Mit welchem Versand verschickt ihr Ruten?

NickAdams

Active Member
Hallo Boardies,

mich würde einmal interessieren, mit welchem Versand ihr die besten Erfahrungen gemacht habt, wenn ihr selbst lange Angelruten mit einer Transportlänge von mind. 180 cm verschickt habt. Bei Hermes oder DHL zahlt man ja sehr viel für Überlänge. Ich suche eine Versandmöglichkeit, wo man die Pakete hinbringen kann; die also nicht zu Hause abgeholt werden.
Mit für jeden Tip dankbar #6,

So long,

Nick
 

Professor Tinca

Posenangler
Teammitglied
AW: Mit welchem Versand verschickt ihr Ruten?

Ab 1,20m Länge mit Iloxx.de, darunter DHL.#h

Hinbringen geht aber nur bei GLS(zumindestens hier).
 

Torsk_SH

Gone Fishing...
AW: Mit welchem Versand verschickt ihr Ruten?

die also nicht zu Hause abgeholt werden

Ich versende so was mit DPD, kostet ca 13€.
Die Paketshops sind ja fast überall zu finden.

GLS geht auch, die wollen aber was um die 15€
 

zanderaal

Member
AW: Mit welchem Versand verschickt ihr Ruten?

am Günstigsten ist iloxx#6
und hab gute Erfahrung damit gemacht
schau mal auf ihre Seite ,da stehen die Preise

Gruß Berthold
 

Torsk_SH

Gone Fishing...
AW: Mit welchem Versand verschickt ihr Ruten?

Da hier jetzt schon der dritte bei der Frage nach Versendern ohne Abholung
mit iloxx um die Ecke kommt mal ne Frage- hat sich bei denen was geändert?

Mir war bisher so das die nur Abholung machen.
 

skally

salty
AW: Mit welchem Versand verschickt ihr Ruten?

hi,

hab mal fürn nen servicepartner der dhl gearbeitet. War mit im DHL Depot drin. Die Eindrücke waren so mies das ich niemals wieder was über dhl kommen lasse... :-( Da wurden Weinkisten vom Rollband ins Auto geschmissen und über den Kunde geschimpft der das Paket wohl anscheinend nicht genug sicher verpackt konnte. Oder im allgemeinen wenn z.b: mal so ein xx zoll fernseher aufm Rollband war der garnicht unseeren Lieferbezirk hatte, wurde der nicht sorgsam vom Band genommen und zur richtigen Station gebracht, ne öfters mal mit nen Punch auf das Paket so das es vom ca 1,20cm hohen laufband aufm Boden knallt. Und sowas leider net nur mit Fernsehern...
Naja von den ca. 200-350 Paketen die ein DHL bote in der Stadt zur Weihnachtszeit liefern musste. Waren jedenfalls zu meiner Zeit min. 30 Pakete sogenannte "Knautschpakete" (Pakete die in Mitleidenschaft gezogen wurden um das Auto vernünftig zu packen.)

Oder es wird versucht auf Ach und Krach ein päckchen durch den Briefschlitz zu donnern. -.-

Hab zu der Zeit mit vielen anderen Paketlieferdiensten kontakt gehabt. Mittlerweile kann ich beruhigt sagen das die von UPS und Trans-o-Flex so mit den Paketen umgehen wie es eigentlich sein soll, gut Schwarze Schafe gibt es vllt überall. Aber vermute bei DHL zumindest Servicepartner, da sammeln sie sich. :)

Beste Grüße
 

Glenneangler

Angler aus Leidenschaft
AW: Mit welchem Versand verschickt ihr Ruten?

Ich habe bis jetzt immer DPD genommen und die Leute waren mit der Ware immer zufrieden! Der Preis von 13€ ist auch spitze.
 
AW: Mit welchem Versand verschickt ihr Ruten?

Verschicke bei Paketen mit üÜberlänge mit Iloxx - der ist einfach am günstigsten und bietet den besten Service.

Die Abholung wird halt angeboten und der Service läuft über den Servicepartner GLS.

Normalerweise kannst du das Iloxx-Paket dann aber auch in einem GLS-Paketshop aufgeben zum Versand.

Mach dich aber vorher mal schlau darüber, ich habe damals einfach die Adresse des Shops eingegeben (als Abholadresse) und das Paket dort abholen lassen.
Allerdings habe ich das vorher mit Iloxx abgesprochen, war auch kein Problem.
 

Dummrabe

New Member
AW: Mit welchem Versand verschickt ihr Ruten?

Ich habe bis jetzt immer DPD genommen und die Leute waren mit der Ware immer zufrieden! Der Preis von 13€ ist auch spitze.

Ich glaub das nicht, dass GA schreibt, dass der Preis S P I T Z E ist.
Früher hat DPD fast ohne Längenbegrenzung alles über das Gewicht berechnet und da kommte man noch eine Norwegenausrüstung mit 2 Ruten, Multi, Meeres-Stationärrolle und jede Menge Zubehör für 8 EURO verschicken aber seit das alles über grösste Länge + kleinste Länge des Pakets geht, ist das auch vorbei.
Also 13 EURO ist echt zu teuer, das kann man seinen Kunden z.B. über EBAY nicht zumuten.
 

Harrie

Well-Known Member
AW: Mit welchem Versand verschickt ihr Ruten?

Hi P.Tinca
Würd mich intressieren wo GLS ne annahme für pakete am(Fischwasser) hat?
 

Doc Plato

Active Member
AW: Mit welchem Versand verschickt ihr Ruten?

hi,

hab mal fürn nen servicepartner der dhl gearbeitet. War mit im DHL Depot drin. Die Eindrücke waren so mies das ich niemals wieder was über dhl kommen lasse... :-( Da wurden Weinkisten vom Rollband ins Auto geschmissen und über den Kunde geschimpft der das Paket wohl anscheinend nicht genug sicher verpackt konnte. Oder im allgemeinen wenn z.b: mal so ein xx zoll fernseher aufm Rollband war der garnicht unseeren Lieferbezirk hatte, wurde der nicht sorgsam vom Band genommen und zur richtigen Station gebracht, ne öfters mal mit nen Punch auf das Paket so das es vom ca 1,20cm hohen laufband aufm Boden knallt. Und sowas leider net nur mit Fernsehern...
Naja von den ca. 200-350 Paketen die ein DHL bote in der Stadt zur Weihnachtszeit liefern musste. Waren jedenfalls zu meiner Zeit min. 30 Pakete sogenannte "Knautschpakete" (Pakete die in Mitleidenschaft gezogen wurden um das Auto vernünftig zu packen.)

Oder es wird versucht auf Ach und Krach ein päckchen durch den Briefschlitz zu donnern. -.-

Hab zu der Zeit mit vielen anderen Paketlieferdiensten kontakt gehabt. Mittlerweile kann ich beruhigt sagen das die von UPS und Trans-o-Flex so mit den Paketen umgehen wie es eigentlich sein soll, gut Schwarze Schafe gibt es vllt überall. Aber vermute bei DHL zumindest Servicepartner, da sammeln sie sich. :)

Beste Grüße


Wenn man DHL durch DPD ersetzt, passt auch sehr gut! Habe mal ein mehrmonatiges Praktikum beim DPD gemacht und der Umgang mit den Paketen ist ein Jammer! Da kann man in den grellsten Farben Warnaufkleber mit dem Hinweis "Achtung Glas - Zerbrechlich" draufpappen, es bringt nüx! #d
Gute Erfahrungen beim Rutenversand habe ich mit GLS gemacht. Der Typ im Shop war sogar so nett und hat den langen Karton mit den Ruten drin sogar noch mal weiter verstärkt. #6

LG
 

Ossipeter

Active Member
AW: Mit welchem Versand verschickt ihr Ruten?

Habe das Procedere auch gerade durch! DPD ist nichts weil über 90cm! Illox holt nur zu Hause ab, aber jeder auf Arbeit. Hermes 30,90 EUR nach 4 Tagen Antwort auf e-mail. DHL. 44,90! Bundespost 26,90 EUR - Abgabe in der Filiale!
 

Torsk_SH

Gone Fishing...
AW: Mit welchem Versand verschickt ihr Ruten?

DPD ist nichts weil über 90cm

Sry Peter aber das ist Quatsch #d

DPD hat folgende Regelung,

Zitat von https://www.dpd.com/de/Home/Versand...mungen/Gurtmass-und-Volumengewicht-Kalkulator

Beachten Sie bitte bei der Vorbereitung Ihrer Pakete folgende maximale Abmaße:
Länge: 175 cm (längste Seite)
Gurtmaß: 300 cm (2 x Höhe + 2 x Breite + längste Seite)
Gewicht: 31,5 kg


Da solltest Du Deinem Paketshop mal Ihren eigenen Flyer unter die Nase halten.
Ich musste das meinen KFZ Teile Händlern (da ist der Shop mit drin) auch erst erklären...

wenn man unter den Daten ein Paket macht mit den Maßen 30x30x175 ist das Gurtmaß 295 und somit noch zulässig.

In ein solchem Paket bekommt man auch eine 180cm Rute schräg reingelegt um auf die Ausgangsfrage Bezug zu nehmen.
 

NickAdams

Active Member
AW: Mit welchem Versand verschickt ihr Ruten?

Danke an alle schon mal für die zahlreichen Antworten - echt spitze!!

Nick
 

Ossipeter

Active Member
AW: Mit welchem Versand verschickt ihr Ruten?

Sry Peter aber das ist Quatsch #d

DPD hat folgende Regelung,

Zitat von https://www.dpd.com/de/Home/Versand...mungen/Gurtmass-und-Volumengewicht-Kalkulator

Beachten Sie bitte bei der Vorbereitung Ihrer Pakete folgende maximale Abmaße:
Länge: 175 cm (längste Seite)
Gurtmaß: 300 cm (2 x Höhe + 2 x Breite + längste Seite)
Gewicht: 31,5 kg


Da solltest Du Deinem Paketshop mal Ihren eigenen Flyer unter die Nase halten.
Ich musste das meinen KFZ Teile Händlern (da ist der Shop mit drin) auch erst erklären...

wenn man unter den Daten ein Paket macht mit den Maßen 30x30x175 ist das Gurtmaß 295 und somit noch zulässig.

In ein solchem Paket bekommt man auch eine 180cm Rute schräg reingelegt um auf die Ausgangsfrage Bezug zu nehmen.

Und dann kommt die MeldunG ihr Gurtmaß überschreitet die Maße von 1,75 Länge und schon ist der Versand einer 30 LBS Yad-Highlander gegessen. Danke für den Tipp, aber der hilft leider auch nicht weiter. Ich glaube da sollte einer vielleicht mal einen Privatversand aufmachen. Bin sicher dat geit!
 

Torsk_SH

Gone Fishing...
AW: Mit welchem Versand verschickt ihr Ruten?

Und dann kommt die MeldunG

Wann? bei der Eingabe von 30x30x175?

Bei der Highlander mit einem Transprotmaß von 195 kann es wirklich knapp werden.
Ich bin jetzt zu faul aus zurechnen sie ob quer in ein Paket 10x50x175 passen würde, von Gurtmaß her wäre das nämlich noch machbar.
 

schadstoff

Fugu Wettesser !
AW: Mit welchem Versand verschickt ihr Ruten?

hi,

hab mal fürn nen servicepartner der dhl gearbeitet. War mit im DHL Depot drin. Die Eindrücke waren so mies das ich niemals wieder was über dhl kommen lasse... :-( Da wurden Weinkisten vom Rollband ins Auto geschmissen und über den Kunde geschimpft der das Paket wohl anscheinend nicht genug sicher verpackt konnte. Oder im allgemeinen wenn z.b: mal so ein xx zoll fernseher aufm Rollband war der garnicht unseeren Lieferbezirk hatte, wurde der nicht sorgsam vom Band genommen und zur richtigen Station gebracht, ne öfters mal mit nen Punch auf das Paket so das es vom ca 1,20cm hohen laufband aufm Boden knallt. Und sowas leider net nur mit Fernsehern...
Naja von den ca. 200-350 Paketen die ein DHL bote in der Stadt zur Weihnachtszeit liefern musste. Waren jedenfalls zu meiner Zeit min. 30 Pakete sogenannte "Knautschpakete" (Pakete die in Mitleidenschaft gezogen wurden um das Auto vernünftig zu packen.)

Oder es wird versucht auf Ach und Krach ein päckchen durch den Briefschlitz zu donnern. -.-

Hab zu der Zeit mit vielen anderen Paketlieferdiensten kontakt gehabt. Mittlerweile kann ich beruhigt sagen das die von UPS und Trans-o-Flex so mit den Paketen umgehen wie es eigentlich sein soll, gut Schwarze Schafe gibt es vllt überall. Aber vermute bei DHL zumindest Servicepartner, da sammeln sie sich. :)

Beste Grüße
Erinnert mich an Amazon wo ich mal gearbeitet hab, da fast JEDE bestellung über ein Bandsystem wo am Ende zur Packstation alle Pakete ca.erst einmal einen Meter Tief fallen :D
 

Torsk_SH

Gone Fishing...
AW: Mit welchem Versand verschickt ihr Ruten?

Mich hat es doch gereitzt das auszurechnen, die Highlander passt mit Ihren 195 nicht.

Die oben angesprochenen Maße von 90cm,

Habe das Procedere auch gerade durch! DPD ist nichts weil über 90cm!

sind aber überhaupt kein Problem, dafür muss man kein Versandunternehmer sein ;)
 

skally

salty
AW: Mit welchem Versand verschickt ihr Ruten?

Erinnert mich an Amazon wo ich mal gearbeitet hab, da fast JEDE bestellung über ein Bandsystem wo am Ende zur Packstation alle Pakete ca.erst einmal einen Meter Tief fallen :D


xD

soviel dazu... Man kann sie eigentlich nie wirklich sicher sein, wer was mit dem Paket genau macht.
Hab mal gehört das Pakete stürze aus über einem Meter oder bissl mehr standhalten sollen, ohne das was kaputt geht. Für mich aber relativ unverständlich. Wenn z.b: ne Festplatte im Paket transportiert wird und ist trotzdem ausgezeichnet+sicher verpackt wurde. Kann sie trotzdem durch den Meter sturz kaputt gehen... :-(
 
Oben