(Mittel)Tackle-Köder-Montagen

Dieses Thema im Forum "Angeln in Europa" wurde erstellt von ulfisch, 14. November 2015.

  1. ulfisch

    ulfisch Active Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2012
    Beiträge:
    1.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    münchen
    (Mittel)MEER Thread natürlich autsch

    Ich dachte es wäre nett einen neuen Thread über Tackle, das verwendet wird zu starten.
    So müssen wir unseren beliebten Fangthread nicht überfluten.

    Hier soll alles rein, Ruten, Rollen, Schnüre, Köder und Montagen.

    Wer verwendet was, was reicht zu Beginn usw.

    Würde mich freuen wenn wir HIER unsere Erfahrungen und unser Gerät(falls erwünscht) posten würden|wavey:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2015
  2. Snakesfreak

    Snakesfreak Active Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2012
    Beiträge:
    1.040
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    AW: (Mittel)Tackle-Köder-Montagen

    Dann fang ich mal mit Ködern an, die zum Jahreswechsel Testen werde!
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      190,3 KB
      Aufrufe:
      255
  3. Snakesfreak

    Snakesfreak Active Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2012
    Beiträge:
    1.040
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    AW: (Mittel)Tackle-Köder-Montagen

    Und Bild 2
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      193,1 KB
      Aufrufe:
      176
  4. Andre´

    Andre´ Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weidenberg
    AW: (Mittel)Tackle-Köder-Montagen

    Vielleicht sollte man nur Sachen posten die sich auch schon fangtechnisch bewährt haben ?

    Finde das ne tolle Idee
     
  5. Krallblei

    Krallblei Wüstenspinnfischer

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    292
    Ort:
    Ägypten
    AW: (Mittel)Tackle-Köder-Montagen

    Huhu.

    Ich könnte jetzt auch eine Box voller Plastik präsentieren mit der ich hoffe nächstes Jahr in Spanien Fische zu fangen....aber macht des einen Sinn?

    Zum Beispiel fahr ich öfter mit einem älteren Herrn raus.. ich glaub sein Tackle ist 100 Jahre alt..Wir fischen mit Flurocarbon und den neustem Schnickschnack und fangen 2 Fischen.. er fischt mit alten Mono und Angelhaken die soooo verrostet sind das kaum mehr ein Widerhaken vorhanden ist...... und wisst ihr was??? In der Summe fängt er mehr..

    Ich hab nix dagegen Darios Thema voll zu sauen.. weil seien wir ehrlich
    es ist super jedes mal paar Seiten zu lesen.. langweilig wird es selten:)

    Wisst ihr was ich meine?

    Gruss

    Benny

    PS. Sorry Ulfisch nur meine Meinung..
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2015
  6. Dr.Spinn

    Dr.Spinn Active Member

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Berlin
    AW: (Mittel)Tackle-Köder-Montagen

    Da gebe ich Krallblei recht. Und Dario stört es nicht wenn mal tackle gepostet wird.
    Poste trotzdem mal:)

    Habe meine Köder neulich reduziert auf das was von mir wirklich benötigt wird. Fehlen nur die BM's.
    20151122_100202.jpg 20151122_100218.jpg

    Man kann es aber mal probieren mit dem tröt
     
  7. Dr.Spinn

    Dr.Spinn Active Member

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Berlin
    AW: (Mittel)Tackle-Köder-Montagen

     
  8. Krallblei

    Krallblei Wüstenspinnfischer

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    292
    Ort:
    Ägypten
    AW: (Mittel)Tackle-Köder-Montagen

    Huhu.

    Du auf deinem ersten Bild die zwei Wobbler in Hornhechtimitat mit 3 Gliedern.. wo gibt es die und was wiegen die???
     
  9. Dr.Spinn

    Dr.Spinn Active Member

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Berlin
    AW: (Mittel)Tackle-Köder-Montagen

    Die gibt es am Mittelmeer in den meisten Shops.
    Live Series gibts glaube ich auch bei waveinn. http://www.waveinn.com/Angeln-Nautik/strike-pro-needle-jointed-200/615244/p

    Sind sehr leicht (10 Gr.??) zum Spinnfischen nur an ganz leichtem Zeug.

    Aber das sind eigentlich Schleppköder, der eine hat hinten sogar noch ne wobbleplatte. Habe noch ander montiert, mehr Sprengringe damit der hintere Drilling mehr frei steht.

    Ich nehme die auch nur zum Schleppen.

    PS. wolltest du noch deine Box posten.#c
    Es gibt immer was zu sehen, z.B.3teilige Hornhechte:m
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2015
  10. Dr.Spinn

    Dr.Spinn Active Member

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Berlin
    AW: (Mittel)Tackle-Köder-Montagen

    @ulfisch
    Was hast du denn so am Start, auf das du schwörst.:)
     
  11. scorp10n77

    scorp10n77 Dentexkönig

    Registriert seit:
    7. Juni 2010
    Beiträge:
    2.922
    Zustimmungen:
    264
    Ort:
    Hagen
    AW: (Mittel)Tackle-Köder-Montagen

    Zum Jiggen auf hauptsächlich Zahnbrassen hab ich im Einsatz:
    Shimano Jigwrex Bottomship S603H mit einer Shimano Biomaster 5000SW und 0.15mm Fireline in gelb.
    Neu soll jetzt im Winter dazu kommen: Sakura Mitsio Stick 25Lbs und dann mit der 4000er SW Biomaster, selbe Schnur.
    Jigs sind wie vmtl allen bekannt: Hart Glaze, Fiiish Blackminnow und CrazySandeel sowie Damiki Backdrop.

    Zum Livebaiten hab ich eine besonders schöne Kombo, die sich bisher aber erst mit einem Dentex beweisen durfte.
    Rute: Eine Custom Rute mit JigginMaster ThreeKings Blank. Sehr potente Vertical Jigging Rute.
    Daran eine Daiwa Saltiga 7000er Dogfight mit glaube 25kg Braid.

    Zum Spinnen auf Thunfische im Einsatz:
    Major Craft Giant Killing GKC 86Tuna
    Daiwa Saltiga 6000 GT
    bespult mit PE5 Braid, ~500m.

    Zum Trolling hab ich ne alte Beastmaster Jiggingrute von Shimano, hab die mal geschenkt bekommen. Daran eine Avet HX 2 Gang mit unterschiedlichen Schnüren je nach Zielfisch. Hab davon 2 Stück mit geringfügigen Unterschieden.

    Auf Tintenfische hab ich Warrior-Ruten und was so dabei ist. Da ist es eh rel. Wurst.
     
  12. Dr.Spinn

    Dr.Spinn Active Member

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Berlin
    AW: (Mittel)Tackle-Köder-Montagen

    Spinnfischen:
    Illex Ashura yello seabass m (traveller 4-teilig, 65cm), 240cm, 10-40gr., medfast.
    Daiwa Steez ex 3012h, Schnur stroft gtp r2 5,5kg.
    Flourocarbon 20lbs suffix.

    Allrounder, Spinnfischen + Jiggen + light trolling:
    Zenaq Rouf Expedition 67s (3-teilig, 72,5cm), 202cm, 13-70gr., xfast.
    Daiwa Morethan 3012h, Schnur stroft gtp r4 9,0 kg. (r3 7,0kg).
    Flourocarbon Savage gear 25lbs.

    Spinnin/Popping:
    Smith Dragonbait Exojerk2 (3-teilig, 80cm), 225cm, 30-120gr., 40lbs., fast.
    Daiwa Saltiga 4000, PPS8 30lbs, PPS8 25kg, PPhollow topshot 40lbs 60lbs.
    Flourocarbon Savage gear 65lbs.
    (noch nicht gefischt).
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2015
  13. Krallblei

    Krallblei Wüstenspinnfischer

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    292
    Ort:
    Ägypten
    AW: (Mittel)Tackle-Köder-Montagen

    Huhu.

    Ich hab in Spanien immer relativ viel Platik und Metall dabei, und gefangen hab ich nur mit einem kleinen Popper und einem Miniwobbler. Naturköder läuft eher:q
    Den Haufen aufm Tisch nehm ich auch nächste Woche mit nach Ägypten.

    PS: So eine Daiwa Saltiga würd mir auch noch reinlaufen.. aber zu teuer;)

    [​IMG]
     
  14. Dr.Spinn

    Dr.Spinn Active Member

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Berlin
    AW: (Mittel)Tackle-Köder-Montagen

    @Krallblei
    ja die sind teuer, gibt aber auch Angebote. Die Smith wäre auch was für dich (Ägypten).

    Sollte ja tackle gepostet werden.
    Kann natürlich jeder für sich Abstriche machen oder was raufpacken.
    Waren alles Traveller, ich bin mit Flieger unterwegs.
    Und das Zeug ist erprobt und für gut befunden.
    Gibt sicher auch gebraucht günstige Angebote.

    Und danke für den Typ (aus dem Mittelmeer Tröt) mit der PPs8, günstig und gefällt.

    Wobei ich das Thema Köder interessanter finde. Welcher Popper war es denn?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2015
  15. Krallblei

    Krallblei Wüstenspinnfischer

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    292
    Ort:
    Ägypten
    AW: (Mittel)Tackle-Köder-Montagen

    hi

    links der 4. von oben. Ist von Corrigator oder sowas... 26gramm. fliegt gut und vollrichtet Job gut.. Drauf ging eine Melva/Little Thuni wie auch immer.
    Mein Lieblingspopper.
     
  16. Dr.Spinn

    Dr.Spinn Active Member

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Berlin
    AW: (Mittel)Tackle-Köder-Montagen

    Schöne Rute gefällt sehr, aber warum ist die 280 Gramm schwer?
     
  17. ulfisch

    ulfisch Active Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2012
    Beiträge:
    1.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    münchen
    AW: (Mittel)Tackle-Köder-Montagen


    Siehste und schon hat sich der Thread gelohnt|supergri
    Hatte die selbe Frage im Kopf, jetzt erinnere ich mich wieder an die Dinger.

    Mir gings nicht ums Tackleposten sondern über den Austausch von Gerät Montagen und Ködern.
    Wer ist mit was zufrieden, welche Köder sind nie fehl am Platz usw.
     
  18. Dr.Spinn

    Dr.Spinn Active Member

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Berlin
    AW: (Mittel)Tackle-Köder-Montagen

    Die Dinger sind fürs Mahi schleppen gedacht. Speziell in greece.

    Der Rest war ziemlich sortiert.
     
  19. ulfisch

    ulfisch Active Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2012
    Beiträge:
    1.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    münchen
    AW: (Mittel)Tackle-Köder-Montagen

    Meine Top Schlepp Köder,
    -Yo-Zuri Stoop 70 MR Blau/weiß
    -Daiwa Tournament Current Master MR Blau/silber.
    Der Illex Squirrel 67 in braun/hell fing auch gut

    Diesen Sommer vom Ufer aus der:
    -Lucky Craft Wander 60mm Blau/silber
    -DUO Bay Ruf Maniac in versch. Größen silber mit schwarzen Punkten

    Ich hatte mal einen kleinen DUO Topwater Bait, weiß nicht mehr genau wie der hieß, der war auch Top.

    Jigs vom Ufer:
    -Illex Kenbu 20/30 Gr. blau/silber
    -Little Jack Rikusen 27Gr. Blau/silber



    Meine lieblings Mono ist die Stroft GTM

    Diesen Sommer habe ich die Stroft L(ow)S(trech) ausprobiert.
    Sie ist wirklich gut als Alternative zur Geflochtenen.
    Ich habe mit ihr die Hälfte der Zeit Topwater gefischt und es hat gut funktioniert.
    Nur sehr abriebfest ist sie nicht, ein mal benutzte ich sie als Handleine vom Boot aus.
    Als ich sie dabei um einen Holzpflock wickelte, riss sie kurz danach.


    Ich teste allerlei Schnüre durch und habe auf fast jeder Rolle eine andere.
    Die Varivas Highgrade PE ist eine die ich empfehlen würde.
    Ist jetzt 16 Wochen(im Verlauf von 1 3/4 Jahren) im Salzwasser im Einsatz.
    Farbe ist noch gut erhalten und ich habe immer noch vollstes Vertrauen in sie.
    Sie ist allerdings etwas laut.
     
  20. ulfisch

    ulfisch Active Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2012
    Beiträge:
    1.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    münchen
    AW: (Mittel)Tackle-Köder-Montagen

    Welche Dinger denn?|wavey:

    Meine benutzten Combos:
    M Spinnfischen:
    Graphiteleader Argento Nuovo 1032 MH + Daiwa Exist Hyper Custom 3012
    Varivas Highgrade PE puhh 22 Lb FC Stroft oder Climax 16 Lb

    L Spinnfischen:
    Graphiteleader Finezza 862-T(Tubolar Tip) + Shimano Soare 30 HGS(geiles Ding nur zu wenig Schnurfassung) Sufix Nano Braid 3,3Kg eigentlich ne geile Schnur aber man hat ruckzuck Windknoten und Schlaufen.


    Travel Ruten:
    Berkley Muscle Flex 1-10Gr. :)) + Daiwa Fuego 1000
    Stroft GTM 3,5 Kg
    Stroft GTP 4 Kg


    Savager Gear Road Runner XLNT 20-80Gr. + Daiwa Exceler Z 3000 (gut)
    Power Pro Super Slick ca.6 Kg
    Stroft GTM LS 7 Kg

    Als Ansitzrute verwende ich irgend eine No-Name Rute mit 4m und 125Gr. WG, die ist völlig in Ordnung und eine Daiwa Capricorn Pilk 4500J

    Dann benutze ich hin und wieder die Daiwa Infinity Q Seatrout 3,25m mit 15-50Gr. WG und die Shimano Exage FB als Spirorute(fische ich aber wenig)

    und für das schwere Schleppen noch eine Penn Overseas pro Boat 20 Lb mit einer Shimano Biomaster SW 4000 Schnur Spiderwire 20 Kg?

    Wobei ich die ersten 4 Kombos und die Ansitzrute am häufigsten verwende
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2015

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden