Lofoten Okt. 2018 2-3 Mitfahrer gesucht

dirky39

Member
Hallo ihr Norwegenfernwehgeplagten (wie ich es auch bin), ich würde sehr gerne vom 10.10.2018-17.10.2018 hoch zu den Lofoten fliegen, um genau zu sein zum Nappstraumen, und suche noch 2 oder 3 Angelverrückte die dort auch schon immer mal gerne hin wollten.

Erstmal zu mir: ich bin 51Jahre alt, und fahre schon seit über 20Jahren immer einmal pro Jahr nach Norwegen zum angeln. Vom Süden Norwegens, bis Höhe Bergen, dann weiter nach Hitra - Flatanger - Velfjord war schon alles mehrfach dabei. Das ganze in der Regel mit meinem Kumpel. Leider muss dieser 2018 aussetzen, und ich kann unmöglich auf mein geliebtes Norwegen verzichten. Ich bin ein lustiger, umgänglicher Mensch (Nichtraucher), der Abends gerne seinen Jagertee trinkt (Bier hat mir noch nie so wirklich geschmeckt). Mein Gedanke war jetzt für 2018 mal ganz was tolles, und langjähriger Wunsch: "Hoch zu den Lofoten". Dafür suche ich jetzt 2-3 weitere Norwegenvirus infizierte, verrückte Leute, die auch auf ein Abenteuer dort oben Lust haben, und einen ganz besonderen Urlaub machen wollen.

Es würde zum Nappstraumen gehen, vom 10.10-17.10.2018. Wechseltag dort ist immer Mittwochs, buchbar sind damit auch nur 7- oder 14Tage. Dazwischen ist leider nichts möglich (mir wären auch 10Tage lieber gewesen). Abflug wäre von Frankfurt aus morgens um 10.05Uhr. Ankunft am Flughafen Leknes dann um 15.20Uhr. Das weiß ich weil ich am Do. 07.12.17 mal eine Probeflugbuchung gemacht habe. Vom Flughafen Leknes bis zum Haus sind es 8km, und so sind wir dann auch schon nach der Landung, 9Minuten später am Haus. Der Hammer oder ???.... Nach einer so kurzen, Stressfreien und schnellen Anreise, dann um diese Uhrzeit schon mitten auf den Lofoten im eigenen Ferienhaus. Der Heimflug wäre dann 17.10.2018 - Abflug Leknes 11.25Uhr, und Landung in Frankfurt 18.10Uhr :)


Ausstattung

Neu für 2018: moderne, geräumige Ferienhäuser direkt am Wasser, die pünktlich zum Start der Saison bereit stehen. Im Erdgeschoss die geräumige Wohnküche mit TV und Platz für 8Personen, sowie ein Bad mit Dusche/WC. Im Obergeschoss vier Schlafzimmer mit jeweils zwei Einzelbetten sowie ein Gäste-WC. Kostenloses W-Lan. Es wird mit den neuen Häusern (laut E-Mail des Reiseanbieters) auf jeden Fall auch Satellitenfernsehen geben. Ob es dabei aber auch deutsche Programme geben wird, und falls ja welche, kann zum heutigen Zeitpunkt leider noch nicht gesagt werden.

Mit diesen neuen Häusern hat dann jeder sein eigenes Schlafzimmer, und Schnarchen ist damit auch kein Thema mehr. So wie es aussieht gehen wohl zwei Schlafzimmer nach hinten raus zur Strasse, und zwei mit Sicht aufs Wasser. Wer welches Schlafzimmer bekommt, könnten wir dann ganz fair per Losverfahren entscheiden, damit gibt es dann keinen Stress. Wir sollten uns evt. auch mit dem Essen absprechen, was jeder so einkauft und mit hoch nimmt. Sonst wollen 4Leute abends - alle gleichzeitig - an einem Herd - jeder sein eigenes Essen zubereiten. Geht natürlich auch, könnte aber auch einfacher sein, z.bsp wenn für alle 4, einmal gekocht wird :) Muss man eben sehen, das sind aber Sachen die besprochen werden können, wenn die Gruppe komplett ist.



Weitere Leistungen:

Unterbringung im Ferienhaus inkl. Strom- und Heizkosten, Bettwäsche/Handtücher sowie Endreinigung. Ein 23,5ft Arronet Aluminium-Boot mit 150PS Außenborder, Seefunk und Echolot/GPS/Kartenplotter. Je nach Verfügbarkeit kostenlose Ausfahrten mit dem Guide. Ein PKW für Einkaufsfahrten steht den Gästen zur Verfügung. Flughafentransfer Hin- und Rückfahrt


Die Traditionellen Rorbu-Wohnungen, die auf Stelzen ins Wasser gebaut sind, liegen in einer ruhigen Bucht nur wenige Kilometer von Leknes entfernt.



Hier noch ein wenig mehr offizieller Text, damit ihr euch ein Bild machen könnt:

Nur wenige Kilometer von Leknes entfernt liegt das Nappstraumen Camp direkt am Ufer einer ruhigen Bucht. In Zusammenarbeit mit Nordic Sea Angling haben wir auch an diesem Reiseziel einen erstklassigen Fischereilichen Service zu bieten: Ob überdachter Filetierplatz, Gefrierhaus, Trockenraum, Angelshop oder der professionelle Guide. Selbst ein PKW für Einkaufsfahrten steht den Gästen zur Verfügung. Die Hausbucht führt direkt zum Nappstraumen, unser Tipp zum gezielten Heilbuttfischen. Von dort geht es bei ruhigem Wetter sowohl nach Norden als auch gen Süden hinaus aufs offene Meer.

Vor der Tür liegen die großartigen Arronet-Boote unserer schwedischen Partner bereit: 23,5ft lange Aluminiumboote mit Platz für 4-5 Angler, die mit ihren starken 150PS Außenbordern hohe Endgeschwindigkeiten erreichen und dennoch einfach zu manövrieren sind. Natürlich sind die Boote auch elektronisch gerüstet und bieten neben Kartenplotter und Echoloten mit höchster Auflösung auch Seefunk für die Verständigung auf hoher See.



Service groß geschrieben

Unsere Kooperation mit dem schwedischen Partner Nordic-Sea-Angling hat in Nordnorwegen zu neuen Maßstäben beim Fischereilichen Service und er Bootsausstattung geführt. Auch an unserem Nappstraumen-Camp betreuen erfahrene, professionelle Guides unsere Gäste und fahren bei Bedarf ohne zusätzliche Kosten gemeinsam mit Ihnen die besten Angelplätze der Region an. Ein perfekt sortierter Angelshop gehört ebenso zum Standard wie besonders hochwertiges Leihgerät und passende Floating Overalls. Die Leistungsstarken und besonders seetüchtigen Arronet-Boote sind nicht nur mit modernster Elektronik (große Echolote und Kartenplotter sowie Seefunk) ausgestattet, sondern haben auch zwei stabile Langgaffs sowie Flying Gaff für Heilbutt Landungen an Bord. Für den Fall der Fälle sind alle Boote mit einer Erste-Hilfe-Box sowie Notraketen ausgerüstet.Manchmal erkennt man ein herausragendes Revier bereits auf den ersten Blick. Der Nappstraumen ist so ein Beispiel: Ein Straumen im Süden der Lofoten, der förmlich nach Großfisch riecht. Und so verwundert es uns nicht, dass unsere Gäste mit großen Fängen und glänzenden Augen von Ihrer Nappstraumen-Reise zurückkehren. Das Revier: Heilbutt im Straumen direkt vor der Anlage. Darüber hinaus verspricht die offene Nord- und Südküste mit vielen guten Dorsch- und Großköhlerplätzen anglerische Sternstunden.


Unsere Empfehlung:

Dieses Reiseziel ist ein ganz großes. Weite Wege zum Fisch? Wozu - der Nappstraumen liegt doch vor der Tür. Ausfalltage? Unwahrscheinlich! Angelspaß? Garantiert !....



Fischereiliche Vielfalt:

Auch in der vergangenen Saison hat das Seegebiet rund um den Nappstraumen gezeigt, dass es zu den vielfältigsten Angelrevieren der Lofoten zählt. Heilbutt direkt im Straumen. Ergiebige Dorschplätze vor der Küste. Eine gute Köhler-Fischerei besonders im Spätsommer und Herbst. Und nicht zuletzt eine spannende und kurzweilige Schollenfischerei mit leichtem Gerät. Dass der Nappstraumen darüber hinaus viel Raum für experimentierfreudige Angler bietet, zeigt sich spätestens, wenn man von der Terrasse aus über die Bucht blickt und die Meerforellen springen sieht.



Angeln am Nappstraumen - Lofoten

Der Nappstraumen verbindet den Vestfjord mit dem Atlantik, jeden Tag schieben sich die Wassermassen durch die Meerenge und so verwundert es nicht, dass wir bei unserem ersten Angeltripp auf die Lofoten sofort viele gute Dorsche und einen kleinen Heilbutt fangen konnten. Sind doch Vestfjord und auch der Atlantik bekannt, für seine kapitalen Dorsche, Heilbutt und Seelachse. Seit Jahrhunderten laicht der Skrei - auch Winterkabeljau und norwegisch für "Wanderer" - in den Gewässern rund um die Lofoten. Der Skrei wächst in der arktischen Barentssee auf. Im Alter von ca. fünf bis sieben Jahren, mit dann ca. einem Meter Länge, bei etwa drei bis acht Kilogramm Gewicht, machen sich die Fische in riesigen Schwärmen auf den langen Weg zu den wärmeren Lofoten. Die 600-1000 km Strecke, die er dabei zurücklegt, sind der Grund für sein festes, weißes und fettarmes Fleisch. Doch nicht nur von Dezember bis April in der Skreisaison - auch sonst ist das Angeln am Nappstraumen abwechselungsreich und ein kapitaler Fang - vielleicht der Fisch des Lebens - ist jederzeit möglich. Hier haben Sie die Möglichkeit sowohl geschützt im Straumen selbst - als auch, je nach Wind und Welle - im Vestfjord oder Atlantik zu fischen.




So... Schluss jetzt mit offiziellem Text, jetzt aber wieder mal ich:

Ich denke ihr könnt euch jetzt ein Bild machen, um was es geht. Gebt auf YouTube einfach mal Nappstraumen ein, und seht euch an, warum ich da unbedingt auch mal hin möchte. Die Kosten für diese Hammerwoche sind zwar nicht ohne, ich denke man bekommt aber auch was für sein Geld (siehe 23Fuss Boot mit 150PS, und nagelneu gebaute Häuser, kostenloses Guiding). Der Betrag liegt pro Angler ca. bei 1800Euro (je nachdem ob insgesamt 3 oder 4 fahren). Natürlich incl. der Flüge und 54kg Freigepäck pro Reisenden (2x23kg Koffer, 1x8kg Handgepäck). Flughafentransfer - Unterkunft - Angelboot - Angelguide. Es kommt noch das Bootsbenzin dazu, am Ende des Urlaubes.

Jetzt brauche ich nur noch 2-3 nette Angler, die da auch so richtig Lust drauf haben, und wir könnten im nächsten Oktober ein tolles Abenteuer starten. Wer Interesse hat, kann mir gerne eine private Nachricht schreiben. Ich gebe dann meine Handynummer durch, und wir können in Ruhe telefonieren. Wenn jemand aus der Ecke Frankfurt/Main kommt, könnte man sich unter Umständen auch mal treffen. Falls es für jemand besser wäre von München, Hamburg oder sonst wo aus zu fliegen, dann lässt sich das sicher mit dem Reiseanbieter klären. So ihr Angelverrückten, Norwegenviruserkrankten, Fernwehgeplagten usw. (hab ich einen Titel vergessen???) Traut euch und schreibt mir. Ich bin schon sehr gespannt, und freue mich auf euere Nachrichten :)
 

Red Baron

New Member
AW: Lofoten Okt. 2018 2-3 Mitfahrer gesucht

Klingt gut, ich werde im Juli/August oben sein. Satellitenfernsehen in deutsch wird s wohl nicht geben. Der Astra verschwindet durch die Erdkrümmung etwa ab Höhe Trondheim hinter dem südsüdöstlichen Horizont :)
 

wallerfischen

New Member
AW: Lofoten Okt. 2018 2-3 Mitfahrer gesucht

Fernsehen habe ich wenn ich aus den Fenster schaue bei mir werden diese Geräte nicht eingeschaltet ausnahme Wetterbericht.sonst wäre mir der Aufenthalt zu schade
 

dirky39

Member
AW: Lofoten Okt. 2018 2-3 Mitfahrer gesucht

So wie es aussieht sind wir schon zu zweit. Da fehlt nur noch ein dritter, evt. auch noch ein vierter (weil wir vier Schlafzimmer haben). Auf dem Boot wärs allerdings zu dritt am einfachsten (obwohl 23,5Fuss 150PS ist schon eine ziehmlich große Rakete)... Schauen wir mal, ist ja noch ein bisschen hin |wavey:
 

esenata

New Member
AW: Lofoten Okt. 2018 2-3 Mitfahrer gesucht

Hallo Dirk,
kannste mal noch bischen über den Anbieter schreiben und was die Oktoberreise mit flug ca. kosten würde wenn 4 Mann fahren?
Ich undmein Kumpel sind also noc zwei.
Wir wären dann komplett.
Um Flüge von Berlin kümmere ich mich.
Wieviel kostet der Tranfähr, Boot und Unterkunfzt zusammen?? oder pro Person? :m
Schreib mal bischen was
esenata@aol.com

Petri
Dieter
 

dirky39

Member
AW: Lofoten Okt. 2018 2-3 Mitfahrer gesucht

Hallo Dieter, der Anbieter ist Kingfisher Reisen. Ich hab von diesem nur einen komplett Preis für 3 Personen incl. der Flüge von Frankfurt aus bekommen. Das sind 1834Euro pro Person bei 3 Reisenden. Ich kann dir die Preise auch einzeln nennen, diese stehen ja im Katalog. Bei 4 Reisenden kostet das Haus incl. Boot und dem drum herum 820Euro pro Person. Für den Transfer vom Flughafen kommt dann nochmal 25Euro je Person dazu, also 845Euro bei 4 Reisenden je Person. Um den Flug kannst du dich natürlich auch selber kümmern, das hatte ich für mich auch gemacht, war aber über den Reiseveranstalter doch noch etwas günstiger als selber gebucht. Nicht wundern, der erste Preis oben war für 3Reisende. Bei 4 oder mehr wirds natürlich für jeden einzelnen immer günstiger. Steht aber wie gesagt auch alles einzeln so im Katalog. Schönen Abend euch allen noch...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben