Mogedal im Oktober- Geht da was?

Sir_Ivan

Daywalker
Moin, ich habe einfach kurz entschlossen eine Woche Urlaub in Norge gebucht! Werde einfach "nur" (nicht falsch verstehen!!!!) mit meiner Frau eine Woche ausspannen!

Natürlich kommt aber auch die ein oder andere Angel ins Gepäck! Wir wollen zwar nicht nur auf´s Wasser, aber schon einen großen Teil der Woche (ich weiß, ist nicht viel, sollte aber nur ein kleiner "Ausbruch" sein).

Nun meine Frage: War schon mal jemand dort? Das ist unser Haus:
http://www.novasol.de/nov/280.nsf/0/resulthouse?opendocument=&A=&F=&QH1=N36442&QH2=&QH3=&QH4=&SD=4-3-2006&ED=11-3-2006&country=208
(@ mods: ist doch kein Problem, mit dem link, oder?)

Und geht dort um die Zeit überhaupt noch ´was, Reisezeit: 22.10. - 29.10.05?
Falls ja: Pilken, oder was verspricht am ehesten Erfolg? Weiß jemand, wo das genau ist und wie der Fjord heißt?

Danke schon mal vorab#h

Petri

Olli
 
Zuletzt bearbeitet:

Karstein

Uuuund tschüss.
AW: Mogedal im Oktober- Geht da was?

Hei,

hab´s mir mal auf der Karte angeschaut - Møgedal liegt ganz hinten am Ende des Grønsfjordes. Der Fjord ist dort bei euch bis 240 Meter tief und hat sehr passable Abbruchkanten, auch eine kleine Insel, wo gute Kanten sind. Ende Oktober dürfte es keine Makrelen mehr vor Ort geben, dafür evt. schon Heringe. Und Pollack, Dorsch und Lumb, evt. Leng dürften sich ganzjährig dort aufhalten. Bestimmt gibt´s auch die eine oder andere Meerforelle dort.

Auf alle Fälle seid ihr windgeschützt, ist ein riesiger Vorteil im Oktober dort oben. #6

Hier mal ein Seekartenausschnitt, unten links Kap Lindesnes, Møgedal liegt ganz oben rechts in der Grafik.

Gruß

Karsten

(c) 2005 Thales S.A. All right reserved. MapSend BlueNav is a product and a trademark of Thales.
 

Anhänge

  • Norge-00klein.jpg
    Norge-00klein.jpg
    67,4 KB · Aufrufe: 42

Sir_Ivan

Daywalker
AW: Mogedal im Oktober- Geht da was?

:q Na, das klingt doch gut:q

Danke für die Info! Hatte schon Angst, dass mir jetzt ein paar Leute schreiben, dass da überhaupt nichts geht! Wie hast du denn den Ort gefunden????? Ist mir irgendwie noch nicht ganz gelungen... Wusste nur, wo das in etwa sein soll und hatte dann auf meine Reiseunterlagen gehofft;)

Naja, ich werde berichten, was ich ans Tageslicht befördert habe!
 

Karstein

Uuuund tschüss.
AW: Mogedal im Oktober- Geht da was?

Hab einfach im Radius von 15km zu Lindesnes die Fjorde abgesucht. ;)

Vergiss die Spinnrute nicht, auch vom Ufer aus kann sich´s lohnen - ihr habt ja eine feine Küstenlinie an eurem Ferienhaus. Und da Du an der Quelle in Heikendorf wohnst: pack ein paar tiefgefrorene Heringe in die Kühlbox und nimm sie mit hoch, zum Naturköderangeln auf Platte mit Fetzen oder ganzen Heringen auf Lumb und Leng.
 

Sir_Ivan

Daywalker
AW: Mogedal im Oktober- Geht da was?

Ach ja: Hast du eine Kart evon Süd-Norwegen, die du empfehlen kannst? Habe bis jetzt nur unzureichendes Kartenwerk gefunden, meistens waren nur große Straßen und nur größere Orte angegeben!

Danke!
 

Sir_Ivan

Daywalker
AW: Mogedal im Oktober- Geht da was?

Ja, an die Spinnrute hätte ich auf jedem Fall auch gedacht! Sehe mich schon abends an "unserem" Ufer blinkern *freu*. Silberlinge werde ich auch einpacken - gute Idee! Was mache ich nur, wenn ich so ein "Mördervieh" wie den Leng auf deinem Bild fange... Nee, das ist wohl eher abwegig dort!

Petri

Olli
 

Karstein

Uuuund tschüss.
AW: Mogedal im Oktober- Geht da was?

Öhem, muss gestehen, wir fahren mit veraltetem Kartenmaterial herum...Aber an euren Tankstellen entlang der A7 gibt´s auf alle Fälle gute Karten von Norge - oder aber am Oslo-Kai im Colorline-Gebäude oder den Tankstellen davor vielleicht auch?

Seekarten zu eurem Gebiet bekommst hier:

http://www.busse-yachtshop.de/

http://www.hansenautic.de/

Gruß

Karsten
 

Sir_Ivan

Daywalker
AW: Mogedal im Oktober- Geht da was?

Dann werde ich den Jungs (sorry: und Mädels :)) nachher auf dem Heimweg mal ein wenig auf den Geist gehen!
 
Oben