Matchrute / Slidermontage

ulli1958m

Well-Known Member
Hallo,

würdet ihr mit einen Waagler mit einer Sildermontage im Kanal mit einer Tiefe um die 4m mit Schifffahrt und Schleusenströmung angeln oder macht das keinen Sinn?

Wenn ja wie stellt ihr die Tiefe ein wenn der Köder aufliegen soll?

Bei einem Angler habe ich gesehen das er, dass ca 60 cm Vorfach (mit Bissanzeigerblei) incl. Hauptblei aufgelegt hat und durch spannen der Hauptschnur den Waagler aufrichtet...also die Montage ca 80cm überspannt...

Ist das wie beschrieben ein gute Möglichkeit / Idee im Kanal auf Fischfang zu gehen?

#h
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Matchrute / Slidermontage

Je nachdem wie die Strömung und Schiffahrt dort ist, kann eine Posenmontage Sinn machen. Entspannter ist nat. das Feedern - vorallem wenn der Köder eh aufliegen soll....
 

Minimax

Well-Known Member
AW: Matchrute / Slidermontage

kommt natürlich auch auf die Distanz zum Angelplatz an, und wie gut sich das Futter bis dahin werfen läßt. Jetzt wo es kälter wird, kann der Waggler wesentliche Vorteile dem Feeder ggü haben: Man braucht weniger Futter, also ist ständiges Nachlegen per Körbchen nicht mehr nötig;
Eine Posenmontage setzt den vorsichtig beissenden Winterfischen weniger Widerstand entgegen.
 

feederbrassen

immer wieder neu
AW: Matchrute / Slidermontage

Hallo,

würdet ihr mit einen Waagler mit einer Sildermontage im Kanal

Ist das wie beschrieben ein gute Möglichkeit / Idee im Kanal auf Fischfang zu gehen?

#h
Kann man so machen ,Vorteile sehe ich nur keine.


ich würde vermutlich dort feedern......
Ich auch.:m
Und wenn mit Pose dann mit der Bolo oder Stange ohne die Montage ganz aufliegen zu lassen.

Eine Posenmontage setzt den vorsichtig beissenden Winterfischen weniger Widerstand entgegen.
Aber nicht wenn wie oben beschrieben ALLES an Blei aufliegt.
Was das Argument mit dem ständigen Füttern angeht :
Vielleicht zwischendurch den Korb mal durch ein ,,Normales" Blei austauschen.;)
 

ulli1958m

Well-Known Member
AW: Matchrute / Slidermontage

Also die Entfernung liegt zwischen 15 und gut 20m

Feedern!!!.....irgendwie tu ich mich schwer im Nahbereich zu feedern....warum kann ich nicht mal genau sagen #d

Die Entfernung bis 20/25m habe ich bislang immer mit der Bolo beangelt .....geht auch super gut wenn der Wind nicht zu heftig ist.

Da beim Boloangeln die Schnur (schwimmend) fast nur in der Luft hängt macht das beim Seiten oder Gegenwind keinen Sinn, weil die Pose ständig abtreibt

An der Machrute habe ich eine leicht sinkende Schnur montiert, was bei stärkeren Winden doch mächtig von Vorteil ist- Nur bin ich mir nicht sicher wie die Montage incl Pose aussehen sollte |kopfkrat ( Rutenlänge 4,20m und eine Wassertiefe um die 4m )

|wavey:
 

feederbrassen

immer wieder neu
AW: Matchrute / Slidermontage

Bei einem Angler habe ich gesehen das er, dass ca 60 cm Vorfach (mit Bissanzeigerblei) incl. Hauptblei aufgelegelegt hat..............


#h
Das ist der Punkt der für mich keinen Sinn ergiebt.
Endweder fische ich eine Liftmontage ,bei der das Bißanzeigerblei das Hauptblei ist oder ich fische mit einer Bleikette.
Bleikette aus mehreren Bleischroten in einem mehr oder weniger großem Abstand zu einander würde ich bevorzugen .
Da schleppt der Fisch nicht gleich das ganze Gewicht beim Biß mit.

Wenn die Tiefe deiner Montage größer eingestellt ist als die tatsächliche Wassertiefe ,richtest du die Pose über das Spannen auf.
Ob es jetzt 80 cm sind oder weniger spielt m.e. keine Rolle.
Muss man ausprobieren.
 

ulli1958m

Well-Known Member
AW: Matchrute / Slidermontage

Da schleppt der Fisch nicht gleich das ganze Gewicht beim Biß mit.
Bei meiner Montage würde der Fisch auch nicht das ganze Blei übern Grund ziehen müssen....der Waggler ist vorgebleit und das Hauptblei ist ein Laufblei.

Das Bissanzeigerblei dient nicht als Anzeiger, sondern nur dafür das der Köder bei der Schleusenströmung ruhiger am Grund liegen bleiben soll, was ich für die kalte Jahreszeit bevorzugen würde

Für alternative Vorschläge wie Posen & Montagen aussehen sollen, bin ich natürlich offen

|wavey:
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Matchrute / Slidermontage

Hallo Ulli,

gerade wenn die Strömung wechselt (Schleuse) sehe ich noch weniger Sinn mit ner Slider Montage. Was du vor hast ist eig ne Mischung aus klassicher Lift-Montage wie man Sie vom Schleien und Brassenangeln kennt - und dem "modernen" Wagglerangeln. Wenn du eh ein schweres Laufblei als Grundblei nimmst - dann kannst du eig auch mit unbeschwerten Wagglern angeln.

Dennoch - auch wenn das Blei die Pose an der Stelle hält - die Strömung drückt dir die Schnur weg (Schnurbogenalarm). Daher denke ich auch mit ne leichten Feeder, feiner Tip oder gar einer Swingtip haste mehr von.
 

ulli1958m

Well-Known Member
AW: Matchrute / Slidermontage

Hallo Sascha,

ich schreib mal im Text
Hallo Ulli,

gerade wenn die Strömung wechselt (Schleuse) sehe ich noch weniger Sinn mit ner Slider Montage. Hauptgrund ist der Wind, der mir immer wieder die Montage vom Futterplatz treibt

Was du vor hast ist eig ne Mischung aus klassicher Lift-Montage wie man Sie vom Schleien und Brassenangeln kennt - und dem "modernen" Wagglerangeln. Ja stimmt....dachte auch daran das es nicht unbedingt falsch ist zwei Angelarten zu kombinieren ;)

Wenn du eh ein schweres Laufblei als Grundblei nimmst schwer ist relativ....dachte so an 4 - 6gr die ich beim vorgebleiteten Waggler sowieso zuladen müsste um ihn zum stehen zu bringen. (in der Hoffnung das, dass Gewicht ausreicht damit die Pose nicht (vom Wind ) abgetrieben wird

- dann kannst du eig auch mit unbeschwerten Wagglern angeln. ein vorgebleiteter Waggler steht ruhiger im Wasser

Dennoch - auch wenn das Blei die Pose an der Stelle hält - die Strömung drückt dir die Schnur weg (Schnurbogenalarm). Daher denke ich auch mit ne leichten Feeder, feiner Tip oder gar einer Swingtip haste mehr von.
50gr Futterkorb wird vom Sog des Schiffes auch in 30m Entfernung noch weg gezogen
Ich habe ja nix dagegen wenn sich die Montage mal kurz versetzt....denn das ist oft der Zeitpunkt wo der Fisch nach dem Köder schnappt ;)


Vielleicht sollte ich doch feedern |kopfkrat
Hat einer von euch gute Erfahrungen mit dem feedern im Nahbereich gemacht?

#h
 

feederbrassen

immer wieder neu
AW: Matchrute / Slidermontage

Ich Feeder öfter mal im Nahbereich
3m Feederrute, weil es der Platz einfach nicht zulässt.
Distanz sind dann gerade mal 10m.
Fische dann aber als Durchlauf und nicht mit Schlaufe.
Sonst bleibt alles wie es ist.
Vorfach ca 60cm+ geändert wird dann nach beißverhalten.
 

Andal

Teilzeitketzer
AW: Matchrute / Slidermontage

Das hier ist mittlerweile meine Standardmontage für Feeder und Grundbleie geworden. Die beiden Perlen, oder wenn es feiner sein soll, Gummistopper dienen nicht nur als Puffer, sondern auch gleich als Abstandshalter gegen Verwurschtelungen beim Wurf. Wichtig dabei ist, das man zwischen Hauptschnur und Vorfach nur einen Tönnchen- und keinen Karabinerwirbel benützt. Das schlackert nicht beim Wurf und reduziert so die Tüddel-Gefahr.

Zur besseren Erkennbarkeit hier mit ultragroben Materialien gebunden:

 
Oben