Meerforellen in Reusen?

Salty Waterboy

Active Member
Hi Leute,#h
wollte mal fragen ob jemand weis, ob nur Netze für Mefos gefährlich sind, oder Reusen auch? War gestern in der Mecklenburger-Bucht mal schauen und dort standen mindestens 10 Reusen in Reih und Glied.:v

Dachte eigendlich das Reusen hauptsächliche Aale fangen, aber ein Bekannter meinte das Mefos das auch hinenschwimmen.#d

Gruß bellyfisher
 

FehmarnAngler

Active Member
AW: Meerforellen in Reusen?

Natürlich werden damit ab und zumal welche in Reusen gefangen, (Aal-) Reusen fangen auch Plattfische, Dorsche und andere Fische. Ich würde aber mal sagen, dass Netze schlimmer sind, eine Mefo schwimmt ja nicht immer stur am Grund und ein Netz kann sehr hoch nach oben stehen.


Gruß, Jochen
 

Sneep

Eine NASE für den Fisch
In stillem Gedenken
AW: Meerforellen in Reusen?

Hallo,

Ich denke, da sind große Unterschiede zwischen beiden Netzarten.

Wenn man Unterwasseraufnahmen von der Fangstation an der Sieg sieht, wie dort MF und Lachse bis zu 50x am Tag wieder vor der Reuse abdrehen und über Tage davor liegen. Die Tiere wissen genau, das etwas nicht stimmt. Vor allem wenn sie die Rückwand der Reuse orten können, werden sie extrem vorsichtig.

An der Sieg haben die Tiere zudem einen extrem starken Wandertrieb zu ihren Laichgründen.

Das entfällt auf der Ostsee. Das für die dortigen Reusen gebrauchte Garn ist zudem für das Seitenlinienorgan gut zu erkennen. Welchen Grund sollte eine MF also haben, in ein solch verdächtiges Gebilde hineinzuschwimmen?

Es geraten sicher MF in Reusen, ich schätze die Gefahr als eher gering ein.

Anders Stellnetze. Diese sind für den Fisch nicht erkennbar. MF wandern in der Nähe der Ufer hin und her. Wenn ich dann ein Netz quer zum Strand stelle, kommen sehr viele Tiere mit dem Netz in Kontakt.

Ein Fisch, der über Nacht in einem Stellnetz festhing, ist nicht mehr zu retten.
In einer Reuse, hat er eine Chance. Voraussetzung ist, dass die Wassertemperaturen noch nicht zu hoch sind und dass der Fischer ihn auch zurücksetzt.

SnEEp
 

Salty Waterboy

Active Member
AW: Meerforellen in Reusen?

Dann kann ich ja etwas beruhigt sein.
Vielen Dank für die Infos!#6

Gruß bellyfisher
 

donlotis

nureinestunde
AW: Meerforellen in Reusen?

Ein Fisch, der über Nacht in einem Stellnetz festhing, ist nicht mehr zu retten.
In einer Reuse, hat er eine Chance.

Im Moment zerfetzen die Krebse jede MeFo in einer Reuse...
MeFo in einer Reuse kommt aber eher selten vor.

Gruß donlotis
 

OssiHWI

MeFo - Jäger
AW: Meerforellen in Reusen?

Voraussetzung ist, dass die Wassertemperaturen noch nicht zu hoch sind und dass der Fischer ihn auch zurücksetzt.

SnEEp

ich bin vor 14 Tagen mal zufällig in ner Fischhalle bei uns in der Gegend gewesen. Und was da zum Verkauf an Silberlingen rumgelegen hat, hat mir den Hunger versaut.:r Wenn ich mir so einen Fisch in die Pfanne gehauen hätte, hätte ich wohl die ganze Zeit Gewissensbisse gehabt. Die Größe an Mefo lass ich beim Angeln ohne zu überlegen wieder schwimmen. Soviel zum Thema Zurücksetzen!!!|uhoh:
 

Salty Waterboy

Active Member
AW: Meerforellen in Reusen?

Hi,
also waren dort untermaßige Fische?|gr:

Haben die Fischer nicht auch eine gesetzliche Richtline, in Bezug auf Mindestmaße, an die sie sich halten müssen?

Gruß bellyfisher
 

Reverend Mefo

Drill Sergeant
AW: Meerforellen in Reusen?

ich hatte nichts zum Messen mit, aber wenn meine Augen schon sagen, dass es knapp wird mit dem Mindestmaß, dann ist da meistens auch was dran....

Dann kommen wir langsam wieder in das alte Herbstthema "abgewanderte Bachforellen" und ähnliches bei Nebenerwerbsfischern #q

Stichwort Reusen: Ich habe tatsächlich mal beim Schnorcheln eine Aalreuse inspiziert mit einer Flunder und ca. 30 Kneifern drinnen. Einer Situation, bei der ich normalerweise meine "left testicle" darauf verwettet hätte, dass die Flunder in 2 Minuten Geschichte ist. Anscheinend war die Scherenfraktion aber dermassen unzufrieden mit der Gesamtsituation, dass das vermeintlich leichte Opfer ignoriert zwischen all den Panzern auf dem Reusenboden lag und der Dinge harrte.

Davom abgesehen teile ich die Ansicht, dass eine Mefo genug Hirn bzw. Instinkt besitzt, um nicht in eine Reuse zu schwimmen.
 

Maifliege

Member
AW: Meerforellen in Reusen?

Sind alle Reusen/Flügel gleich?

Ich habe schon häufig beobachtet wie von Krebsen angefressene Trutten (manchmal wirklich gute) von den Fischern (DK) aus ufernahen Reusen gepult und sofort entsorgt wurden, später dümpelten sie dann im Spülsaum... Die einwandfreien natürlich nicht, warum auch?

TL von der Maifliege
 
Oben