Loopproblem

Luxusflyfisher

New Member
Hallo Freunde,

ich fische eigentlich gerne mit einem Loopschlauch, einfach weil es bequem ist. Loop über die Fliegenleine, Tropfen Sekundenkleber drauf und fertig.

In letzter Zeit habe ich festgestellt, das an 2 Schnüren am Ende des Loops die Seele der Fliegenschnur freiliegt.

Das ist mist und ich würde es gerne ändern, habt Ihr da mal einen Tipp für mich?

Schönen Dank im voraus.

Gruß Horst

P.S. Hallo Thorsten, danke für dein Angebot, aber ein Kollege hat mir von einer Geschäftsreise 5 Beutel in verschiedenen Farben mitgebracht.
 
S

Stxxxxxxxxx

Guest
AW: Loopproblem

Hallo Horst,

hatte ähnliche Probleme und benutze keine Loops mehr.

Ich spleiße lieber,

hier u.a. gut beschrieben: http://www.fliegenfischer-seite.de/spleiss/

Modern ist es auch das Coating zu verschweißen - ich habe dazu aber kein rechtes Vertrauen.

Gruß Stephan

P.S.: Habe dein Posting nochmal gelesen - bei meiner Methode liegt auch die Seele frei.
Wohl nicht das, was du suchst - Sorry, allerdings habe ich mit meiner Verbindung keine Probleme, fische fast nur in der Ostsee.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Locke4865

Muldenfischer
AW: Loopproblem

könnte am Sekundenkleber liegen ich benutze keinen SK und hatte das Problem noch nicht

Jens
 

Malte

Lystfiskhustler
AW: Loopproblem

Ja das ist mir jedes mal passiert als ich das Loop to Loop Geraffel genommen hab.
Ich würde sagen das ist normal, dass das Coating an der Stelle bricht.
Ich bin zum Spleißen zurückgekehrt, trägt nicht so dick auf.

Aber im Moment ist ja das schweißen "in", ich frag mich nur wieso? #c
 
AW: Loopproblem

Hallo Ihr Lieben,
zum Verkleben des Loop on Junktion nehme ich keinen Sekundenkleber mehr. Die Klebeverbindung wird zu hart und bricht. Gute Erfahrungen beim Verkleben habe ich mit UHU Kraft transparent. Damit bleibt die Verbindung flexibel und es gibt keine Probleme mehr.
Viele Grüße aus Bochum
Günni
 

Luxusflyfisher

New Member
AW: Loopproblem

Klasse Kollegen,

Ihr habt recht, es lag an dem Sekundenkleber. Werde jetzt erstmal an alten Schnüren das spleissen üben.

Hatte gestern ein Krokodil als Nachläufer, sicher um die 1,10 m!!! Die Dame war aber zickig und hat den großen Bunny nicht genommen.

Stand aber sicherlich noch 10 Sekunden direkt am Boot und man konnte Sie im klaren Wasser toll beobachten.Super Erlebnis.

Heute morgen hatten wir nur 5 Grad C. Die Hechte kommen, ich hoffe das meine Loops dann halten ;-))

Grüßchen Horst
 

hedewe

Member
AW: Loopproblem

Hallo


Welcher Kleber ist der richtige um das Loop an die Flugschnur zu befestigen?
 

Anhänge

hedewe

Member
AW: Loopproblem

Hallo nixfang


Danke für die Antwort, habe bei Pattex gesehen das die einen neuen Sekundenkleber haben Ultra Gel soll Wasserfest und flexibel sein, werde mir den mal besorgen.
Eine frage hätte ich noch, wir das Loop nur durch den Tropfen Kleber gehalten oder wie muss ich das Verstehen?
 

nixfang

Member
AW: Loopproblem

Hi hedewe,

ich tupfe einen Tropfen oder "Klecks" des Klebers auf das Ende des Geflechtes und schiebe dann den kleinen Siliconschlauch (wie in deinem Bild) über diese Verbindung.
 
Oben