Mal wieder Wettfischen

Ralle 24

User
Ausgelöst durch ein Thema in einem anderen Unterforum eröffne ich hier dieses neue Thema und verschiebe die Beiträge hierhin.
Grund ist, dass es im Ursprungsthema off topic ist, die Beiträge aber durch löschen nicht verloren gehen sollen.

Dauert einen Moment.
 
Gründung eines Angelteams

Hallo suche Leute zur Gründung eines Angelteams.
Ziel ist es bei Veranstaltungen teilzunehmen,Fähigkeiten verbessern und auch mal als Sieger vom Gewässer zu gehen.
Voraussetzungen sollten sein Zeit zuhaben, Interesse sich zu verbessern, regelmäßig an Events teilnehmen usw.

Sponsoren haben bereits zugesagt da Vorgespräche bereits gelaufen sind. Wer lust hatt einfach melden. Per PN.

Petri Angelteamfranken
 
AW: Gründung eines Angelteams

@ M Obelt:
Problem habe ich keines !
Probleme kann nur der bekommen, der Wettfischen betreibt !
Ich bin passionierter Angler; meine Leidenschaft ist Fisch und Natur und nicht die Fischmenge !
Wenn ich beispielsweise viele Brachsen fange ( mache ich auch hin und wieder ) werden diese filetiert und anschließend in der Küche verarbeitet.
Ich brauche auch nicht den Vergleich, wer vermeintlich der bessere Angler sei. Das ist sowieso relativ !
 

Brassenkönig

Zanderkönig
AW: Gründung eines Angelteams

Wie gesagt, heute nennt sich sowas hegefischen und das ist absolut legal, da der weißfischbestand in schach gehalten wird und die veranstaltung somit dem hegeziel dient. Insofern kann ich dies rumgeheule nicht nachvollziehen, ich selbst nehme oft an hegefischen teil und sehe keinerlei probleme drin, die fische werden zudem nach dem fang verwertet. Und selbst wenn warum nicht einen sieger ermitteln? Irgentwie stresst das mit der zeit extrem, bei jedem beitrag dieser art fangen iwelche leute an rumzumaulen ;). Man kanns auch übertreiben, in anderen ländern ist diese art des sports gang und gebe nur hier stellt man sich an|rolleyes
 

Toni_1962

freidenkend
AW: Gründung eines Angelteams

Heißt jetzt halt Hegefischen - wo ist Dein Problem|rolleyes|rolleyes

Ohne persönliche Meinung:

Hegefischen an sich als Gemeinschaftsfischen ist legal.
Das Problem liegt alleine und nur darin, dass bei Hegefischen Fänge dann nicht individuell gewogen und in eine Rangfolge gebracht werden dürfen. Es dürfen keine Platzierungen vorgenommen werden ... alleine die Umtitulierung als Hegefischen ändert daran nichts.

Anders als beim "Traditionsfischen", das eine Wertung aus Tradition heraus nach Fischereigesetz in Bayern erlaubt, was aber wegen der vorgenommenen Platzierung nach Ansicht einer Staatsanwaltschaft dennoch dem Tierschutzgesetz widerspricht.
Als "Traditionsfischen" wird das "Königsfischen" gesehen, vergeben wird die traditionelle Königswürde. Hier ist es interessant und notwendig zu wissen, wie es "traditionell" im Verein gehandhabt wird: Wenn die Königswürde innerhalb des Vereins vergeben wurde, also nur ein Mitglied König werden darf und kann bzw. eben durfte, dann nützt dies nun auch dem TE nichts.

All diese Diskussionen haben wir im Verein nun nach intensiver externer juristischer Beratung hinter uns ...

Meine persönliche Meinung nun:

Schade und äußerst bedauerlich diese Entwicklung ... und für mich nicht gerechtfertigt
 
Zuletzt bearbeitet:

Kretzer83

Active Member
AW: Gründung eines Angelteams

Man kanns auch übertreiben, in anderen ländern ist diese art des sports gang und gebe nur hier stellt man sich an|rolleyes
Also ich persönlich bekomme Angeln und Sport eh nicht unter einen Hut. Geht dann irgendwie in die Richtung Krötengolf oder Hamstertennis.

mfg Kretzer

(ps: sorry, aber der Trööt ist eh schon zerhackt)
 

Toni_1962

freidenkend
AW: Gründung eines Angelteams

Wo kein Kläger, da kein Richter ...

plötzlich aber kommt unvermutet ein Kläger ...

nochmals:
Hegefischen an sich ist erlaubt, aber ohne Platzierung ... somit würde ich keinem Verein raten, mit fremden Anglerteams Wettfischen zu veranstalten ...
 

Toni_1962

freidenkend
AW: Gründung eines Angelteams

Der Landesverband hat meinem Verein vor Wettfischen gewarnt, abgesehen vom Königsfischen und einem Jugendwanderpokal, welche er ja selbst veranstaltet als Traditionsfischen.
Welcher Verband führt denn in Bayern Hegefischen mit Plazierung durch?

Extrene Rechtsberatung hat sogar vor Königsfischen gewarnt, da leider juristisch verschiedenen Ansichten, die nicht geklärt sind, derzeit herrschen.

Was die Verbände machen und wenn das die Verbände machen ist es gut und mutig, vll. bewirken sie ja etwas ...

Ich selbst führe Königsfischen nun im Verein durch, andere Fischen mit Wettkampfcharakter wegen der juristischen Empfehlung eben nicht, egal was Verbände machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ralle 24

User
AW: Gründung eines Angelteams

Das ist nur einer der Punkte, den wir einem verstaubten und anglerfeindlichen VdSF zu verdanken haben. Die aktuelle Rechtsprechung ist jedoch inzwischen schon weiter.
Sogar der VdSF Landesverband SH arbeitet mit guten Erfolgsaussichten an der Wiedereinführung des Wettfischens.

Wettfischen können auch Tierschutzgerecht durchgeführt werden. Die Annahme, dass bloßes wiegen und vergleichen der Fangmenge gegen das Tierschutzgesetz verstößt ist irrig.

Leider ticken die Uhren in einigen Bundesländern, darunter dem mit der wohl schwersten Prüfung ( weil man dort wohl wesentlich intensiver lernen muß, wie man sich Tierschutzgerecht verhält;)) noch anders.

Darum also Vorsicht, weil einem sonst der eigene Verband in den Rücken fallen könnte.

Ansonsten werden wir in naher Zukunft unter dem Aspekt der Fusion der beiden Verbände auch über das Wettfischen und dessen Entwicklung/Zukunft berichten.

Hier an dieser Stelle aber nun bitte zurück zum topic.
 

Toni_1962

freidenkend
AW: Gründung eines Angelteams

Dann herrschen hier in Nordbayern ja paradiesische Zustände :):):)

Schön, dass es sowas noch gibt;)


Bis der erste Kläger kommt ... ;)

ich hatte/habe bereits als Vereinsvorsitzender zweimals Kläger wegen Verstoßes gegen Tierschutzgesetz bzw. Umweltgesetz ...

keine angenehme Sache ...
die mich dazu nun auch bewegen, keinen Vorstand mehr ab nächster Wahl (Frühjahr) zu machen ...

und da sowas hier im Board tendenziell nun immer in Zweifel gezogen wird:
ich habe dies vor einiger Zeit hier mit einem Boardie per PN dargestellt ... er kann und darf sich dazu im Falle des Zweifels gerne äußern!

Ich meinerseits warne nur sachlich und emotionslos ...

@Ralf:

Das Bundesland, das diesbezüglich falsch tickt, ist Niedersachsen
 
Zuletzt bearbeitet:

PikeHunter_Fabi

Active Member
AW: Gründung eines Angelteams

Leute, passt auf was ihr schreibt, sonst kommt nacher noch die Peta und verklagt alle Verreine die Königsfischen veranstalten ;)

Gruß Fabi
 
AW: Gründung eines Angelteams

Sorry toni in meinen Augen = Wer sagt Königsfischen ok alles andere nicht der lügt sich zum teil selbst in die tasche.

Weil es gibt da kein unterschied ausser das man Vereinen intern Wettkampf zugesteht und nach aussen eben nicht,das ist Augenwischerei.

Und darum ist es gut was DAV und VDSF wieder nach aussen tragen was Jahrelang gang und gebe wahr,und in keinem Land so verfechtet wird wie in De.


Und nicht nur NDS tickt falsch,Ausschreibungen gibt es Bundesweit in fast jedem B.Land


#hlg
 
Zuletzt bearbeitet:

Toni_1962

freidenkend
AW: Gründung eines Angelteams

Gründler

Es ist ein Wiederspruch, da gebe ich dir Recht!
Aber was soll ich tun? Deswegen fahre ich den Weg, der einerseits juristsich mir geraten wurde, andererseits das, was der Landesverband mir zuerkennt und unterstützt.
Der Wiederspruch ist ein Kompromiss für die Vereinsausübung.

Aber: Ich gebe dir Recht, dass dies nicht stimmig ist.
 

Toni_1962

freidenkend
AW: Gründung eines Angelteams

Das ist nur einer der Punkte, den wir einem verstaubten und anglerfeindlichen VdSF zu verdanken haben. Die aktuelle Rechtsprechung ist jedoch inzwischen schon weiter.
Sogar der VdSF Landesverband SH arbeitet mit guten Erfolgsaussichten an der Wiedereinführung des Wettfischens.

Wettfischen können auch Tierschutzgerecht durchgeführt werden. Die Annahme, dass bloßes wiegen und vergleichen der Fangmenge gegen das Tierschutzgesetz verstößt ist irrig.

Leider ticken die Uhren in einigen Bundesländern, darunter dem mit der wohl schwersten Prüfung ( weil man dort wohl wesentlich intensiver lernen muß, wie man sich Tierschutzgerecht verhält;)) noch anders.

Darum also Vorsicht, weil einem sonst der eigene Verband in den Rücken fallen könnte.

Ansonsten werden wir in naher Zukunft unter dem Aspekt der Fusion der beiden Verbände auch über das Wettfischen und dessen Entwicklung/Zukunft berichten.

Hier an dieser Stelle aber nun bitte zurück zum topic.

So und nachdem aber wiedermals
ein MOD einen Treads für seinen persönlichen Kampf gegen VDFS und Prüfung, immerhin selbst erkannt als off topic, missbraucht,
bin ich hier raus ...

alles Wesentliche dazu meinerseits ist ja gesagt.
 

Ralle 24

User
AW: Gründung eines Angelteams

Deswegen fahre ich den Weg, der einerseits juristsich mir geraten wurde, andererseits das, was der Landesverband mir zuerkennt und unterstützt.


Da hat man als Vereinsvorstand auch keine andere Wahl.

Anders wäre es, wenn die Vereinsvorstände geschlossen Druck auf den jeweiligen Landesverband ausüben würden, wenn dieser nicht, wie der in SH, anglerfreundlich reagiert und arbeitet.
 
Oben