fand ich zwei DAM-Rollen:

DAM Quick SYLT 360 FD
DAM Quick Jigger

Konnte leider keine Erfahrungsberichte im Netz finden?!
Hat jemand von euch Erfahrungen mit diesen Rollen oder würdet ihr doch lieber zur Penn Slammer greifen???

Vielen Dank für eure Hilfe!!!
 

Holly604

New Member
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

Hey,

Hat jemand von euch das Sonderheft der Fisch und Fang " So fängt man Heilbutt"?

Dort wird eine Rute gefischt, wo die Schnur anscheinend durch den Blank verläuft. Also ohne Ringe.

Kennt jemand dieses Rute?
 

Dakarangus

Active Member
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

Fahre im Frühling nach Mittelnorwegen und brauche noch eine Rolle fürs leichte bis mittlere Pilken (bis max. 200Gr.).
Interessant fand ich zwei DAM-Rollen:

DAM Quick SYLT 360 FD
DAM Quick Jigger

Konnte leider keine Erfahrungsberichte im Netz finden?!
Hat jemand von euch Erfahrungen mit diesen Rollen oder würdet ihr doch lieber zur Penn Slammer greifen???

Vielen Dank für eure Hilfe!!!
Definitiv ja, weil sicher nicht wesentlich teurer und seit Jahren bewährt!
 

AnglerPSF

Member
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

Hallo,
bei uns geht es dieses Jahr das aller erste Mal zum Fischen nach Norwegen, eigentlich auch gleich das erste Mal zum Meeresfischen. Dementsprechend benötigen wir natürlich ein bisschen Equipment. Dieses muss nicht das beste vom besten sein, da das Gerät sicherlich nichtmal einmal im Jahr benötigt wird.
Mal kurz zu den Bedingungen: Geangelt wird beim Tingvollfjord, laut Reiseleiter sind die Tiefen dort um die 300 Meter, die Rollen müssen also durchaus etwas mehr an Schnur fassen.
Gefischt wird mit Pilkern um die 200 Gramm.
Zielfische sind wohl Köhler und Dorsch.

So, habe selbst schon einmal etwas umhergeschaut und würde gerne wissen ob das so in etwa gehen würde:

1x eine etwas leichtere Combo für das leichtere Pilken:
- Rute: Cormoran Seacor Red P 2,40m WG 30-125g http://www.angel-domaene.de/Cormoran-Seacor-Red-P-Pilk-Spin-2-40m-30-125g--13780.html
- Rolle: Penn Slammer 360 http://www.angel-domaene.de/Penn-Slammer-360--226.html

2x diese Combo für das etwas schwere Pilkern:
- Rute: Cormoran Seacor Red D 2,40m WG 100-250g http://www.angel-domaene.de/Cormoran-Seacor-Red-D-Power-Pilk-2-40m-100-250g--13140.html
- Multirolle: Penn GT2 LW 310 http://www.angel-domaene.de/Penn-GT2-Serie-Level-Wind-310--195.html

An Schnur habe ich erst einmal diese hier ausgewählt: http://www.angel-domaene.de/Angel-Domaene-PX2-Braid-GR-1000-025--12186.html
Für die leichtere Combo habe ich an eine 0,20er und für die schwerere an eine 0,25er gedacht. PowerPro und Co. sind uns bei der Länge einfach zu teuer.

Ich hoffe diese Combos sind zu gebrauchen, wäre toll wenn ihr mir helfen könntet und ggf. Verbesserungen nennen könnt die den Preis jedoch nicht großartig in die Höhe treiben!

Viele Grüße,
AnglerPSF
 

Elchjäger

Member
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

Hey Boardies,
was haltet Ihr von der WFT Charisma Senso Pilk New Concept Wurfgew.-120-420 gr. hat jemand schon Erfahrung damit.
Wie sieht es mit der Multirolle von WFT Offshore Level Wind Line Counter 30 RH
hat da auch sch jemand Erfahrung damit gemacht.
Vorab vielen Dank

Peter
 

Urmeli

Member
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

Moin Männer,|wavey:

Gebt mir mal eure Meinung zum folgenden geräteduo:
Habe mir ne Sportex Black Pearl 240 40-60gr besorgt und möchte daran entweder ne Penn Sargus 4000 oder ne Penn Fierce 4000 oder ne Spro Zalt Arc 7450 montieren mit ner 17er code red von Berkley drauf . Hauptziel Pollack und Dorsch vom Boot spinnern in Norge mit kleinen Gummifischen, Twistern usw.

was denkt ihr wäre das ne brauchbare Kombi, was könnte man ändern und welcher Rolle der 3 würdet Ihr den Vortritt geben?

Danke im Voraus und bis der Tage

Urmeli
 

Quodo

Angler, kein Fischer!
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

bin grade aus Südnorwegen zurück und kann dir dazu aus eigener Erfahrung berichten...

ich hab die leichteste Sportex Black Stream (also der Vorgänger der Pearl)
in (ich glaube) 20 -40g Wurfgewicht und 2.70 Länge mit ner 3000er Sargus und 12er Geflecht als Wurfspinntute gefischt.
Auch vom Boot wenn es mal sehr Flach war. Die 12er Schnur bingt dir beim Werfen vorteile. Gerade vom Ufer aus sind da 10 Meter + wichtig wenn du damit Mefoblinker oder Zocker fischst.
Zusätzlich hab ich die fürs leichte Schleppen mit Wobblern gebraucht.

Als Zweites hab ich die schwerste Sportex Black Stream in (ich glaube) 60-80g Wurfgewicht und 2.75 Länge und ne 5000er Sargus mit 22er Geflecht als leicht Pilkrute dabei.

Ich muss dazu sagen, die Spinnruten hab ich mir nicht extra für Norwegen gekauft, kam aber gut klar damit. Vor allem die feinere Rute hat als Wurfrute gute Dienste geleistet.

Die Sargus ist generell sehr zu empfehlen. Gerade bei dem Preis! Überlebt auch einen Urlaub ohne danach neu Gefettet zu werden. Hab lediglich mal mit Süsswasser ausgewaschen und jetzt nach 2 Jahren wieder problemlos in Benutzung gehabt.
Hab beide Rollen mal beim Fisch und Fang Abo für einen geringen Aufpreis dazu bekommen. Hatten die auch letztens noch... würd ich mal gucken....

Bei deiner Kombi kommt es etwas um die genauen Umstände an.
Wenn du z.B. auf die Lofoten fliegst oder nach Fjordnorwegen dann würd ich mir da ne kleine Multirolle draufschnallen bzw. gleich was gröberes zulegen bevor mir ein Meterköhler mein Equipment schrottet. ;)
 
M

Mxhnxsxxfxschxr

Guest
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

Ich bin auf der Suche nach einer guten Rutenkombo für das leichte bis mittlere Naturköderfischen gefischt wird vom 19" Boot ich dachte da an die Sänger Aquantic Boat 30lbs oder die Penn Overseas....gleiche Hausnummer beide in 2,1m sind die zu empfehlen???
Welche Rolle ist dafür am besten geeigent...?
 

Torsk Jeger

New Member
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

Hallo zusammen,

wir fahren nächstes Jahr vom 30.5-14.6 nach Hemnskjell. Jetzt suche ich für einen Mitfahrer der Geburtstag hat, eine Kombi als Geschenk.
Ich weiss wurde bestimmt schon tausendmal gefragt aber ich habe keine Lust erst 100 Seiten durchzuforsten um dann eine gute Antwort auf meine Frage zu finden.
Deshalb bitte ich euch um paar Vorschläge für Ruten und Rollen sowohl für das Naturköderangeln als auch das Pilken/Jiggen/....
Die Kombo sollte nicht beide Bereiche abdecken sondern ich meinte jeweils paar Vorschläge für jeden Bereich separat. Sprich Vorschläge für das Naturköderangeln und Vorschläge für das Pilken/Jiggen.....
Da es sich um ein Sammelgeschenk handelt habe wir so ca. 250€ zur Verfügung, kann aber natürlich auch preiswerter sein dann bleibt etwas für Zubehör über.

Besten Dank für eure zahlreichen Antworten schon mal im Voraus.
 

petri68

New Member
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

bei den ruten würde ich bei " Balzer IM-12 Edition 71° North",oder bei PENN und WFT suchen
diese ruten habe ich und bin zu frieden damit
flexo pilk 200: pilker bis 175gr,teilung hinter dem giff(durchgehende aktion) sehr leicht,damit hast du spass
(rollen:abu record No.60 oder shimano calcutta 400)meine kombi
twin tip-natural bait 30:1spitze für's pilken und eine für naturköder,teilung über dem griff,geht auch bei schweren gewichten nicht in die knie
boat 30 inliner:sehr sensible spitze,teilung über dem griff,nehme ich gerne zum naturköder-angeln
prion inliner 50(eher 30 würde ich meinen),sehr schöne rute,mit 500gr habe ich sie schon geangelt,kein problem
(rollen:tyrnus 20 II oder torium 30)meine kombi,das sprengt natürlich deinen preislichen rahmen,also würde ich sagen: penn senator 112 oder 113 (solide rollen,zu einem fairen preis)
das waren meine tip's,aber 4 angler 5 meinungen
 

Otta480

New Member
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

Hallo,
ich bin absoluter newbe in Sachen Norwegen! Habe letzte Woche eine Einladung nach Hitra zum angeln bekommen und nun geht das große suchen und schwitzen nach dem passenden Equipment los!
Dazu bräuchte ich natürlich Eure Hilfe:
Habe mir schon folgende Sachen rausgesucht:
Rute:
Balzer 71° North Boat 30 Inliner
Balzer 71° North Boat 50 Inliner
Balzer Adreanalin Boat 30 Inliner

Rolle:
Balzer HITRA 3000

Schnur:
???

Zubehör:
???

Was haltet Ihr von dem rausgesuchten!
Was brauch ich noch für eine Erstausrüstung?? Komme ich mit einer guten Rute aus?
Für Eure Tipps bin ich echt dankbar!
 

sunny

gestatten Schneider
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

Können dir in diesem Fall denn die anderen Mitfahrer aus der Truppe nicht erst mal was "borgen"?

Wir hatten dieses Jahr auch nen absoluten Neuling in der Truppe. Dem haben wir unser "Doppelgeraffel" zur Verfügung gestellt, damit er testen kann, ob diese Art Urlaub und Fischerei überhaupt was für ihn ist.

So kann man vermeiden, dass derjenige evtl. umsonst investiert.
 

Otta480

New Member
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

Ja die sind bestimmt so nett aber borgen bringt Sorgen!Und wenigstens ne Grundausstattung wollte ich ja haben!
 

mephisto

Member
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

lass die finger von der rolle...die taugt nix!
wie ist dein budget?
wieviel kombos brauchst du???auf was angelt die truppe hauptsächlich???
vielleicht solltest du dir ein teil borgen und mit der gerätschaft mit der am meisten gefischt wird deckst du dich vielleicht dann selbst( je nach budget) ein!
 
Oben