neuer norwegensüchtiger

hallo boardies,
ich bin gerad frisch aus norwegen zurück , genauer gesagt komm ich vom rekefjord bei hauge . wir hatten einen bootsmann , der sich trotz ruhiger see nicht weit aufs meer (z.b. zu den siragrunnen) wagte , was auch die ausbeute dezimierte . der schwerste fisch war 3 kg schwer , was einen natürlich leicht entäuscht , wenn man im süsswasser schon weit aus dickere brocken fing . :(
selbst die krabbe die meinen köder durchaus nett fand, hatte ein gewicht von fast 4 kg |kopfkrat . wir hatten fast ausschliesslich makrelen geangelt , ein paar kleine dorsche , pollacks , köhler und schellfische . über einen kleinen knurrhahn war ich andererseits hoch erfreut .aber irgendwie gibt es mir nun einen grösseren anreiz wieder hochzufahren , vor allem wenn man von einem bekannten hört , der diesen sommer einen leng von 34 kg erbeutete . da ich nicht allzuviel zeit durch das anstehende abitur und renovierung habe das internet und vorallem das anglerboard zu studieren , wäre es nett wenn mir jemand relativ kostengünstige angebote zum thema angelreisen zur insel hitra , romsdalfjord , dem gelben riff oder anderen ergiebigen orten empfehlen könnte #a
schon mal ein grosses danke im voraus
von der grünen goldmakrele#h
 

wodibo

Großlenghoffer
AW: neuer norwegensüchtiger

Willkommen im AB :m

Da wäre erstmal wichtig zu wissen was für Dich günstig ist und wieviel Personen Ihr seid. Auf Hitra kannst Du so mit 500-700 Euro schon ganz gut unterkommen aber auch da springen die Fische nicht ins Boot. Außerdem ist da rechtzeitiges buchen (schon jetzt) Pflicht. Zur Information kannst Du Dir ja mal die HP's von Hitraturist und Andrees anschauen. Wie gesagt, zur Info, es gibt auch andere Anbieter.
Übrigens, bei uns gilt immer die Regel: Es wird nur soweit hinausgefahren wie es der "Ängstlichste" zuläßt. Und wenn der Skipper meint es reicht, dann wird er sicher gute Gründe für haben. Das Wetter schlägt zu schnell um und "mutige" Angler gibts genug auf dem norwegischen Meeresgrund!
 
Oben