Mindestalter fürs Angeln

Anfaenger01

Member
Hallo zusammen,

mein Sohn (5) würde gerne mal mit zum Angeln kommen. Ich weiß, er ist noch sehr jung, aber auf der anderen Seite würde ich ihm auch gerne den Gefallen machen.

Ich habe gehört, dass man Kinder auch ohne eigene Tageskarte eine Angel in die Hand drücken dürfte. Diese Aussage fiel zusammen mit dem Schlagwort "heranführen an das Angeln".

Ist dies korrekt oder verwechsel ich jetzt gerade etwas?
 
P

pxnhxxd

Guest
AW: Mindestalter fürs Angeln

Das stimmt.
Er darf aber nicht mit eigenen Ruten fischen sondern nur deine Bedienen.
Desweiteren darf er den Fisch nicht abhaken oder Töten.
So ist es in Nrw

Gesendet von meinem GT-I8160P mit Tapatalk 2
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

antonio

Active Member
AW: Mindestalter fürs Angeln

ist in jedem bl anders geregelt, wo kommst du denn her?
dann könnte dir jemand helfen.

antonio
 
P

pxnhxxd

Guest
AW: Mindestalter fürs Angeln

In dem link stehen die Regelungen für alle BL

Gesendet von meinem GT-I8160P mit Tapatalk 2
 

Anfaenger01

Member
AW: Mindestalter fürs Angeln

Erst einmal vielen Dank für die schnelle Hilfe.

Ich komme aus Bayern und wenn ich die Info aus dem Link nehme:

Unter 10 Jahren können Kinder durch einen volljährigen Fischereischeininhaber an die Angelfischerei herangeführt werden.

Bedeutet dass dann doch, dass mein Sohn theoretisch eine von meinen beiden erlaubten Ruten bedienen darf. Also auswerfen und einholen.
 
P

pxnhxxd

Guest
AW: Mindestalter fürs Angeln

Erst einmal vielen Dank für die schnelle Hilfe.

Ich komme aus Bayern und wenn ich die Info aus dem Link nehme:



Bedeutet dass dann doch, dass mein Sohn theoretisch eine von meinen beiden erlaubten Ruten bedienen darf. Also auswerfen und einholen.

Richtig.
Nur versorgen must du den Fisch selbst

Gesendet von meinem GT-I8160P mit Tapatalk 2
 

antonio

Active Member
AW: Mindestalter fürs Angeln

der link ist aber mit der aktuellen gesetzgebung nicht mehr konform.
thüringen als beispiel stimmt nicht mehr so wie es da steht.

antonio
 
P

pxnhxxd

Guest
AW: Mindestalter fürs Angeln

der link ist aber mit der aktuellen gesetzgebung nicht mehr konform.
thüringen als beispiel stimmt nicht mehr so wie es da steht.

antonio

Hast nen neuen link?
Ich hab 5 Söhne.
Vieleicht hat sich für NRW auch was geändert

Gesendet von meinem GT-I8160P mit Tapatalk 2
 

antonio

Active Member
AW: Mindestalter fürs Angeln

dies links sind immer mit vorsicht zu genießen, weil man nicht weiß wie diese immer aktualisiert werden.
am besten also immer in die entsprechenden figes und fivo auf den offiziellen seiten der bl gucken.

antonio
 
AW: Mindestalter fürs Angeln

Hallo
hab auch einen Sohn(erst 6 geworden)schon großer Angler, wird in
den meisten Vereinen bei uns sehr gern gesehen, haben riesenfreude
am Angeln, freuen sich noch über jedes zappeln.
Einfach mit den Gewässerverpächtern (Vereinen) abklären.

Franzl
 
AW: Mindestalter fürs Angeln

Erst einmal vielen Dank für die schnelle Hilfe.

Ich komme aus Bayern und wenn ich die Info aus dem Link nehme:



Bedeutet dass dann doch, dass mein Sohn theoretisch eine von meinen beiden erlaubten Ruten bedienen darf. Also auswerfen und einholen.
Hallo in bayern ist das ganz einfach geh auf die landesverband seite oder beim regurngsbezirk zum beispiel unterfanken oder niederbayern da kannst es genau nach lesen da muss hir nicht mit allerlei links dich ab blagen .
Aber weiss auch bis 10 jahre darf er dir zur hand gehen und ab 10 jahren kann er den jugend schein bis 18 jahre haben aber mit 16 schon die prüfung machen da muss ich ned mal nach sehen des weiss man als Fische rund LFV Bayern News bekommst jeden monat aufs mail programm wenn due s haben willst lg
 

daci7

Käpt'n Iglo
AW: Mindestalter fürs Angeln

Die arme Sau möchte ich nie treffen, die mir verbieten wollen würde meinem eigenen Stöpsel meine Angel in die Hand zu drücken :r
Aber da würd ich mir auch keine Gedanken machen - so verbohrt ist dann doch so gut wie niemand ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
P

pxnhxxd

Guest
AW: Mindestalter fürs Angeln

Die arme Sau möchte ich nie treffen, die mir verbieten wollen würde meinem eigenen Stöpsel meine Rute in die Hand zu drücken :r
Aber da würd ich mir auch keine Gedanken machen - so verbohrt ist dann doch so gut wie niemand ;)

Richtig.
Die wissen auch das der Anglernachwuchs rar gesäht ist. Was meinste wie oft ich schon gesehen habe das ein Vater mit 2 Grundruten fischte und sein Stöpsel mit der Stippe daneben saß.
Und das bei zwei erlaubten Ruten

Gesendet von meinem GT-I8160P mit Tapatalk 2
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

thomas72

Member
AW: Mindestalter fürs Angeln

Hallo in bayern ist das ganz einfach geh auf die landesverband seite oder beim regurngsbezirk zum beispiel unterfanken oder niederbayern da kannst es genau nach lesen da muss hir nicht mit allerlei links dich ab blagen .
Aber weiss auch bis 10 jahre darf er dir zur hand gehen und ab 10 jahren kann er den jugend schein bis 18 jahre haben aber mit 16 schon die prüfung machen da muss ich ned mal nach sehen des weiss man als Fische rund LFV Bayern News bekommst jeden monat aufs mail programm wenn due s haben willst lg


Hallo,
in Bayern ist es wie folgt geregelt:

Kinder bis 10 Jahre nehmen 1 Rute von Dir

Von 10 bis 18 Jahren Jugendfischereischein möglich. Dieser wird auf der Gemeindeverwaltung ausgestellt. Somit ist der Inhaber berechtigt, mit einem volljährigen Fischereischeininhaber angeln zu gehen. Er benötigt dafür aber einen eigenen Erlaubnisschein (z.B. Tageskarte). Die Bestimmungen hierfür sind aber von Verein zu Verein unterschiedlich (z.B. nur Angeln mit 1 Rute)

Die Prüfung kann ein Kind bereits mit dem 12. Lebensjahr ablegen, muß aber trotzdem bis zum vollendeten 14. Lebensjahr nach den Bedingungen des Jugendfischereischeines fischen. Erst ab 14 Jahren ist ein Erwachsenen-Fischereischein möglich.

Hoffe geholfen zu haben.

Gruß

Thomas
 
AW: Mindestalter fürs Angeln

Ja tomas das mit den 12 Prüfung und ab 14 nach erwachsnen recht kann neu sein aber alles halb so schlimm denn im Grundsatz wars richtig und wenn Papa angelt weiss er es , das er aufder gemeinde beim jagd &fischerei beauftragten den jugend schein bekommt .Und Verein ist immer me geld sache die man normal meidet und Privat geht (Vereinloses wasser ) denn wer zahlt schon 400,--€ aufnahme und 120 jahresbeitrag dann kommt noch karte dazu dann hast schnell 1000,--€ ausgegeben bevor der erste Fisch auf dem Teller liegt wie es bei den verrein war da brauchst den Vorstand weil man sonst keinen erreicht wegn wasser verschmutzung dann is Peinlich wiel grade ne party auf vereins kosten ist wa smit verrein nix zu tuhn hat
also freie wasser sind mir da lieber #
oder gewässer was den landes verband gehöhren .
also wichtig ist sein spross kann mit papa ( Fischerreischein inhabe r) zum fischen raus und von der Picke auf lernen
lg
 

thomas72

Member
AW: Mindestalter fürs Angeln

Ja tomas das mit den 12 Prüfung und ab 14 nach erwachsnen recht kann neu sein aber alles halb so schlimm denn im Grundsatz wars richtig und wenn Papa angelt weiss er es , das er aufder gemeinde beim jagd &fischerei beauftragten den jugend schein bekommt .Und Verein ist immer me geld sache die man normal meidet und Privat geht (Vereinloses wasser ) denn wer zahlt schon 400,--€ aufnahme und 120 jahresbeitrag dann kommt noch karte dazu dann hast schnell 1000,--€ ausgegeben bevor der erste Fisch auf dem Teller liegt wie es bei den verrein war da brauchst den Vorstand weil man sonst keinen erreicht wegn wasser verschmutzung dann is Peinlich wiel grade ne party auf vereins kosten ist wa smit verrein nix zu tuhn hat
also freie wasser sind mir da lieber #
oder gewässer was den landes verband gehöhren .
also wichtig ist sein spross kann mit papa ( Fischerreischein inhabe r) zum fischen raus und von der Picke auf lernen
lg


#d

Hallo, hier versteh ich leider nur Bahnhof.
So neu ist die Regelung nicht, da sie bereits 2010 gegolten hat, als ich den Fischereischein machte.

Die Kosten für eine Vereinsmitgliedschaft sehen bei uns folgendermaßen aus:

Aufnahmegebühr: Jugendliche bis 14 Jahren 45 Euro
Erwachsene 180 Euro

Jahreskarte : Jugendliche 75 Euro
Erwachsene 125 Euro

Mitgliedschaft: Jugendliche 20 Euro pro Jahr inkl. Abgabe FV
Erwachsene 30 Euro pro Jahr inkl. Abgabe FV

Außerdem bin ich mit einer Jahreskarte wesentlich flexibler und lerne auch noch viele Vereinsmitglieder kennen, mit denen man sich austauschen kann.


Mit einer vernünftigen Ausrüstung und Mitgliedsbeitrag für einen Erwachsenen samt Jahreskarte kann es durchaus vorkommen, daß man 1000 Euro oder mehr ausgibt bis man den ersten Fisch gefangen hat. Da ich Angeln aber als Hobby sehe, wird man unter Umständen immer "draufzahlen". Wem das nicht gefällt, der kann sich ja auch für 1000 Euro jede Menge Fisch im Laden kaufen.

|uhoh:


Gruß


Thomas
 

ulf

Active Member
AW: Mindestalter fürs Angeln

#d

[...]
Mit einer vernünftigen Ausrüstung und Mitgliedsbeitrag für einen Erwachsenen samt Jahreskarte kann es durchaus vorkommen, daß man 1000 Euro oder mehr ausgibt bis man den ersten Fisch gefangen hat. Da ich Angeln aber als Hobby sehe, wird man unter Umständen immer "draufzahlen". Wem das nicht gefällt, der kann sich ja auch für 1000 Euro jede Menge Fisch im Laden kaufen.

|uhoh:


Gruß


Thomas

Hallo

Das sehe ich genau so. Andere Hobbys gehen da noch ganz anders in's Geld. Beim Endurofahren waren schon mal ein paar tausender für's Mopped weg und ein- bis zweitausen noch für Wartung, Sprit und Streckenkosten pro Jahr (Strafzettel für's fahren im Wald noch nicht mitgerechnet :) ). Alle paar Jahre noch neue Ausrüstung waren auch nicht umsonst. Als dann auch noch die Gesundheit, im warsten Sinn, auf der Strecke geblieben ist, bin ich dann doch zum günstigen Angeln (mittlerweile auch im Verein) gekommen .

Das war jetzt sehr Offtopic, mußte ich aber dennoch mal los werde #h.

Gruß Ulf
 
Oben