März/April nach Als oder Fünen ????

DerDuke

Rhönwurz
Ich will im März oder April ein verlängertes Wochenende in Dänemark auf Meerforellen fischen gehen.

Wo sind die Chancen besser: auf Als oder Fünen?
Welche Insel bietet die reizvolleren Angelplätze?

Wo würdet ihr hinfahren? ;+

Ich bin dann übrigens wieder mit meiner rollenden Angelhütte (Wohnmobil) unterwegs. Kennt jemand Wohnmobilstellplätze auf den Inseln, wo ich übernachten kann/darf? #c
 

Zacharias Zander

Mefo & Zanderjäger
AW: März/April nach Als oder Fünen ????

Also ich war im letzten Jahr 2 mal auf Falster in der nähe von Gedser und wir haben beide male ordentlich gefangen!
 

xfishbonex

Active Member
AW: März/April nach Als oder Fünen ????

hallo
ich würde beide insel für berfekt halten;) fünen ist geil und Als auch :vik:beide insel ist ein paradies für mefos ;) also mach dir kein kopf und los gehts ;)
lg andre
 

Blechkate

Member
AW: März/April nach Als oder Fünen ????

Hallo,
ich war mit meiner Familie letztes Jahr im März eine Woche auf Als. Haben dort viel gefischt. Es waren viele Angler unterwegs, trotzdem haben wir weder gesehen das jemand was gefangen hatte noch haben wir selbst was gefangen. Ein Nachläufer und eine Mefo longline-released war die gesamte Ausbeute. Allerdings haben wir die stark frequentierten Hotspots auch gemieden.
Und trotzdem würde ich sofort wieder hinfahren und kann es auch nur jedem empfehlen. Traumhafte Küstenabschnitte, für jeden Wind eine Küste in der Nähe und das alles vor der Haustür. Für mich ist Als immer eine Reise wert. Der Angelführer der Rapsbande gehört unbedingt ins Reisegepäck.
Auf Fünen war ich noch nicht angeln.

Gruß Matthias
 

Multe

Active Member
AW: März/April nach Als oder Fünen ????

Erbarme, zu spät, die Hesse komme.
Auf Fünen oder Langeland hast du eigentlich die besten Möglichkeiten den Mefos nachzustellen. Die Fänge sind dort Ende März eigentlich immer sehr gut. Ganz egal von welcher Seite der Wind kommt, da hast du immer ganz kurze Anfahrtswege.
Gute Infos über aktuelle Fangplätze findest du auf www.fangster.dk oder www.sportsfiskeren sowie auf der Teletextseite von TV2.dk. ( ist aber alles auf dänisch. schau mal nach Havørred = MEERFORELLE ) Auch in jedem Angelgeschäft kannst du dich informieren( sprechen alle deutsch ). Die Dänen gehen da ganz locker mit guten Angelplätzen und Tipps um. Am 22.März findet auf Langeland ein Tag der Meerforelle statt. Da kannst du mit dem bekannten Mefoprofi Jørgen Flint eine Tour ans Wasser starten. Vorher gibt er noch jedem natürlich noch eineige Infos, wie man so einen Silberbarren fängt. Die ganze Sache ist auch noch kostenlos und man bekommt sogar noch etwas geschenkt.
Auch mit deinem fahrbaren Untersatz hast du auf keiner der Inseln ein Problem.
Auf Als hast du halt nicht so viele Möglichkeiten an den Fisch zu kommen.
Bin auch wieder vom 14. -28. März auf Langeland.
Wenn du mal richtig gute DVD übers Mefoangeln sehen willst, dann geh mal auf www.salar.dk Hier sollst du dir mal die kurzen Trailer von Havørredens Hemmeligheder anschauen. Die Filme kannst du dir auch in Gelnhausen bei Wowa`s kaufen
Gruß aus dem Hessenland
Multe
 
Zuletzt bearbeitet:

Heyck

Member
AW: März/April nach Als oder Fünen ????

Das erste April Wochenende sind sonst auch noch die Seatrout Open auf Fünen ist auch immer nicht schlecht und man kann noch schöne Preise gewinnen wenn man Anglerglück hat!!#6:vik:
 

Multe

Active Member
AW: März/April nach Als oder Fünen ????

Lernen kann man da bei dieser Veranstaltung nicht viel aber die Teilnahmegebühr ist doch recht hoch ( 400.- DKK )
Die Chancen für uns, da einen guten Platz zu machen sind gaaaaaaanz gering.
Da hilft auch kein Anglerglück.
 

Reppi

Zuckerpüppchen.....
AW: März/April nach Als oder Fünen ????

Dann melde dich mal, bin wohl zu der Zeit auch auf Als...;)
Gruß Uwe
 

MefoProf

Strandläufer
AW: März/April nach Als oder Fünen ????

Moin,

Fünen natürlich ;). Hier ist ja schliesslich das Meerforellen Eldorado. Behauptet zumindest die Werbung. :q

Viel geben sich die beiden Regionen aber sicherlich nicht. Landschaftlich so oder so nicht.

Auf Fünen ist der Angeldruck wohl nicht so hoch, wie auf Als. Hier stehen einfach mehr Kilometer Küste zur Verfügung. Wenn es also etwas ruhiger sein soll, würde ich nach Fünen fahren.

Wenn Abends noch etwas Nightlife auf dem Programm stehen soll, dann so oder so Fünen, da Sonderburg doch eher Provinzcharakter hat. Da haben Odense oder Kolding doch einiges mehr zu bieten.

Die Frage nach Stellplätzen ist nicht so einfach zu beantworten, da im März viele Campingplätze noch geschlossen sind.
Einfach so darf man sich hier zum Übernachten nirgendwo hinstellen. Viele (Angler) machen es trotzdem und es passiert meist auch nix. Wenn die Polizei dich allerdings zur Kasse bittet, wird es nicht billig werden. :q

|wavey:
 

DerDuke

Rhönwurz
AW: März/April nach Als oder Fünen ????

Vielen Dank für die vielen Tipps und Infos. :m
Im Moment weiß ich noch nicht was ich mache! ;+
Wahrscheinlich werde ich kurz vor Flensburg eine Münze werfen und dann entscheiden. ;)


@ Reppi: Hallo Reppi, natürlich melde ich mich bei dir. Vieleicht starte ich auf Als und arbeite mich bis nach Fünen vor (aber natürlich nicht watend).
 

staffag

Member
AW: März/April nach Als oder Fünen ????

Moin,

Fünen natürlich ;). Hier ist ja schliesslich das Meerforellen Eldorado. Behauptet zumindest die Werbung. :q

Viel geben sich die beiden Regionen aber sicherlich nicht. Landschaftlich so oder so nicht.

Auf Fünen ist der Angeldruck wohl nicht so hoch, wie auf Als. Hier stehen einfach mehr Kilometer Küste zur Verfügung. Wenn es also etwas ruhiger sein soll, würde ich nach Fünen fahren.

Wenn Abends noch etwas Nightlife auf dem Programm stehen soll, dann so oder so Fünen, da Sonderburg doch eher Provinzcharakter hat. Da haben Odense oder Kolding doch einiges mehr zu bieten.

Die Frage nach Stellplätzen ist nicht so einfach zu beantworten, da im März viele Campingplätze noch geschlossen sind.
Einfach so darf man sich hier zum Übernachten nirgendwo hinstellen. Viele (Angler) machen es trotzdem und es passiert meist auch nix. Wenn die Polizei dich allerdings zur Kasse bittet, wird es nicht billig werden. :q

|wavey:

Wg. Wohnmobilübernachtungen mal hier lesen:

http://www.visitdenmark.com/tyskland/de-de/menu/turist/overnatning/camping/wohnmobile.htm

Ich versteht das so - solange da nur mein Wohnmobil auf einem Parkplatz steht, der für Wohnmobile NICHT gesperrt ist ist es ok, wenn ich nicht meim Gerödel außerhalb des Mobils ausbreite. ;)
 

MefoProf

Strandläufer
AW: März/April nach Als oder Fünen ????

Moin,

ja das könnte natürlich gehen. Ich hatte dabei alerdings mehr so an Übernachtungen direkt am Strand gedacht.

|wavey:
 

Blechkate

Member
AW: März/April nach Als oder Fünen ????

Hallo,
also bisher war das Übernachten im Auto oder Womo auf öffentlichen Parkplätzen in Dänemark verboten. Übernachten ist nur auf dafür ausgewiesenen Plätzen erlaubt.
Aber, wo kein Kläger da kein Richter. Wir haben geschätzt ca. 50 Nächte in Dänemark mit Womo wild gecampt. Ein einziges mal hatten wir Stress mit einem Anwohner. Man kann sich ja auch ein bisschen "verstecken";). Legal ist es aber nicht.

Gruß Matthias
 

mullet64

Mefo-Schneidermeister
AW: März/April nach Als oder Fünen ????

Hi,
wir haben letztes Jahr auch der Fünen-Werbung (MeFo-Eldorado...) vertraut und sind Anfang April mit 4 Mann für 4 Tage dagewesen. Fazit: null Fisch. Es waren sehr viele Angler unterwegs; wir haben auch keine anderweitigen Fänge gesehen.
Trotzdem war es recht schön: schöne Natur, gute Angelstellen, gute Betreuung durch das Fünen-Mefo-Projekt.
Wir überlegen gerade, ob wir wieder hinfahren (man kann ja nicht immer nur Pech haben...)
Aber vielleicht sollten wir doch mal Langeland probieren.
Gruß
Mullet
 

bamse34

Fördefischer
AW: März/April nach Als oder Fünen ????

Moin Moin!
Ich bin absoluter Als Fan!! Aber ich denke zwischen März und April kannst du nicht allzuviel falsch machen! Ob Fünen oder Als! Ich werde in den Osterferien auch eine Woche nach Als fahren! Und vorher auch noch ein paar Tagestrips starten! Ruhige Ecken findest du auch auf Als! Wenn du mir kurz vor Abreise ne PN schreibst kann ich dir bestimmt sagen wie es Fischtechnisch auf Als so aussieht! Bis dahin schöne Grüße
Sebastian
 

MefoProf

Strandläufer
AW: März/April nach Als oder Fünen ????

Hi,
wir haben letztes Jahr auch der Fünen-Werbung (MeFo-Eldorado...) vertraut und sind Anfang April mit 4 Mann für 4 Tage dagewesen. Fazit: null Fisch. Es waren sehr viele Angler unterwegs; wir haben auch keine anderweitigen Fänge gesehen.
Trotzdem war es recht schön: schöne Natur, gute Angelstellen, gute Betreuung durch das Fünen-Mefo-Projekt.
Wir überlegen gerade, ob wir wieder hinfahren (man kann ja nicht immer nur Pech haben...)
Aber vielleicht sollten wir doch mal Langeland probieren.
Gruß
Mullet

Moin,

so ist das eben mit der Werbung |rolleyes. Aber so etwas kann einem beim Mefoangeln eigentlich immer und überall passieren.

Wenn die Fische nicht da sind, fängt man eben auch nix.Manchmal ist man dann einfach immer zur falschen Zeit am falschen Ort. #c Das letzte Frühjahr war zudem mit Abstand das Schlechteste, seit ich hier auf Fünen bin. Fische gibt es auf jeden Fall reichlich, wenn man sich die Aufstiegszahlen anschaut.

|wavey:
 
Oben