Naturköderangeln auf der Ostsee vom Kutter

dorschjaeger75

Active Member
Moin Moin Ihr Salzwasserverliebten!!:m
Da ich schwer mit dem Gedanken spiele ab 2006 mal bei den Gemeinschaftsfischen/Bootsangeln des DMV mitzumischen und das Naturköderangeln dabei ja ein fester Bestandteil der Bewertung ist, wollt ich mal die Crack´s hier fragen wie das Naturköderangeln der heutigen Zeit denn so läuft??
Ich hab das ja als Teenie auch mal für kurze Zeit praktiziert und auch SEHR GUT gefangen. Das ging damals noch mit ner 3,9m Brandungsrute und ner alten Silstarmulti mit Dacron drauf ab. Aber in der Zwischenzeit hat sich da ja wohl auch einiges auf´m Materialsektor getan. Als Rolle ne Multi iss klar!! Da brauchen wir nicht lang drüber zu schnacken (obwohl ich da über nen klitzekleinen Tip bezüglich des Modell´s auch sehr dankbar wäre). Was mich viel mehr interessiert ist die Frage nach den Ruten der heutigen Zeit. Sind da immer noch die um 4m langen Naturköderruten mit bis zu 1000gr WG angesagt oder geht der Trend da heute schon zu den sogenannten Uptide Ruten so um die 3m.
Da ich ja nicht total overdressed zum Naturköderangeln erscheinen will und der Weihnachtsmann ja auch schon "fast" wieder vor der Tür steht wäre ich über ein paar Gerätetipp´s von Euch sehr dankbar!!
 

Ines

Walk the Dog
AW: Naturköderangeln auf der Ostsee vom Kutter

Hallo Daniel,

ich fahre übernächstes Wochenende mit meinen Bremer Meeresanglern zu unserem jährlichen Verbandsangeln nach Fehmarn und probiere da meine neugekaufte Uptide-Rute mal aus. Ich kann hinterher berichten.

Gruß von einer Ex-Pinnebergerin
 
H

Hardi

Guest
AW: Naturköderangeln auf der Ostsee vom Kutter

Moin dorschjaeger75,

hab# bitte noch ein wenig Geduld. Könnte Dir zwar auch was zum Naturköderangeln vom Kutter nach DMV Statuten erzählen und Gerät. Da ich das Naturköderangeln ind dieser Form nicht mehr ausübe und meine Klamotten verscherbelt habe. Dir werden bestimmt gerne Marcel oder Aga, zwei Aktive Meeresangler was erzählen könenn.
Gruß Thomas
 
H

Hardi

Guest
AW: Naturköderangeln auf der Ostsee vom Kutter

Moin doschjaeger75,

die langen Ruten beim Naturköderangeln vom Boot sind auf die DMV Statuten zurückzuführen. Dort darf das Vorfach nich länger als die Rute sein. Das macht in Bezug auf die Sicherheit der Angler und Mitangler auch Sinn. Da auch nur ausgelegt werden darf und der Kutter mit mehreren naturköderangelnden Sportsfreunden besetzt ist, ist die Drift auch besser zu kontrollieren. Es ist aber nicht immer notwendig mit 400-449 cm langen Vorfächern zu fischen. Ich kenne einige Ruten die durch zwei verschiedene Mittelstücke in zwei unterschiedlichen Längen zu fischen sind. Der Klassiker unter den Ruten ist wohl immer noch die Balzer Naturköderrute. Sie hat glaube ich drei verschieden Spitzen in unterschiedlichen Härten - es sollte sich immer die richtige Abstimmung finden lassen.
Bei den Multies haben sich Schiebebremsen bewährt, 2 Gang kann bei hohen Montagegewichten (habe schon mit 1200 Gramm fische müssen) und 2 besetzten Haken bei starkem Strom von Vorteil sein. Der erprobte Klassiker hier z.B. Shimano TLD 20 2 Speed.
Gruß Thomas
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
AW: Naturköderangeln auf der Ostsee vom Kutter

hallo
da hat hardi recht.
guck aber auch genau in die satzungen die werden genau befolgt.
wenn es heist zb beifänger länge 9 cm dann sind es auch 9 nicht 9,5cm.
habe früher auch beim dmv mit gefischt,aber aus zeit mangel mußte ich damit aufhören.
uptide ruten sind prima,fische ich gerne privat aber beim dmv wird eine 4 oder besser 4,5m rute besser sein.
mfg
meeres_angler
 

Ines

Walk the Dog
AW: Naturköderangeln auf der Ostsee vom Kutter

Hallo,
ich habe jetzt am Wochenende meine Uptiderute ausprobiert und war sehr zufrieden. Spitze sensibel, Rute handlich. Ob sie Gewichte von viel mehr als 500 g aushält, kann ich aber nicht sagen. Wir haben bis 400 g Gewicht dran gehabt. Die Vorfachlänge im Verhältnis zur Rute war bei den Bremer Meeresanglern nicht so ein Thema, aber ich kam auch mit den Montagen gut zurecht, die nicht länger als die Uptide-Rute waren.
Ines
 
Oben