MK Fort Knox 3,5 Mann Pro 2.0 Dome oder Lucx Leopard Bivvy Erfahrungen oder Kaufempfehlung!

Der Eisvogel

New Member
Hallo zusammen ich würde gerne eure Erfahrungen wissen zu den oben aufgeführten Bivvys zwecks Kaufempfehlung! Ich habe mich aufgrund der Grösse bzw. Höhe der Zelte für einen von den beiden Entschieden da ich Probleme mit meinem Rücken habe und in die normalen Zelte nicht mehr rein komme. Mich Interessiert dabei die Aufbauzeit bzw. die Qualität der Zelte da bei mir im Umkreis keines der Zelte vor Ort besichtbar ist und laut Internet und Videos beide Zelte ziemlich gleich sein sollen. Nun bin ich auf eure Meinungen bzw. Erfahrungen zu den Zelten gespannt...LG Der Eisvogel
 

Taxidermist

Well-Known Member
Ich habe mit einem Kumpel und Hund das MK Bivvy CM 3 Mann Extreme Dome ca. 3 Jahre genutzt.
Dürfte aber von der Größe und dem Material, mit dem Fort Knox vergleichbar sein.
Zunächst mal vorweg, diese Zelte sind zu groß, wenn du sie nur alleine nutzen willst, schon der Auf- und Abbau ist kräftezehrend und ein ziemliches Gewuchte und überhaupt nicht rückenschonend dabei.
Zu zweit geht es definitiv leichter.
Und die in der Werbung erwähnten 5 Min. Auf/Abbau, vergiss es, 15 Min.-20 Min. ist realistischer, wenn du nicht anschließend japsend und rückenleidend pausieren willst.
Die Spreizstangen solltest du auch gleich nach dem ersten Aufbau markieren, nummerieren, sonst ist es nämlich jedes Mal ein lustiges Getausche, bis diese erst einmal an der richtigen Stelle sitzen.
Was natürlich bei diesen Zelten wunderbar ist, das Platzangebot, aber am Gewässer muss sich dafür auch erst eine entsprechende Lücke finden lassen!
Mein See ist rundum von Schilf umwachsen und es gibt dort nur sehr wenige Stellen, wo son Zelt rein passt?
Nun habe ich mir ein Fox Royale 2 man gekauft (für mich alleine) und muss sagen, dass es schon einen Unterschied in der Matarial Anmutung gibt.
Nicht nur die Nähte sind beim Fox besser verarbeitet, getaped, sondern auch die Reisverschlüsse sind deutlich hochwertiger.
Auch das eigentliche Zeltmaterial scheint besser zu sein, es fast sich sogar fester an?
Einzig die Bodenplane ist bei den MK Zelten besser, Ripstop Gewebe und dicker als beim Fox!
Dies ist mir aber egal, denn die Plane benutze ich äußerst selten?
Dieses Zelt (Fox) ist immer noch groß, auch mit der Kopfhöhe (ca.1,65cm) komme ich klar, weil ich dort drin eigentlich nur sitze oder liege, habe nämlich auch Rücken und bin 1,90m groß!

Jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:

Der Eisvogel

New Member
Danke erst einmal für Deinen Beitrag und Deine Erfahrungen...ich muss dabei sagen das ich mit meinem 15 jährigen Sohn meistens zusammen Angel und ich überwiegend Kanalangler bin...Da hat man Platz...Aber mit dem Aufbauzeiten habe ich mir schon gedacht.. Da sind 20 Minuten realistischer...ich bin aber ein gemütlicher Ansitzangler der auch mal gerne 2 Nachtschichten hintereinander macht und da sind 10 bis 20 Minuten Aufbau jetzt auch nicht so schlimm wenn die Ruten im Wasser sind...wegen dem Rücken hatte ich da mehr auch auf Das Innenmass und den Eingang gedacht das ich da nicht nur auf den Knien herum rutschen muss...deshalb die beiden Zelte...ich hatte 2 Stück als sogenannte 2Mann Zelte wo aber gerade eine ganz normale Liege rein passte und das auch noch diagonal und mein ganzes Tackle dann draussen im Regen und Dreck gelegen hat...deshalb habe ich sie verkauft...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben