Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

Razzy

New Member
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

Vielen Dank für deine Antwort Franky. Ich bin nun nach reichlichem Überlegen von einer Inlinerrute abgewichen und werde mich wohl für die Balzer Power Pilk 275 2,80m 100-275g Wurfgewicht entscheiden.
Jetzt benötige ich noch eine ordentliche stabile Stationärrolle. Das Gerät soll nach wie vor zum Angeln vom Kutter (Gelbes Riff) und vom Boot (Mittelnorwegen) verwendet werden.

Welche Rolle (bis ca. 120€) kannst du/ihr empfehlen?

Gruß, Razzy
 
F

Franky

Guest
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

Moin... Da wirst Du mit der einfach Penn Slammer nichts falsch machen. Solides und robustes Arbeitstier mit funktionierender Bremse! ;) Alternativ die Spinfisher SSM - die hatte ich persönlich jedoch noch nicht in der Hand...
 

Razzy

New Member
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

Bezüglich der Slammer war ich gestern beim Händler meines Vertrauens und der hat mir ehrlich gesagt, dass das Wickelbild der Slammer und auch anderer Penn-Stationärrollen katastrophal sein soll.
 
G

Gelöschtes Mitglied 828

Guest
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

*****
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
F

Franky

Guest
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

Bezüglich der Slammer war ich gestern beim Händler meines Vertrauens und der hat mir ehrlich gesagt, dass das Wickelbild der Slammer und auch anderer Penn-Stationärrollen katastrophal sein soll.
Dann vermute ich mal, ist seine Marge nicht hoch genug |bla: ;) :q

Ganz ehrlich - Wickelbild hin oder her: bei dem Einsatzzweck ist "Schönheit" nebensächlich. Was bringt Dir ein schickes "Wickelbild", wie z.B. es u.a. die Okuma V-System hat, wenn diese aber der hohen Belastung nicht gewachsen ist. Ein Sportwagen ist (im Auge des Betrachters ;)) auch schicker als ein Land Rover, aber fahr mal mit 'nem Carrera über den Acker ;)
Darauf würde ich ggf. hier beim Spinnfischen oder Matchen achten, wenn es mir im Zweifel auf den letzten Meter Wurfweite ankommt, aber nicht wirklich beim Meeresangeln.
 

Azareus

Member
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

Kann mich den Vorrednern nur anschließen, super Threat!

Eine kurze Frage an die Profis zur Penn Super Mariner 49LH: Ich wollte heute die Kurbel abbauen, und habe die kleine Schraube gelöst die eine größere fixiert (eine Art Mutter, die auf der Achse sitzt genau auf der Kurbel). Diese bekomme ich aber nicht gelöst, und die kleine bekomme ich auch nicht wieder rein da sich die Kurbel oder die Mutter um ein paar Grad gedreht haben. Benötige ich dafür ein spezielles Werkzeug??? Ich wollte da jetzt nicht mit Gewalt weitere Versuche starten sie zu lösen...wenn mir jemand weiter helfen könnte und die Schritte kurz erklärt die zum kompletten lösen der Kurbel notwendig sind.

Danke im Vorraus,
Gruß Azareus
 
G

Gelöschtes Mitglied 828

Guest
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

*****
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Razzy

New Member
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

Vielen Dank für die ganzen Antworten. :m
Habt mir sehr weitergeholfen und ich werde nach meinem ersten Ausflug mit dem neuen Gerät von meinen Eindrücken berichten!

Gruß, Razzy
 
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

Hi Jungs
Fahre diese jahr zum ersten mal nach Norwegen zum Namson- Fjord ende Mai
Nun habe ich ein problem mit den ruten die ich mr kaufen will.
Wollte mir 2 ruten und rollen anschaffen.
eine rute und rolle habe ich für die ostsee schon die ich in norwegen nutzen wollte Yad Cannas 80-160 oder was die hat mit ner SArgus 4000.
Wollte mir noch 2 ruten jetzt holen wie gesagt.
Hatte an etwas bis 300 gr gedacht mit ner slammer weiß nur nich welche größe??
und dann noch etwas schweres inlinner mit multi.
Hoffe ihr könnte mir helfen
hatte vor mit gummi und pilker haupsächlich zu angeln.
 

hedweg

New Member
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

Also ich angele hauptsächlich nur mit einen Carisma Senso Pilk in zwei verschiedenenWurfgewichten mit jeweils Penn Slammer 360 und 460.

Gruß Hedweg1
 

Telesau

Member
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

Hallo Ihr NorwegenFahrer,
ich hätte mal eine Frage:
Welche ist die beste geflochtene für das Angeln in 200m?
Besten Dank schon mal.
 

todes.timo

Member
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

das ist ne geschmackssache, wichtig ist das sie dünn ist und rundgeflochten, bei der Tragkraft solltest du so bei 15 - 20kg liegen.

Ich selber fische mit einer 30lbs Power Pro oder mit einer 0,18 Spider Wire
 
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

Mal ne frage an die Pros ;)
wollte an meine 60- 180 gramm pilke ne slammer baun.
nun meine frage lieber die 360 oder 460 weiß nicht so recht
HILFE
danke schonmal
 

r.nordmann

Heilbutt-Fan
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

Kennt einer von okuma die NITRYX X 400 ? In meinem Sportgeschäft bekam ich die vom Chef als Freundschaftsangebot für 400 NOK, obwohl das Preisschild 998 NOK ausweist. Ist die OK und ist das auch ein guter Preis für Deutschland, oder taugt die nichts und ich habe nicht lange was davon ?

Gruß Nordmann
 

antonio

Active Member
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

nen deutschen shop hab ich nich gefunden der sie verkauft.
im amiland 59$

antonio
 

juppy

New Member
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

Hallo
Fahre diese Jahr zum ersten mal nach Norwegen nach Sirevåg im Rogaland meine

Rolle
Penn 209M LH

nun meine frage welche geflochtene Schnur würdet ihr da drauf machen stärke und Meter , weil ich kenne
das Wasser nicht und ich zum ersten mal auf Hoher See bin und was könnt ihr mir noch empfehlen an Zubehör Köder Beifänger usw.

Hoffe ihr könnte mir helfen
 
Zuletzt bearbeitet:

Quincy85

New Member
AW: Norwegen-(Geräte-)Tips für Einsteiger

Hallo

Wollte mal fragen was ihr hier alle so von diesem Angebot /Ausrüstung haltet

WFT Norwegen-Pilk-Combo

Diese Pilk-Combo für das Tiefseefischen von WFT betseht aus der Rolle PENN Commander Pro für Links- oder Rechtshänder; der Rute Oceanic Boat und der Schnur Dynamix gelb.
Rolle:
-für Links- oder Rechthänder, mit LWS System beim Linkshandmodell
-einteiliger Composite-Rahmen mit Verstärkungsringen aus gehärtetem Stahl
-beidseitig versiegelte Edelstahlkugellager
-Edelstahlschnurführung
-starkes Sternbremssystem
-3-fach verstellbare Powerkurbel
-überdimensioniertes Getriebe aus V2A Edelstahl
Rute: 210m Länge, zweiteilig
Schnur: 520m 0,40mm Dynamix gelb
 
Oben