Meerforellefänge Januar 2019

buettnek

New Member
Zwei Stunden heute im eisigen Nordostwind in NWM ohne Kontakt, aber mir kalten Fingern
Petri an alle Winterangler
 

inselkandidat

Bodden-Schamane
Heute gab's ne schlanke 55er,
Wasser angetrübt und glatt.

Das ich das nochmal erleben darf! Nach 15 Jahren Mefoangeln , der erste Nachläufer, der durch rumspielen mit dem Blinker unter der Rutenspitze noch zugeschnappt hat!


Allen anderen Nachläufer entschieden sich bis jetzt immer dafür, daß Weite zu suchen..
_20190210_185515.JPG
 

henry73

Active Member
Heute 2 Spots an der offenen Küste mit Blinker und Fliege gründlich "untersucht" - aber es ließ sich keine Forelle blicken. Teilweise war sehr viel treibendes Seegras unterwegs, phasenweise hatte ich mehr das Gefühl die Ostsee zu entkrauten.

Gruß und Petri Heil!

Henry
 

Eisbär14

Recyclingvegetarier
Heute den ersten Tag am Wasser,
in den zwei Stunden gab es 2 kleine und einige Nachläufer bis zu den Füßen.
Leider konnte mich keine zum Essen am Valentinstag nach Hause begleiten.
Also gibts doch nur wieder Hühnchen
 

dirk.steffen

Active Member
War am Donnerstag nach der Arbeit mal wieder 2 Stunden am Wasser. Bis auf einen kleinen Nachläufer gab es aber nix zu vermelden, außer herrlichen Sonnenschein :07_Cool
 

Angeldidi

Member
Hallo zusammen,

ich habe den herrlichen Tag heute zum Blinkern in der Lübecker Bucht genutzt. Bei Sonne und Badewanne ging leider nix, dennoch ein schöner Tag
mit viel Sonne und angenehmen Temperaturen. Auch andere Angler waren mit Blech und Fliege zugange, soweit ich es aber sehen konnte leider ebenfalls ohne Erfolg.

Euch allen Petri Heil & viel Erfolg,

Dietmar.
 

Windfinder

Active Member
War heute über Mittag 2h in der Wismarbucht unterwegs. Nach dem gefühlten zehnten Wurf war die Rute krum. Eine knapp untermaßige (nach MV Vorgaben) schnappte sich meinen grün/weißen Moro Silda. Nachdem sich die Sonne durch die Wolken brach, gab es etliche Anfasser von denen ich keinen verwerten konnte.
 

kneew

Active Member
War heute über Mittag 2h in der Wismarbucht unterwegs. Nach dem gefühlten zehnten Wurf war die Rute krum. Eine knapp untermaßige (nach MV Vorgaben) schnappte sich meinen grün/weißen Moro Silda. Nachdem sich die Sonne durch die Wolken brach, gab es etliche Anfasser von denen ich keinen verwerten konnte.
Sag wenn viele Anfasser hattest, so hättest falls Du welche haben solltest, 'Springerfliege' ranmachen in den letzten zwei Jahren hat ich genau auch viele Anfasser aber nichts wollte hängen bleiben. Da hat mir ein Angler ein Däne ;) der grade Urlaub machte mit Familie in Börgerende auch diesen Rat gegeben und seitdem fische ich ausschließlich dann mit einer Springerfliege wenn ich nach mehreren würfen des öfteren Anfasser hatte. Und bei angetrübten Wasser generell. Der Möre Silda Köder ist einfach n Top Köder in (Weiß-Grün, Silber-Blau) :) weiterhin Tight lines
 

Windfinder

Active Member
Hey,
Ich habe tatsächlich ne springerfliege dran gehabt. Da ich die letzten zwei Jahre diese völlig ignoriert habe und ich der Meinung bin, dass ich weniger Erfolg hatte, habe ich mich entschlossen wieder mehr mit springerfliege zu fischen. Grade in der kalten Jahreszeit, so möchte ich behaupten ist es ein Vorteil. Und ja, die Dänen fischen viel mit springerfliege.
Wer weiss was das am Sonntag war. Denn die fliege war nicht einmal runter gezogen!?
 

kneew

Active Member
@Windfinder, Ja wer weiß was das bei Dir wahr vlt ein anderer Fisch :cry2;) und gut das auch mit der Springerfliege fischt seitdem ich diesen Dänen - Angler getroffen hatte, und der mir davon erzählte bin ich voll dabei. Kaufe auch Fliegen von Fliegenbindern da ich auch nur sonst von (Dez - Ende Juni) fische und auch nicht unbedingt andere Fischarten nur Meerforelle, auch mal Dorsch oder diese Schnürsenkel Geschichte Hornhecht.:rolleyes: 7 Monate angeln und die Restliche Zeit andere Dingen machen und tun. Hast es auch mal mit dem Sbirolino mal probiert ? Geht auch recht gut jedenfalls mal ne Abwechslung.. thumbsup Dieses Jahr werde ich auch mal den Hochsommer mit in mein Programm einbeziehen soll ja auch gehen jedenfalls angelt man da dann ab Mitternacht völlig im Dunkeln mit (schwarzen Ködern /Fliegen) bin mal gespannt ob das was wird. Tight lines
 

mefohunter84

Meerforellenflüsterer
Wenn ich fische, dann zu 90% mit Springerfliege. Nur wenn der Wind stärker weht fische ich den Blinker / Wobbler solo. Bei den Fliegen brachte mir am meisten Erfolg eine kleine bräunliche langgestreckte Version mit einem 1-2 mm großen orangenen Schwanz am Ende. Dann laufen weiße Muster sehr gut und natürlich die Polar Magnus grau / silber / violett. Fische ich kleinere Köder z.B. 18 gr. Spöket, dann kommt auch eine Garnelenimitation ran.
TL Rolf
 
Oben