Materialfrage???

Mr. Pink

Member
hi,

ich wollte mir für zwischendurch ne kleine praktische angel holen. jetzt wollt ich mal die expertenfragen wo zu die folgende angel geeignet ist und ob das material was taugt.

-teleskoproute 2,10 meter aus carbon compsite(leicht und belastbar...nach angabe, des angebotes)
-SIC-Style Beringung
-rolle mit 3 präz. Kugellagern
-regulierbare Heckbremse
-übersetzungsverhältnis 5, 2:1
-angelsehne (hohe dehnbarkeit uns elastizität)
-uv beständig.

bitte um euern rat. fördert die junganler ^^#6

Vielen dank im voraus.

mfg Mr. Pink
 

Ralle76

Schreibfauler Geselle
AW: Materialfrage???

Interessant wäre das Wurfgewicht der Rute. Zudem wäre da noch die Frage nach dem "Zwischenduch".
Auf was und wo "zwischdurchst" du? Was würdest du alternativ zu dieser Kombo fürs "Zwischendurchen" ausgeben wollen?

Sic-Style sagt mir so garnix. So ähnlich wie Sic, aber nicht ganz? Sieht aus wie Sic, ist aber keins? |kopfkrat
Selbst bei einer Heckbremse sollte Regulierung Standard sein. Keine Ahnung warum das gesondert aufgeführt steht.
Präzisionskugellager ist keine Trademark, daher kaum aussagekräftig.
Und die Schnur incl. macht das Angebot auch nicht attraktiver.

Ich weiß nicht ob dat so fürs "Zwischendurchen" reicht.
 

Mr. Pink

Member
AW: Materialfrage???

wo: teiche und flüsse, bzw. bäche
auf: schleie, karpfen, forelle, barsch

-das angebot ist recht günstig 20€ beim ranger-shop.de
-mir ist klar das das kein qualitätsgerät ist, aber dat "zwischendurch", sagt ja aus das es nur ne kleine angel sein soll, die man spontan gebrauchen kann, da sie leicht zu transportieren ist und oft dabei haben kann(z.b. fürs guerilla angeln, wenn man kein bock hat großes gerät zu schleppen)

Frage: was sagt denn genau das wurfgewicht aus?(bin noch ganz frischer angler)
 

Magic_Moses

Member
AW: Materialfrage???

Sic-Style klingt wie Trabbi mit Mercedes-Stern......
Drei Kugellager sind auch nicht der Bringer, von Heckbremsen halte ich nichts (wobei das bestimmt Geschmackssache ist, aber meine Heckbremsen waren immer ziemlich schnell fertig) und für 20.- Euro bekommst du von 'nem Bekannten bestimmt schon 'ne gebrauchte Rute, die dazu auch noch etwas taugt. Die Schnüre dieser Billigangebote hast du nach ein paar Angeltagen auch schnell leid.
Für einen reinen Urlaubsangler, der das Teil vielleicht zwei- dreimal in Gebrauch hat, mag es noch angehen, nur um mal in dieses schöne Hobby reinzuschnuppern.
Ansonsten würde ich sagen Finger weg von solchen Schrott-Combos.
 

Ralle76

Schreibfauler Geselle
AW: Materialfrage???

Barsch, Döbel und Forelle war auch meine erste Überlegung. Dafür könnte es klappen.
Das Wurfgewicht steht meist in Form zweier Zahlen auf dem Blank und ist eine Angabe für das Gewicht, das die Rute optimal bewegen kann.
Für Schleie und Karpfen wirds wohl nicht reichen, da hier schon anderes Gerät erforderlich ist.
Macht auf mich alles eher einen unsoliden Eindruck.
Würde auch abraten. 20€ gespart und die Fische werden es dir danken. Die Wahrscheinlichkeit, dass du weiterhin Spaß am Hobby hast wächst auch.
Nachdem ichs mal aufm Bild gesehen hab, sach ich: "Lass mal lieber!" Sieht aus wie Lidl-Ware.
 

Mr. Pink

Member
AW: Materialfrage???

gut das ich nachgefragt hab, das angebot(grad wegen der angaben) kam mir ja auch bissle komisch vor, deswegen hab ich ja gefragt^^

vielen dank
 

Angler505

Member
AW: Materialfrage???

Hallo,
nach meiner Erfahrung mußt du für eine kurze Combo, Rute um 3m und Rolle in der Grösse 30 oder 40 um die 30-40 EURO anlegen. Preiswerter gehts in aller Regel nicht denn eben um unteren Preissegment zählt jeder EURO doppelt.
SIC ( echte und keine Augenwäscher ) sollten es sein. Comusite da kommt es schließlich auf die Verarbeitung an, doch für 20-25EURo gibt es bereits recht vernüftige Carbonruten, Rollen mit denen man angelen kann kosten zwischen 10-20EURO, in der Preisklasse günstige Schnur liegt bei 2-3EURO pro Hundert Meter.
Also alles in allem 30 bis 50EUR da gibt es ein Combo mit der man als Anfänger oder Gelegenheitsangler seinen Spass haben kann ohne das wieder die Sprüche kommen:

Billig Kaufen = teuer kaufen oder Billig kaufen = zweimal kaufen

mfg
Friedel
 

bodenseepeter

der See ruft - komme!!!
AW: Materialfrage???

Pinkie, suchst Du hier die perfekte Schwarzangler-Ausrüstung? Eine Rute, die sowohl Forellen verführen, als auch Karpfen stemmen kann, die BILLIG ist und praktisch zu transportieren ist, ist schwer zu finden. Wenn man der Werbung glauben darf, sind die Ruten bei Lidl und Aldi genau die Richtigen. |supergri |supergri

Ernsthaft: Habe eine leichte Tele mit 40cm Transportlänge. Die hat zwar schon alles mögliche erlebt und sich wacker geschlagen, ist aber im Vergleich zur gut gewählten, quasi dem Anlass entsprechenden Rute, nicht als waidgerecht zu bezeichnen.
 
Oben