Neuling sucht helfende Hand

Anumath

Member
Nabend zusammen,

ich bin neu ins Angeln eingestiegen und hab mir vor kurzem einen (meiner Meinung nach) relativ guten Teil an Ausrüstung zugelegt.

Jetzt verbring ich eig. jede freie Minute am Wasser und versuch mein Glück Tag um Tag. Ich fahr zurzeit wöchentlich an beiden freien Tagen, den ganzen Tag raus und schau was so geht.

Nur das Problem ist, dass ich nun schon seid knapp 2 Monaten ( 11 Angeltagen) nicht einen Erfolg hatte. Bisher waren 9 Tage komplett ohne Fisch und an den beiden anderen jeweils nur 1ner.

Ich bin wirklich verdammt ehrgeizig und habe auch sehr viel Durchhaltevermögen, aber meine geschwollenen Hände vom Rudern und der Geldbeutel (weil ich alles mögliche ausprobier :() lassen langsam ein paar Zweifel aufkommen, ob ich überhaupt dazu fähig bin etwas zu fangen :c

Ich muss also was ganz beträchtliches falsch machen!
Leider hab ich nicht die Möglichkeit mit anderen Fischern Erfahrungen auszutauschen oder ähnliches. Ich bin ja wirklich sehr neu in dieser Szene und Bootsangler haben nicht wirklich viel Kontakt^^
Außerdem befindet sich niemand in meinem Freundeskreis etc. der auch nur annähernd was mit Angeln zutun hat.

So und jetzt zu dem Grund warum ich das überhaupt schreibe:

Ich bin auf der dringenden Suche nach jemanden im Kreis Garmisch-Partenkirchen und 50km Umgebung, der nen Neuling mal an die Hand nehmen bzw. sich über die Schulter schauen lassen würde. Es wäre natürlich ein Traum, wenn sich jem. meldet der gelegentlich am Walchensee angelt, denn genau dort versuch ich mein Glück Tag ein, Tag aus.

Aber grundsätzlich suche ich wirklich Leute, die mich einfach mal mitnehmen würden, bei denen ich mir paar Grundinfos, wie Montagen (Hegene,Schleppen,Posenangeln) Köderwahl usw einholen kann.

Mir ist es nicht wichtig welche Art von Angeln betrieben wird, ich bin sehr wissbegierig und freue mich über ein breites Spektrum an Wissen. Ich habe mich ja auch noch lange nicht festgelegt auf was icvh mich mal spezialisieren will, von daher tut es bestimmt gut verschiedene Eindrücke zu gewinnen.

Natürlich heiße ich auch Vorschläge für Lektüren usw. sehr willkommen, wo ihr vllt. denkt, die könnten mir weiterhelfen.

So noch ganz kurz was zu meiner person:

Ich bin 20 Jahre alt, sehr ausgeglichen und wirklich umgänglich. Ich würde mich natürlich den Gegebenheiten anpassen und versuchen so viele Informationen wie möglich aufzunehmen. Wetter und andere Dinge die das Angeln beeinträchtigen könnten, berühren mich nicht im geringsten. Ich nehme schlechtestes Wetter, stundenlanges Laufen und ungemütliche Momente gerne in Kauf!

Wär nett wenn sich jem per PM oder einfach so mal meldet, dann könnte man nen Termin ausmachen, das Mittagessen geht dann auf mich ;)

Liebe Grüße und vielen Dank im Vorraus
 

Fischhaker

Werder Lebenslang grün-weiß!
AW: Neuling sucht helfende Hand

Würde ich ja gerne machen!
Wohne aber zu weit weg!#q:c
Vielleicht kann ich(oder wir) dir so helfen.
Hast du einen Zielfisch? Wenn ja welcher?
 

Anumath

Member
AW: Neuling sucht helfende Hand

Hab wie gesagt den Walchensee erstmal als Gewässer...Hauptvorkommen sind Seesaiblinge, Renken, Hecht, Seeforellen.

Bisher hab ich mich ziemlich auf 2 Methoden versteift:

Schleppen mit dem Ruderboot und das Hegeneangeln bzw. Posenangeln.

Infos zum See:

Echo erlaubt und vorhanden
16,27 m² Fläche
192m tiefste Stelle
Stark abfallenende Kanten von 5m auf 15-24
Wenig bewachsen; nur 1 Insel.

Ist halt relativ groß und schlecht ne Übersicht zu bekommen als Neuling, aber ist das, am besten zu erreichende, Gewässer mit meinen Zielfischen.
Mein aller größtes Problem ist eig. dass ich mir mittlerweile sehr unsicher bin ob die von mir gebauten Montagen und Köder richtig gewählt sind, außerdem hab ich keine Erfahrung den Köder auf die richtige Tiefe zu bekommen, was mich also im blinden fischen lässt :-(
 

Fischhaker

Werder Lebenslang grün-weiß!
AW: Neuling sucht helfende Hand

Was haste denn für ne rute, rolle, schnir usw.?
 

Anumath

Member
AW: Neuling sucht helfende Hand

Rollen:
2x Redarc 10400 mit 0.20mm gefl.
1x Blue 720 mit 0.14mm gefl.
1x Quick Original 830RD mono
1x Quick ATP 140fs mono

Ruten:

Cormoran Black Bull HC 2,70m 50-100g Wg 2-teilig (Redarc)
Shimano Beast Master BX 270 XH 2,70m 50-100g WG 2-teilig (Redarc)
Graphite Daiwa Tornado-Z 363ZLS 3,60m 10-40g WG 3-teilig (Quick Original)
Carbon Daiwa Tornado-Z 423MLSA 4,20m 10-40g WG 3 teilig (Quick ATP)
Greys Prowla Lure/Spin 2,44m 15-30g WG 2-teilig (Blue Arc)
 

Anumath

Member
AW: Neuling sucht helfende Hand

Vielleicht bringt es was wenn ich auch noch meine Köder beschreib:

Wobbler:

10cm schwimmend 2-3m
12cm tauchend (keine angabe)
18cm schwimmend 1,8m

Spinner:

Größe 4 8,2g
Größe 5 15,3g
24g
36g

Gummifische:

16cm mit Jigkopf
12cm mit Drachkovitch-System
 

barschben

Member
AW: Neuling sucht helfende Hand

versuchs doch auch mal vom ufer .
Is fürn anfang denk ich leichter weil du eben nicht(wenn du keine ahnung hast) "blind"angelst sondern weist leichter wo eventuelle hotspots sind und wie die bodenstruktur aussieht.
 
AW: Neuling sucht helfende Hand

Also mit dem Walchensee hast du dir ein verdammt schwieriges Gewässer für nen Anfänger rausgesucht.

Deine Zielfische sollten dort Saiblinge und Renken sein. Denn das Schleppen auf Hecht kann eine ziemlich langwierige Angelegenheit werden und die Sefos sind auch gezählt.

Ich würd mich an deiner Stelle mal aufs zupfen mit der hegene konzentrieren. und da kommste um tipps nicht rum.
Geh mal zur Helene in den Laden, klag ihr dein leid und lass dich beraten.

Noch besser wäre vielleicht, wenn du den selben thread nochmal im Alpines-Angeln - Forum (alpines-angeln.de) eröffnest. dort findest du eine menge hilfsbereiter angler aus deiner Gegend.
 

Anumath

Member
AW: Neuling sucht helfende Hand

Noch besser wäre vielleicht, wenn du den selben thread nochmal im Alpines-Angeln - Forum (alpines-angeln.de) eröffnest. dort findest du eine menge hilfsbereiter angler aus deiner Gegend.

Den Tipp hab ich mittlerweile schon von ein paar Usern bekommen und auch gleich in die Tat umgesetzt.
Muss allerdings auch sagen, dass auch hier in den paar Stunden sich doch der ein oder andere bei mir zu Wort gemeldet hat :vik:

Hab jetzt auch schon paar mal den Namen Helene gehört, welcher Laden ist das denn?
Und das ich mir ein sehr schwieriges Gewässer ausgesucht hab, muss ich mir leider auch schon zum x-ten mal anhören, was mich natürlich nicht unbedingt aufmuntert, aber nichts desto trotz wird das weiter durchgezogen und umso mehr werde ich mich über erste Erfolge freuen...

Man wächst an seinen Aufgaben oder wie war das? :q

Danke dir für die Infos
 
AW: Neuling sucht helfende Hand

Helene Edlinger in Walchensee. Ein kleines, feines Angellädchen, mit allem, was du für die Fischerei dort brauchst.
Auch vermietet sie Boote und verkauft Karten.

Findest sie direkt an der Seestrasse (seeseitig, ziemlich zentral)
Ihre eigenen Erfahrungen, sowie der ständige Kontakt zu den Anglern machen sie zu einer wertvollen Informationsquelle.
 

lollo_svo

Member
AW: Neuling sucht helfende Hand

servus anumath!

komm auch aus der gegend gap!
also der walchensee ist meines erachtens sehr schwer zu befischen. ohne hilfe oder tipps bist du echt aufgeschmissen! aber schöner see und wenn man weiß wo die hotspots sind auch interessant!
also mein tipp ist der staffelsee! echt schöner see und für anfänger recht gut! es gibt gute hechte, schöne zander (aber leicht überfischt), viel barsch und den ein oder anderen aal kann man auch fangen! außerdem gibts im internet recht gute tipps von profis die dort sehr erfolgreich waren und was dort steht kann ich nur bestätigen! also bei interesse bin ich für nen tripp mal zu haben! hab auch n boot von meinem schwiegerdad!

gruß lollo
 

Megacarpcatcher

New Member
AW: Neuling sucht helfende Hand

Hallo,
ic war dieses jahr in den Pfingstferien am walchensee fischen
ich habe mich zuerst in urfeld am walchesee im caffee assenstorfer beraten lassen und habe dann in einer woche ca 20 saiblinge und 7 renken gefangen
allerdings mussten ich und mei freund immer lange gute stellen suchen, da wir keinen echolot hatten
frag einfach mal im caffee assenstorfer in urfel am walchesee nach der kann dir heiße tipps geben und vermietet auch günstig boote
 

Peter51

Member
AW: Neuling sucht helfende Hand

aber nichts desto trotz wird das weiter durchgezogen und umso mehr werde ich mich über erste Erfolge freuen...

und wenn Du dann mal den ersten Biss hast, saug ihn nicht sofort in den Kescher. Laß ihm kurz vor Dir etwas "Luft" und dann wieder Schnurr.
Nein, nicht um ihn nochmals zu pumpen, sondern damit er am Ende richtig ausgepumt ist sonst haut sich ein Fisch gerne nochmal vom Haken.
(musste noch nachgereicht werden sonst meint man noch ich motiviere zu etwas unerlaubten) ;)
 
Oben