Neues vom DAV..

Thomas9904

Well-Known Member
Neues vom DAV (Bund)

Aktuelles von der Seite des DAV ( www.Anglerverband.com )​

Große Erwartungen Der Deutsche Anglerverband und der Verband Deutscher Sportfischer sind auf dem Weg zu einem gemeinsamen deutschen Anglerverband. Dieser neue Dachverband wird besser und hörbarer als bisher die Ansichten der rund eine Million organisierten Angler artikulieren und deren Interessen gegenüber der Europa- und Bundespolitik vertreten. Doch mancher Angelfreund steht dieser Entwicklung skeptisch gegenüber. Deshalb lassen wir an dieser Stelle nacheinander Vertreter von DAV-Landesverbänden und Mitglieder der Verhandlungskommission mit ihren Ansichten zum erreichten Stand der Dinge und zu ihren Erwartungen zu Wort kommen:
http://www.anglerverband.com/index.php?option=com_content&view=article&id=218&Itemid=229




Deutscher Fischereitag 2010 100.000 Unterschiften für ein vernünftiges Kormoranmanagement und Bundesministerin Aigner sagt in ihrer Rede anlässlich der Eröffnung des Fischereitages Unterstützung der Fischerei zu: "Die Maßnahmen der Bundesländer und der Mitgliedstaaten müssen im Rahmen eines europäischen Managementplanes für den Kormoran koordiniert werden. Deshalb werde ich das Thema auf die europäische Agenda bringen.“ Eine hohe Auszeichnung hatte die Bundesministerin für den Vizepräsidenten unseres Verbandes, Prof. Dr. Werner Steffens im Gepäck
http://www.anglerverband.com/index.php?option=com_content&view=article&id=231&Itemid=242




Arbeitskreis VDSF/DAV auf dem Deutschen Fischereitag in München (Pressemitteilung 03/2010) Information des Verbandes Deutscher Sportfischer e.V. und des Deutschen Anglerverbandes e.V. zum Stand der Verschmelzung zu einem einheitlichen Verband.
http://www.anglerverband.com/index.php?option=com_content&view=article&id=229&Itemid=240
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Neues vom DAV..

Besonders zu beachten die letzte Meldung zur "Verschmelzung" der beiden Bundesverbände.

Diese Meldung macht klar, dass eine "Fusion" zum jetzigen Zeitpunkt mit den jetzt handelnden Personen im VDSF nicht mehr guten Gewissens für die Angler zu befürworten ist.

So sehr auch ein einheitlicher Bundesverband wünschenswert wäre.

Vor allem, da durch die Art und Weise der geplanten Fusion (Verschmelzung bedeutet einverleiben des DAV in den VDSF) sowie der handelnden Personen seitens des VDSF dabei wie in der Vergangenheit in der ehemaligen BRD zu befürchten ist, dass dabei für die Angler wieder nur Nachteile entstehen.

Wir werden dazu in der nächsten Magazinausgabe diese Meldung kommentieren und einen sicher von jeder Seite zu akzeptierenden Alternativvorschlag machen, um die ohne jeden Zweifel grundsätzlich wünschenswerte Fusion doch noch so erreichen zu können, dass den Anglern dadurch nicht wieder nur Nachteile entstehen.
 

Schleien-Stefan

Active Member
AW: Neues vom DAV..

Heisst das der VDSF erklärt die Komission zur Abstimmung der noch strittigen Punkte kurzerhand für unnötig und beschließt einseitig das diese Komission deswegen aufgelöst wird? ;+
 

AWebber

Member
AW: Neues vom DAV..

So lässt es sich herauslesen - da zeigt sich wieder mal die Arroganz des VDSF (bzw. dessen Leitung).

Wenn solche Leute zukünftig das Sagen haben werden, dann können wir uns wohl bald vom DAV-Gewässerfonds und der Möglichkeit, mit dem DAV-Beitrag an vielen Gewässern Angeln zu können, verabschieden.

Dann wird es wohl über Kurz oder Lang so werden, dass wir für jedes Gewässer(chen) nen Extrabetrag abdrücken dürfen.

Schon aus dem Grund bin ich, wie viele andere, die ich kenne, gegen eine Fusion (die doch nur das Schlucken des DAV durch den VDSF bedeutet.


AWebber
 
AW: Neues vom DAV..

Wehret dem Anfang.........

Der VDSF hat damals versprochen alles wird gut wir kämpfen für euch........ kurz danach kam der ganze blödsinn auf der heute nur Probleme bereitet.

lg
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Neues vom DAV..

Heisst das der VDSF erklärt die Komission zur Abstimmung der noch strittigen Punkte kurzerhand für unnötig und beschließt einseitig das diese Komission deswegen aufgelöst wird?
Diese Interpretation wird sicherlich vielen nicht ganz zu Unrecht in den Kopf kommen....

Nachdem ich den Präsidenten des DAV sowie Bundsgeschäftsführer und Pressesprecher auch persönlich kennen lernen konnte, hoffe und denke ich aber, dass sie ihr Wort halten und nur dann dem VDSF beitreten werden wenn vorher klargestellt ist, dass ein dann gemeinsamer Verband nicht wieder gegen die Interessen der Angler handelt...

Aber wir arbeiten da wie gesagt an einem sicherlich für alle annehmbaren Alternativvorschlag statt schnellem Beitritt/Übernahme.

Vielleicht kann das dann der Weg sein, doch zu einem gemeinsamen Verband FÜR Angler zu kommen.
 

angler1996

36Z Löffelschnitzer
AW: Neues vom DAV..

Die Kommission aufgelöst?
das klingt ja so wie: Ende der Diskussion, nu ist Schluß
Weckt Vertrauen oder so.
Gruß A.
 

heuki1983

Member
AW: Neues vom DAV..

Ich kann nur jedes Mitglied des DAV auffordern an den jeweiligen Vereinsvorstand heranzutreten und eine Mitgliederabstimmung zu verlangen.

Wenn es in den Landesverbänden abgelehnt wird muss sich der Bundes-DAV danach richten. Das ist die einzige Chance das vorhaben zu stoppen.


Jo genau,

Man darf nicht alles mit sich machen lassen .... :)
Aber obs was bringt ist ne andere Frage ...

Die sollen bloß nicht auf die Idee kommen die Beiträge anzuziehen oder die erwähnten Extrakosten für ein Gewässer einzuführen !!

Lieber alles so lassen wies ist!

Ich angle eh nie an VDSF Gewässern, weil die bei uns alle Sch... sind und voll zugewachsen das man nirgends richtig angeln kann ...

Sollen die ihre Sch... Seen doch behalten, also ich bin mit meinen DAV Gewässern vollstens zufrieden :)
 

Thomas9904

Well-Known Member

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Neues vom DAV..

Lehnen es die 3 wichtigsten Landesverbände (Sachsen, Brandenburg und Sachsen-Anhalt) des DAV das Vorhaben durch Mitgliederbeschluss ab hat sich die Sache erledigt.
Nochmal:
Ein gemeinsamer Bundesverband wäre klasse!

Aber eben nicht mit diesem VDSF in der jetzigen Konstellation durch Einverleibung des DAV.

Wir werden, wie bereits gesagt, ein sinnvolles Alternativkonzept vorschlagen und sind da schon am arbeiten...
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Neues vom DAV..

Nein ist es nicht! Insbesondere wenn die Mehrheit es ablehnt.
Doch, wäre klasse.
Wenn es vernünftig gemacht wird im Sinne der Angler.
DANN (aber eben auch erst dann) wird es die Mehrheit auch begrüßen...

So wie momentan geplant, sehe ich jedoch eine Übernahme des DAV durch den VDSF auch nicht als zielführend an..
 

angler1996

36Z Löffelschnitzer
AW: Neues vom DAV..

da stimme ich Thomas zu, das wäre der richtige Schritt und auch notwendig.
Aber nicht unter diesen Vorzeichen.
Und solange gilt:|abgelehn
Gruß A.
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Neues vom DAV..

Das wird sich bei den Abstimmungen zeigen, wie viele DAVler dann dem zu Grunde liegenden Konzept zustimmen oder nicht..

Dem Vorhaben, so wie jetzt geplant, kann man natürlich nicht mehr zustimmen.

Wenns richtig gemacht wird, wäre das was anderes.

Aber davon ist ja der VDSF momentan anscheinend weit weg......

Wie schon mehrfach gesagt:
Wir werden ein sinnvolles Alternativkonzept vorschlagen und sind da schon am arbeiten...
 

Nelson

Member
AW: Neues vom DAV..

Als DAV-Mitglied will ich aber wohl hoffen, dass ich weiterhin nur 60 Euro Jahresmitgliedschaft zahlen muss und dafür im gesamten Bundesland (Sachsen-Anhalt) in allen Gewässern angeln darf.
Und nicht so ne Kacke wie in den alten Bundesländern wo ich für jedes Gewässer ne xtra Karte brauche!!
 

barschkönig

Allrounder
AW: Neues vom DAV..

Ich bin DAV- Mitglied und würde auch sagen das alles so bleibt wie es war, es ist zwar schön wenn alle Angler Deutschlands unter einem Dach sind aber wer kann denn uns versprechen das es nicht alles Teurer wird?
 

Peter51

Member
AW: Neues vom DAV..

Hi Thomas,

im kompletten Threat wird kein Wort darüber verloren wieso es zur Zeit noch dran scheitert das der DAV und der VDFS noch nicht zum "Deutscher Angelfischer-Verband" kurz DAFV Fusioniert sind.

Der VDFS teilt mit das die ihre Satzung zur Verschmelzung schon Beschlussbereit haben wohingegen der DAV noch in der Diskussionsebene steht. Das bedeutet, dass da noch mächtig dran gearbeitet wird und die sich mit der Satzung vom VDFS -für die Verschmelzung- nicht im Sinne der Anglerschaft übereinstimmt.

Bevor sich die beiden Verbände vereinigen muss die Satzung stehen, ohne diese gibs nichts mit dem Dachverband DAFV.

Wenn der kleine Angler dann schreibt, die Mitglieder sollen stimmen so oder so, dann bedeutet dies aber auch das nicht der Einzelkämpfer am Wasser eine Stimme hat, nein, das bedeutet das die Verbandsmitglieder, was bekanntermaßen die eigenen Vereinsvorstände sind, diese Mitglieder sind.

Hier sehe ich eine wichtige Arbeit bei den Medien. Die Vereinsvorstände müssen Informiert werden. Nur wie macht man das global Fläschen Greifend? Viele Vorstände sind im Rentenalter oder haben keine Lust auf größere Veränderungen oder es wird geklüngelt was das Zeugs hält. In den oberen Kochtöpfen kennen sich die meisten schon Jahrelang und wollen dem anderem nicht auf die Füße treten, bleiben also von den Versammlungen fern oder enthalten sich der Stimme, was genauso zählt wie fern bleiben.

Alle Vereine, alle Angler mit Tagesscheinen möchten im Grunde nur Angeln und sich keinen Kopf um die interne Politik machen. Man scheut Arbeit und Verantwortung oder auch die Veränderung die nach einem Systemwechsel stattfindet. Verliert man den Verband, verrliert man seine Gewässer, seine Angelberechtigung oder sonst welchen Eigennutzen den man hat.

Ich frag mich auch, wieso hat der VDFS schon seine Satzung fertig und der DAV -der ja viel kleiner ist- nicht? der Rat der 12 Kommission ist nicht entmachtet worden, der Präsident hat das letzte Wort. Dies liegt wohl an deren Satzungsvorgabe nicht aber am Hang zur Macht.

Höchst Interessant wäre es beide Satzungsvorlagen zu sehen um zu erkennen wer was in welchen §§ fordert oder geändert haben möchte.

Ich selbst hätte die größte Lust in den DAV zu wechseln!
 

Peter51

Member
AW: Neues vom DAV..

Ich bin DAV- Mitglied und würde auch sagen das alles so bleibt wie es war, es ist zwar schön wenn alle Angler Deutschlands unter einem Dach sind aber wer kann denn uns versprechen das es nicht alles Teurer wird?

sei Du nur mal froh das die Angelpreise nicht springen die die Bezinpreise |jump:
 

Peter51

Member
AW: Neues vom DAV..

Dann solltest du mit nein stimmen. Wenn der DAV eigenständig bleibt wird sich daran nichts ändern. Bei einer Übernahme ist das nicht sicher.

Im Grunde liegt das nur daran wie die Größenverhältnisse sind. Und weil der DAV der kleinere Verband ist, müßten im Grunde viele Vereine vom VDFS in den DAV wechseln.

Wäre mal ein eigener Beitrag wert was dafür zu machen ist....
 
Oben