Meerforellenneuling benötigt Profhilfe ;-)

Hallo und Tight Lines........

zu welcher Rolle würdet Ihr mir zum Mefo.fischen raten? Shimano Technium FB in 3000 oder 4000? Sie soll an meine Berkley Series One Skeletor II - 3.00m - 8-32g! ........

Danke Euch im Voraus

Viele Grüsse

DD70
 

MEickvonder

New Member
AW: Meerforellenneuling benötigt Profhilfe ;-)

Hallo DirtyDevil

Ich angel schon seit ein paar Jahren mit der Technium auf Mefo und bin bis jetzt immer gut Zufrieden gewesen.
Habe aber immer mit Monofilen geangelt da ich immer noch kein Freund von geflochtener bin.
Aber ich glaube in der Kombi wie Du da angeln willst kannst Du damit nichts verkehrt machen.

Gruß

Maik
 

Windmaster

Member
AW: Meerforellenneuling benötigt Profhilfe ;-)

Hallo,


wie sagt man so schön "das kommt drauf an" :)

Ich denke von der Ausgewogenheit eher die 3000´er.
Ne Rute mit ner 4000´er ist mir zum Mefo fischen aber auch im Allgemeinen zu schwer.
In welchen Ködergewichten bewegst Du Dich, eher die 10-20g oder die 20-30g Fraktion ?
Im zweiteren Fall würde ich die 4000´er nehmen, da hat man vom Feeling her einfach ein besseres Gefühl. :q

Aber ansonsten ganz klar die 3000´er. Die Kombination dann mit nem 18g Thor, oder den 12g Salty´s sollte Dich dann überzeugen.



windmaster |wavey:
 

Windmaster

Member
AW: Meerforellenneuling benötigt Profhilfe ;-)

Hi,

die Rollenfrage war hier aber nicht der Fall, sondern nur die Größe.
Das die Technium eine gute Rolle mit toller Preisleistung ist, ist gar keine Frage. Da stimme ich absolut zu ! #6


Hallo DirtyDevil

Ich angel schon seit ein paar Jahren mit der Technium auf Mefo und bin bis jetzt immer gut Zufrieden gewesen.
Habe aber immer mit Monofilen geangelt da ich immer noch kein Freund von geflochtener bin.
Aber ich glaube in der Kombi wie Du da angeln willst kannst Du damit nichts verkehrt machen.

Gruß

Maik
 
AW: Meerforellenneuling benötigt Profhilfe ;-)

Hallo,


wie sagt man so schön "das kommt drauf an" :)

Ich denke von der Ausgewogenheit eher die 3000´er.
Ne Rute mit ner 4000´er ist mir zum Mefo fischen aber auch im Allgemeinen zu schwer.
In welchen Ködergewichten bewegst Du Dich, eher die 10-20g oder die 20-30g Fraktion ?
Im zweiteren Fall würde ich die 4000´er nehmen, da hat man vom Feeling her einfach ein besseres Gefühl. :q

Aber ansonsten ganz klar die 3000´er. Die Kombination dann mit nem 18g Thor, oder den 12g Salty´s sollte Dich dann überzeugen.



windmaster |wavey:
....also von der Ködergrösse her nicht mehr als 25g (glaube, damit ist die skelli auch ausgelastet)......und abends sollte man auch gut mal ein paar Brandungsleoparden mit der Spinnrute überlisten können........hat die 3000 denn genug Schnurkapazität auch für 25er Mono? Wollte auch eine Spule mit 12er Geflecht zum wechseln.....
 
Zuletzt bearbeitet:

Gardenfly

Active Member
AW: Meerforellenneuling benötigt Profhilfe ;-)

eine 3000er und eine 4000er unterscheiden sich bei vielen Herstellern nur über die Schnurfassung,sind sonst identische Rollen.
 

MefoProf

Strandläufer
AW: Meerforellenneuling benötigt Profhilfe ;-)

Moin,

ich fische die 4000 er Technium. Ich angel aber auch nur sehr selten mehr als 2-3 Std am Stück, daher spielt bei mir das Gewicht keine grosse Rolle. Ich hab die 4000 er gewählt, da ich mit 0,30 er Mono fische und da einfach mehr rauf geht. Ausserdem nehm ich sie auch noch zum Dorsch und Hechtangeln, sowie zum Schleppen. Allround sozusagen. Von daher passt das schon mit der 4000 er.
Überleg dir also wozu du die Kombo einsetzen möchtest. Von der Schnurfassung langt die Kleinere zum Mefoangeln allemal, insbesondere wenn du Geflecht nimmst.

#h
 

Malte

Lystfiskhustler
AW: Meerforellenneuling benötigt Profhilfe ;-)

@Chrizzi
Heißt das "s" small?

Hab mich schon gewundert,
denn die 3000er hatte ich heute in der Hand und die kam mir viel kleiner vor als die 4000er, eher wie eine 2500er.


Mit persönlich ist ne 2500er zu klein für ne 3m Rute.
 

Windmaster

Member
AW: Meerforellenneuling benötigt Profhilfe ;-)

@Chrizzi
Heißt das "s" small?.
Moin,

fast, das "s" heißt shallow, was flach bedeutet, also das die 3000s eine flache Spule hat.

Hab mich schon gewundert,
denn die 3000er hatte ich heute in der Hand und die kam mir viel kleiner vor als die 4000er, eher wie eine 2500er..
Bei Shimano sind die Rollengrößen der 2500´er und der 3000´er vom Körper her gleich und unterscheiden sich nur in der Spulengröße.

Mit persönlich ist ne 2500er zu klein für ne 3m Rute.
Ich hab an ner Aspire Rute in 3,00m mit 5-20g eine 2500´er Technium FA gefischt und ich fand diese Kombination für Köder bis 15g zum Mefo fischen ziemlich genial.
 

Windmaster

Member
AW: Meerforellenneuling benötigt Profhilfe ;-)

....also von der Ködergrösse her nicht mehr als 25g (glaube, damit ist die skelli auch ausgelastet)......und abends sollte man auch gut mal ein paar Brandungsleoparden mit der Spinnrute überlisten können........hat die 3000 denn genug Schnurkapazität auch für 25er Mono? Wollte auch eine Spule mit 12er Geflecht zum wechseln.....

Deswegen auch meine Antwort.... das kommt drauf an.....;)

Kann Dir aber nicht sagen wieviel 25er Mono auf die flache Spule passt. Laut Angaben ja 140m, aber da weiß man ja nie in welche Richtung man diese Angabe korrigieren muss. #d

Wenn die Angabe in etwa stimmt dann sollte Deine Entscheidung doch schon feststehen, oder ??


windmaster#h
 
AW: Meerforellenneuling benötigt Profhilfe ;-)

......erst einmal vielen Dank für Eure Statements........denke auch, dass auf der 3000S zu wenig 25er passt (140 m lt. Shimano) - also, wenn jetzt nicht noch ein herausragendes Argument für die 3000S spricht, werde ich mir wohl die 4000 holen.......hoffentlich kommt die 4000 auch mit den 80 - 100er Meerforellen klar:)|kopfkrat
 

Windmaster

Member
AW: Meerforellenneuling benötigt Profhilfe ;-)

Sonst ruf doch morgen einfach mal beim HAV an und frag nach wieviel 0.25´er real auf die 3000s passen.
Vermute mal der Herr Jakob#h kann Dir darauf eine Antwort aus der Praxis geben.

Sollten es 120m sein, dann ist das doch auch zum Mefo fischen völlig ausreichend....
Denke Du wirst nach einigen Tagen an der Ostsee eh nur noch mit der geflochtenen fischen. Ich kann mir persönlich nichts anderes vorstellen.
Mit der Rute und einem 1m langem monofilen Vorfach hast Du in jedem Fall ausreichend Puffer.

Also zu der Rute würde ich Dir keine 4000´er empfehlen, damit machst Du Dir eine ausgewogene und leichte Combo zu nichte !



.
 
AW: Meerforellenneuling benötigt Profhilfe ;-)

......verstehe nur nicht, dass die tech 3000SFB weniger schnurfassung als die 2500FB hat - dann kann ich ja gleich die 2500 nehmen, die erscheint mir aber arg klein an der skelli - zur zeit hab ich die red arc 10300 an der skelli, damit ist die rute aber noch sehr kopflastig ( red arc wiegt 300g ) - die 4000 Tech 325.........oh mann - hätte nicht gedacht, dass die entscheidung sooooo schwer ist:v
 

Windmaster

Member
AW: Meerforellenneuling benötigt Profhilfe ;-)

Tja, sieht so aus als bräuchtest Du auch noch ne neue Rute...;)

Hab gerade gesehen das ich auch ne 3000s Spule hab, ist von einer Super GT-RB. Falls es noch relevant ist, dann würde ich einfach mal ne 0.25´er draufspulen und gucken was so rauf geht.

<Hätte nicht gedacht das die Rute sooo kopflastig ist>
 
AW: Meerforellenneuling benötigt Profhilfe ;-)

Tja, sieht so aus als bräuchtest Du auch noch ne neue Rute...;)

Hab gerade gesehen das ich auch ne 3000s Spule hab, ist von einer Super GT-RB. Falls es noch relevant ist, dann würde ich einfach mal ne 0.25´er draufspulen und gucken was so rauf geht.

<Hätte nicht gedacht das die Rute sooo kopflastig ist>
.......nix daaaaa......keene neue rute........hab mir gerade erst noch ne zweite skelli gekauft:k....ich fisch soooooo gerne mit ihr:l......auf dein angebot komme ich gerne zurück - wenns keine arbeit macht, probiere es mal mit 25er aus - danke....
 

Windmaster

Member
AW: Meerforellenneuling benötigt Profhilfe ;-)

Was einem da im Keller so alles auffällt......|bigeyes

Hab selbst ja eine der Spulen von der 3000s mit monofiler 0.25´er bespult im Keller liegen. Gut das da auch noch ein Zettel im Schrank lag wo drauf steht :

" Shimano Super GT-RB3000s Ersatz - 110m 0.25´er Spiderwire XXX mono"


windmaster |uhoh:
 
AW: Meerforellenneuling benötigt Profhilfe ;-)

Was einem da im Keller so alles auffällt......|bigeyes

Hab selbst ja eine der Spulen von der 3000s mit monofiler 0.25´er bespult im Keller liegen. Gut das da auch noch ein Zettel im Schrank lag wo drauf steht :

" Shimano Super GT-RB3000s Ersatz - 110m 0.25´er Spiderwire XXX mono"


windmaster |uhoh:
........#d.......also doch eher die 4000....|kopfkrat
 
Oben