Muschelopa/oma?

Als ich dieses Wochende bei meinen Großeltern wander war fand ich ca 8 sehr große Teichmuschel da diese bereits verstorben waren habe ich sie mitgenommen( die Schale war bei allen Muscheln auf einer Seite eingedrückt und innendrin fand sich kein Muschelfleisch oder ähnliches hätte sie ansonsten auch nicht mitgenommen). Meine frage ist wie ich nun das alter bestimmen kann? Als ich die kleinen Wachstumsringe gezählt habe ich ein alter von 105 jahren festgestellt als ich anschließend nur die Großen Ringe zählte kam ich auf 23 Jahre was ist nun richtig?
 

Bungo

Flyfishing addicted
AW: Muschelopa/oma?

Als ich dieses Wochende bei meinen Großeltern wander war fand ich ca 8 sehr große Teichmuschel da diese bereits verstorben waren habe ich sie mitgenommen( die Schale war bei allen Muscheln auf einer Seite eingedrückt und innendrin fand sich kein Muschelfleisch oder ähnliches hätte sie ansonsten auch nicht mitgenommen). Meine frage ist wie ich nun das alter bestimmen kann? Als ich die kleinen Wachstumsringe gezählt habe ich ein alter von 105 jahren festgestellt als ich anschließend nur die Großen Ringe zählte kam ich auf 23 Jahre was ist nun richtig?
Vermutlich ist beides Falsch ;)

Die Familie der Anodontinae wird meines Wissens nicht älter als gut 15 Jahre. Wobei das ein Maximum darstellt.

Muscheln aus der Familie der Unionidae können dagegen viel älter werden, sind aber wohl kaum im Teich deines Großvaters zu finden ;)

MfG
 
AW: Muschelopa/oma?

Der Teich lag im Wald war sehr flach und teilweise ausgetrocknet. Ich denke das die Muscheln doch sehr alt werden können. Zwar kein Jahrhundert aber die Teichmuschel kann ja bis zu 26 cm lang werden und für so eine Größe braucht es denke ich schon so um die 20 jahre
 

Bungo

Flyfishing addicted
AW: Muschelopa/oma?

Wie sind denn genau die Maße deiner Muscheln?
Wenn du solche Größen anschneidest sprichst du sicherlich von Anodonta cygnea.


Mir sind keine Literaturangaben bekannt die den Anodontinaen wesentlich höhere Lebenserwartungen als 12-15 Jahre gibt.
Die Größe ist natürlich ein Indikator für Alter, aber nicht der einzige, und unterschiedliches Größenwachstum kann auch andere Ursachen haben, es gibt Lokal deutliche Unterschiede, wie auch bei den Unionidaen. Leider sind viele Bestände mittlerweile ausgerottet und deshalb schwindet auch der Einblick inwieweit sich Lokale Bestände in Größe, Schalendicke, Farbe, Alter, Habitatsansprüche,... unterscheiden.


Bei den Unionidaen sind auch z.B. Altmuscheln von weit über 100 Jahren bekannt und dokumentiert.
 
AW: Muschelopa/oma?

Ich habe die Muscheln mit Wikipedia bestimmt. Es handelt sich um Teichmuscheln. Der Teich indem ich sie gefunden habe muss eigentlich ideale bedingungen für sie bieten da er sehr klar war (durch unterwasserquellen) Und trotzdem sehr viel schlamm bzw Nährtiere enthält daher halte ich die 23 jahre durchaus für möglich. Die größe lag übrigens zwischen gut 10 bis 13 cm.
 

Wavedave

New Member
AW: Muschelopa/oma?

Ich glaube dass der Threadersteller wissen möchte, ob ein direkter Zusammenhang zwischen Ringanzahl(kleine/große) und Alter besteht.
 
AW: Muschelopa/oma?

Genau, wobei ich das selber bezweifle. Die Muschel wächst einfach dann wenn sie genug energie bzw Kalk zur verfügung hat oder. Finde es toll das es hier solch Experten gibt.
 

Sneep

Eine NASE für den Fisch
In stillem Gedenken
AW: Muschelopa/oma?

Hallo,

das Alter einer Muschel ist mit Hilfe der Wachstumsringe ihrer Schale bestimmbar. Der dunkle Bereich entspricht einem Winter, der hellere, viel breitere, einem Sommer. Ein Ringpaar (hell-dunkel) entspricht also einem Lebensjahr. Das ist vergleichbar mit den Fischschuppen.

Deine Muschel ist die große Teichmuschel auch Schwanenmuschel genannt (Anodonta cygnea)

Sie erreicht eine Größe von 20, in Ausnahmefällen von 25 cm.
Die Lebenserwartung in warmen, nährstoffreichen Gewässern liegt bei ca. 5 Jahren. In kalten, Nahrungsarmen Gewässern kann sie bis zu 15 Jahre alt werden.

Die Flussperlmuschel erreicht bei uns sogar ein Alter von 80-100 Jahren, in Skandinavien bis zu 130 Jahren.

SneeP
 
Oben