Neue Rute da kein Köderkontakt - welche dieser?

One2

Member
Hallo, zur Zeit fische ich eine Shimano Catana CX MH in 2,70 und 14-40g mit einer Daiwa Laguna 3500 befüllt mit 0,13er PowerPro.

Hauptsächlich Kanal - GuFis von ca 8 - 20cm und 10-14g Jigs.
Nun hab ich das Problem - mir fehlt der Tock sobald der Köder weiter als 2m weg ist oder etwas Wind und/oder Strömung da ist!!
Für kleinere Wobbler und für Spinner reichts dicke, nur sonst fühl ich den Köder kaum bis gar nicht...

Über die SuFu bin ich jetzt auf die folgenden Ruten gestoßen:
Reihenfolge mit Rangliste gleichzusetzen! ;)
1.: Greys Prowla Pl. Spec. Lure 2,74 40-80g
2.: Shimano Speedmaster AX 270 20-50g
3.: Shimano Antares CX 270 MH 20-50g
4.: Abu Rocksweeper NanoSpin 902MH 15-50g 2,74m

Die Reihenfolge entsteht auch durch den Preis- sonst wäre die Rocke weiter oben gelandet...
Ab und an muss auch mal ein größerer Wobbler ins Wasser!
Jetzt die Frage: gibt's Änderungen in der Reihenfolge infolge eurer Erfahrungen oder Ergänzungen? Kann ich die Rolle an der neuen Rute erstmal beruhigt weiterfischen, oder brauch ich sofort ne neue?
Hat vielleicht jemand eine der genannten Ruten zuviel im Keller und muss ausmisten? |supergri
Hab nen Heidenspass am Spinnfischen mit GuFis und Co entwickelt und will nun auch erfolgreicher werden!

Schon mal dickes Danke
Ingo
 
Zuletzt bearbeitet:

Scholle 0

Member
AW: Neue Rute da kein Köderkontakt - welche dieser?

Auf jeden fall brauchst du ne neue Rolle!!!!
Ne Spaß.
Aber Nen 20er Gufi an einer 50 gr. Rute das wird nix
So wie das ausschaut brauchst du bei deinenm Köderspektrum , ohne zuwissen was dein Zielfisch ist 2 Ruten . Eine bis 50 eine bis 80 bzw 100 gr. Erst. Mal so grob gesagt
 

Sensitivfischer

mach's nun auch mit Gummi
AW: Neue Rute da kein Köderkontakt - welche dieser?

Hallo, zur Zeit fische ich eine Shimano Catana CX MH in 2,70 und 14-40g mit einer Daiwa Laguna 3500 befüllt mit 0,13er PowerPro.

Hauptsächlich Kanal - GuFis von ca 8 - 20cm und 10-14g Jigs.
Nun hab ich das Problem - mir fehlt der Tock sobald der Köder weiter als 2m weg ist oder etwas Wind und/oder Strömung da ist!!
Für kleinere Wobbler und für Spinner reichts dicke, nur sonst fühl ich den Köder kaum bis gar nicht...

Über die SuFu bin ich jetzt auf die folgenden Ruten gestoßen:
Reihenfolge mit Rangliste gleichzusetzen! ;)
1.: Greys Prowla Pl. Spec. Lure 2,74 40-80g
2.: Shimano Speedmaster AX 270 20-50g
3.: Shimano Antares CX 270 MH 20-50g
4.: Abu Rocksweeper NanoSpin 902MH 15-50g 2,74m

Die Reihenfolge entsteht auch durch den Preis- sonst wäre die Rocke weiter oben gelandet...
Ab und an muss auch mal ein größerer Wobbler ins Wasser!
Jetzt die Frage: gibt's Änderungen in der Reihenfolge infolge eurer Erfahrungen oder Ergänzungen? Kann ich die Rolle an der neuen Rute erstmal beruhigt weiterfischen, oder brauch ich sofort ne neue?
Hat vielleicht jemand eine der genannten Ruten zuviel im Keller und muss ausmisten? |supergri
Hab nen Heidenspass am Spinnfischen mit GuFis und Co entwickelt und will nun auch erfolgreicher werden!

Schon mal dickes Danke
Ingo


Unser Hobby heißt Angeln und nicht Shopping.
Dein Können bringt die Fische nicht das Material.
Es ist nicht wie beim Playstation oder Computerspiel, wo man sich in der virtuellen Welt einen best. Avatar oder Waffe kauft und damit erfolgreicher wird.#d
 

benihana

Member
AW: Neue Rute da kein Köderkontakt - welche dieser?

Hi,

Ich fische unter anderem die greys. Bei den von dir angegebenen Größen wirst du da leider auch nicht viel spüren, das Ding ist ein richtiges Brett. Habe immer den Finger an der Schnur, von daher stört es mich nicht so sehr, den Anhieb kannst du damit natürlich Super durchbringen. Die greys ist aber definitiv keine sensible Größe für 10er jigs.
Von 8-14 cm gummifischen mit den von dir angegebenen jigs sollte eine Rute bis 50 g passen. Zu nennen wären da vielleicht noch die kleinere greys und die shimano Aspius (8-28g).

Viel Erfolg bei der suche
 

One2

Member
AW: Neue Rute da kein Köderkontakt - welche dieser?

@ Sensitivfischer: Das ist schon klar! Aber beim GuFi- fischen auf unsere Räuber ( hauptsächlich Zander aber auch Barsch und Hecht) hängt das Können auch von den Möglichkeiten der Ausrüstung zusammen, oder?!
Und wenn ich den Köder nicht spüren kann, sondern nur die Schnur beobachten muss/kann - dann brauch ich mM nach schon echt viel Können... ;)
 

benihana

Member
AW: Neue Rute da kein Köderkontakt - welche dieser?

Dann teste doch mal den Finger an die Schnur zu halten nach dem kurbeln. Dadurch fühlst du ganz genau jede Bewegung des Köders. Dazu kannst du entweder den Finger kurz vor Ende in die Schnur halten oder mit einer Rolle mit grader Übersetzung arbeiten.
 

One2

Member
AW: Neue Rute da kein Köderkontakt - welche dieser?

Schon mal Danke Benihana! Das mit dem Finger hab ich auch schon probiert... Besser aber nicht das was ich erwarte... Wie gesagt auf kürzere Entfernung spüre ich in meiner Rute auch den Grundkontakt - würd das aber auch gern auf 10,20 oder 25 Meter spüren!
 

One2

Member
AW: Neue Rute da kein Köderkontakt - welche dieser?

Vor PN die Nachfrage an alle: kommt die AX an die CX ran? Gibt's wesentliche Unterschiede?
 

paule79

Hänger 79
AW: Neue Rute da kein Köderkontakt - welche dieser?

Vor PN die Nachfrage an alle: kommt die AX an die CX ran? Gibt's wesentliche Unterschiede?

Bei der Antares kann ich das nicht sagen,aber bei der Shimanos Beast und Speedmaster,waren die Nachfolgemodelle immer etwas weicher in der Spitze.
 

One2

Member
AW: Neue Rute da kein Köderkontakt - welche dieser?

Danke euch schon mal! Aufgrund der PN's und der Antworten hier tendiere ich erst mal zu der kleineren Greys in 2,74 & 20-50g!
:m
Und dann später mal die große fürs gröbere!
 

Angler9999

nicht nur Angler
AW: Neue Rute da kein Köderkontakt - welche dieser?

Gute wahl, ansonsten kann ich dir eine Speedmaster H 20-50 gr anbieten.
Schau Dir erst einmal die Greys an.
 

Stoney0066

Active Member
AW: Neue Rute da kein Köderkontakt - welche dieser?

Rocke bis 50 g kannste vergessen bei den Ködergrößen... Da muss schon ne Nummer größer her!
 

Taxidermist

Well-Known Member
AW: Neue Rute da kein Köderkontakt - welche dieser?

Vor PN die Nachfrage an alle: kommt die AX an die CX ran? Gibt's wesentliche Unterschiede?
Ich fische zwar eine BX 2,70 h,also die 20-50gr.WG,aber die Antares spielt noch mal in einer anderen Liga,als die Greys.
Heute habe ich noch beide Ruten gefischt,die Greys ist mit 158gr.gewogen sehr stramm und mit betonter,schneller Spitzenaktion.
Sehr gutes Ködergefühl,du spürst auf 40-50m die Schwanzschläge vom 12cm Kopyotoam 15gr.Kopp.Den Grund ebenso,wenn er denn hart ist!(ohne Schnurfühlen)
Eine 3000er Biomaster (260gr.)mit 0,13er powerpro passt perfekt zur Rute.Mit dem relativ kurzen und dünnen Griff haben so manche Dickpfotige ihre Probleme!
Die Antares war mal zusammen mit der Diaflash der härteste Knüppel im Shimanosortiment,sehr schnelle Spitzenaktion,10 Ringe!
Die ersten der AX Serie hatten manchmal Probleme mit dem downforce-Rollenhalter,diese neigten zum platzen,vor allem wenn nicht Shimano Rollen montiert wurden (Daiwa oder noch schlimmer Penn)!
Rute hat auch 200gr. Gewicht und eine 4000er Biomaster passt sehr gut zu der Rute.
Optisch eine der schönsten Ruten die ich kenne!
Wenn du die gebraucht, zum Preis(ca.150€) der Greys bekommst und der Vordergriff in Ordnung ist, dann würde ich die der Greys vorziehen!
Auf der Greys wird die 3500er Daiwa zu groß sein,geht aber wenn es denn sein muss.

Jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:

buddah

Member
AW: Neue Rute da kein Köderkontakt - welche dieser?

Eigentlich brauchst du 2 Ruten..:!!!
20ger Latschen sind sind einfach nicht an einer Rute für Gufis um die 12-14 cm zu fischen!
Oder 12-14cm Gufis an einer Rute die eigentlich für 16-20cm gedacht ist!!!

Da wirdt du am langen Ende keinerlei freude haben und wieder keinen Köderkontakt!!

Was ist den dein Haupköderspektrum???

Die kleine Rocke 10-40g ist für 10-14 g Köpfe perfekt!! auch 16er Gufis kann man mal fischen!!

Seit ein paar Wochen fisch ich ne Stalker von Hearty Rise M 2,44...!! Diese Rute ist richtig geil...!! Gibts auch in MH u auch in 2,70!!
 

One2

Member
AW: Neue Rute da kein Köderkontakt - welche dieser?

Hallihallo! Soviel Feedback... Cool - auch per PN! Also wird jetzt definitiv entweder die kleine (WG) Greys oder eine Antares werden! In 2,7m...
Muss mich jetzt nur noch entscheiden... |kopfkrat
Mal sehen ob ich es schaffe die beiden mal irgendwo zu begraben...
Oder ich bekomm das Superangebot als gebrauchte hier im Board!
Und zu Weihnachten schenk ich mir dann noch eine zusätzliche Stärkere!
:)
 

One2

Member
AW: Neue Rute da kein Köderkontakt - welche dieser?

#q Nicht begraben... Begrabbeln wollt ich die! Sch**** Rechtschreibhilfe....
 

One2

Member
AW: Neue Rute da kein Köderkontakt - welche dieser?

@buddah
8-14cm Gummis am 10-14g Kopf denk ich ist das meiste gefischte!
 

buddah

Member
AW: Neue Rute da kein Köderkontakt - welche dieser?

Ohh ...dann schau dir mal die Stalker in M an...!!

Ich hab 4 Ruten für genau dieses Spektrum!! Die Stalker ist in Preis/Leistung nicht zu schlagen!!
So ne sensible und gut verarbeite Rute wirst du für den Preis nicht finden!!
Und ich hab schon einige Ruten in dem Spektrum gefischt
 

Taxidermist

Well-Known Member
AW: Neue Rute da kein Köderkontakt - welche dieser?

Stalker von Hearty Rise M 2,44...!! Diese Rute ist richtig geil...!!

Gibt es zu der Rute vielleicht noch irgend etwas im Netz,außer "richtig geil"?
Ich habe mal gegoogelt und nur russische Seiten gefunden,die kann ich aber leider nicht lesen!
Wo gibt es die Rute hierzulande,scheint ja ein Exot zu sein?

Jürgen
 
Oben