Nichts!!!

Gestern abend im Rhein bzw der Rheinlaache in Koblenz. Mehrere große Rapfen im knietiefen Wasser direkt vor meinen Füssen. Mit Gummi und Metall habe ich die angeworfen und teilweise direkt am Maul von denen vorbeigezogen. Nichts! Hat die gar nicht interresiert. Aber sobald ein Köfi-Schwarm vorbei kam hat das Wasser gekocht. Stattdessen hab ich nur 2 Mini-Barsche erwischt. #d
 

Der Stipper

Fisch? Aber klar doch
AW: Nichts!!!

Mir hat mal am Rhein ein alter Russe seinen Rapfenköder gezeigt, ein großer Streamer, und direkt dvor eine Unterlegscheibe von ca. 12 mm Drurchmesser, mit Schrotblei gesichert, hab ich mir nachgebaut und immer gute Erfolge gehabt, ich schätze, die rapfen stehen auf die Luftblase, die sich beim schnellen einziehen hinter der Unterlegscheibe bildet. Rapfenangeln mit Kunstköder ist ja sowieso total anders, kein rumtriksen, nur auswerfen und schnell einkurbeln.
 

Siluris Glanis

New Member
AW: Nichts!!!

Ich empfehle dir da die Ilex-Wobbler.die fangen immer.Noch ein paar Worte zum Vorfach.Beim Rapfenangeln ist es enorm wichtig,das der Rapfen die ersten 50cm der Schnur nicht sieht.ich benutze eine mittlere Raubfischrute,geflochtene Schnur dann Wirbel mit monofiler Schnur ( Ghost von Balzer )-dann Wobbler..Länge des Monofils bei meiner Rute ca.70 cm.
 

asphaltmonster

AnRHEINer
AW: Nichts!!!

Vor allem Rapfen jetzt im Januar im knietiefen Wasser...:m

@Siluris Glanis: oben links steht immer das Datum an dem der Beitrag geschrieben wurde. In diesem Fall:

12.07.2005 11:26 |supergri

Aber tröste dich, ist mir auch schon passiert..


 
Oben