Live vom Wasser - Statusmeldungen

TrimmiBerlin

OnkelEsox
Das mit den kleinen aalen ging die letzten Jahre auch hier. Von Aal über Hecht bis hin zur Quappe konnte man hier immer fangen. Nun wurde im Winter die Fahrrinne ausgebaggert und seit dem ist es hier sehr sehr sehr sehr ruhig geworden.
Aber auch an den drei anderen Gewässern an denen in in letzter Zeit war, passierte gar nichts. Weder am Fließgewässer, noch an zwei anderen Seen.
 

Mordendyk

Member
Von 9 bis jetzt an nem anderen spot 9 rotaugen von 20 bis 25cm und ein rapfen in der gleichen Größenordnung. Bei nem Kollegen ging ein netter Zander kurz vor der Landung flöten.
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
Moin nen einwöchiger Karpfen-Trip geht gerade zu Ende.
Der Doppelpieper einer vermeintlichen Brasse endete in dem heftigsten Drill des Trips. Der See ist voll mit Kleinfisch aber der Kollege hier hielt es für sinnvoller auf unserem Futterplatz zu räubern und hängte sich an nem 14er Boilie + noch kleinerem Pop Up auf. An 30er Mono war das Sicherheitsgefühl im Drill jetzt nicht überragend, somal er unbedingt an der breitesten Stelle durch den am Ufer verlaufenden Krautgürtel wollte. Insgesamt aber eine willkommene Abwechslung.thumbsup

DSC02350.JPG


1,37 bei 18,5kg

Grüße JK
 
Zuletzt bearbeitet:

phirania

phirania
Moin nen einwöchiger Karpfen-Tripp geht gerade zu Ende.
Der Doppelpieper einer vermeintlichen Brasse endete in dem heftigsten Drill des Tripps. Der See ist voll mit Kleinfisch aber der Kollege hier hielt es für sinnvoller auf unserem Futterplatz zu räubern und hängte sich an nem 14er Boilie + noch kleinerem Pop Up auf. An 30er Mono war das Sicherheitsgefühl im Drill jetzt nicht überragend, somal er unbedingt an der breitesten Stelle durch den am Ufer verlaufenden Krautgürtel wollte. Insgesamt aber eine willkommene Abwechslung.thumbsupAnhang anzeigen 329614

1,37 bei 18,5kg

Grüße JK
Na denn mal dickes Petri zu dem Überraschungs Fisch....thumbsup
 
Oben