neuer inoffizieller norwegischer Rekordrochen

Enni

Active Member
Heute wurde auf einer Guidingtour mit Guido neben den derzeit obligaten Seehechten und Rotbarschen ein absoluter Ausnahmefang gelandet .... ein Spitzrochen (Dipturus oxyrinchus)
von gigantischen 15,46 kg (gewogen nach ca. 10 h) ... Laenge ueber alles 139 cm - "Spannweite": 98 cm ... der alte Rekord lag/liegt bei 13.95 kg ..

.. anbei schnell noch Bilder ... evt. gibt es demnaechst dann noch groessere Dateien ...

Faenger: Holger Rudolph!!!

Petri auch nochmal an dieser Stelle .. aber begossen wird er trotz allem noch ordentlich #h
 

Anhänge

  • spiss.jpg
    spiss.jpg
    34,2 KB · Aufrufe: 332
  • spiss1.jpg
    spiss1.jpg
    41,8 KB · Aufrufe: 387
  • spiss2.jpg
    spiss2.jpg
    53,9 KB · Aufrufe: 322
  • spiss3.jpg
    spiss3.jpg
    41,3 KB · Aufrufe: 290
  • spiss4.jpg
    spiss4.jpg
    36,2 KB · Aufrufe: 294

Norge Fan

Active Member
AW: neuer inoffizieller norwegischer Rekordrochen

|bigeyes.............digges Petri dem Fänger.
Bei euch geht ja z.Z. wirklich die Post ab.
 

Debilofant

Well-Known Member
AW: neuer inoffizieller norwegischer Rekordrochen

Moin,

hatte bei Erspähen der Threadüberschrift zunächst den Trondheimfjord als Tatort erwartet, aber nun gut, vor der Küste gibt´s ja auch noch ein bisschen Tiefenwasser. ;)

Für das fällige Petri Heil ist das aber ohnehin egal, also an den Fänger hiermit Glückwunsch und #r zum unheimlichen Fang!

Wie tief kam der vermutlich Schlamm- bzw. schluffiges Lehmrevier liebende Kollege denn, Enni bzw. Guido?

Tschau Debilofant #h
 

Katfan

Member
AW: neuer inoffizieller norwegischer Rekordrochen

Moin,


Wie tief kam der vermutlich Schlamm- bzw. schluffiges Lehmrevier liebende Kollege denn, Enni bzw. Guido?

Tschau Debilofant #h


moin!

der rochen kam aus 215m tiefe..... also nicht ganz so tief wie vermutet und auch kein schlammiger untergrund.....


gruesse aus dem sonnigen kvenvær
 

Bambusangler

S.O.T. Anwärter
AW: neuer inoffizieller norwegischer Rekordrochen

Glückwunsch dem neuen Rekordhalter!!

Aber mal eine andere Frage, die mich interessieren würde. Rochen sind doch nahe mit den Haien verbandelt, bei deren Fleisch es einiger Vorbereitung zum Verzehr bedarf (hab ich gelesen).
Wie verhält es sich beim Rochen - lässt sich das Fleisch "einfach so" verwerten, oder müssen auch dort bestimmte Regeln beachtet werden, damit einem Genuss nichts im Wege steht?

C&R ist die beste Zubereitungsmethode bei solchen Fischarten #d

Gruß

BA
 

Enni

Active Member
AW: neuer inoffizieller norwegischer Rekordrochen

@ MArtin: normalerweise immer releast, aber da der Faenger ihn gerne Praeparieren will (verstaendlich, wuerd ich auch machen) wurde dieser Rochen entnommen ... ansonsten geht aber alles zurueck, teils markiert ...

.. essen geht wohl ganz gut, die Fluegel raeuchern ... hab ich selber aber nie probiert (und werd ich auch nicht) ..
 

SteinbitIII

...hart am Fisch...
AW: neuer inoffizieller norwegischer Rekordrochen

Donnerwetter, watn Prachtexemplar...danke an Enni fürs Einstellen;)....
@Guido: habt ihr schon gewusst, daß da so etwas den Köder im Tiefen genommen hat???....ick weiß ja nicht das Kampfverhalten von so einem Fisch, aber da ging doch sicherlich wat mit grossen Seeteufel oder gar Heilbutt durch die Gedanken der Jungz an Bord wa...:)
 

shorty 38

Member
AW: neuer inoffizieller norwegischer Rekordrochen

Rochenflügel klassisch in Butter gebraten. Paßt schon , Shorty
 

Seaangler

Norgekersten
AW: neuer inoffizieller norwegischer Rekordrochen

:vik:Hallo Guido :vik:

Herzlichen Glückwunsch dem Skipper #h

Na,da hab ich ja mal wieder alles richtig gemacht mit der
vorzeitigen Abreise.


:)Gruß Seaangler|supergri
 

Katfan

Member
AW: neuer inoffizieller norwegischer Rekordrochen

@steinbit,

zum kampfverhalten:

erst dachte holger das er einen hænger hætte, typisch fuer rochen, da sie sich am grund festsaugen kønnen (kiemenauslæsse oben auf dem kørper), und dann liess er sich wie ein seeteufel hochdrehen. also kampfverhalten geht gegen null.

gruesse guido
 

Der Troll

Active Member
AW: neuer inoffizieller norwegischer Rekordrochen

Dickes Petri an den Fänger und natürlich auch an den Skipper.

Schade das ein solch großer Fisch so garkeinen Kampf bietet. Denke aber mal die Überraschung war groß als er nach oben kam.
 
Oben